Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
elweb
Beiträge im Thema:
23
Erster Beitrag:
vor 8 Monaten
Letzter Beitrag:
vor 7 Monaten, 1 Woche
Beteiligte Autoren:
el El, Alex Woesz, Christian s, Sven Salbach, thegray, el3331, yassin, R.M, planetplasma

noch ein neuer

Startbeitrag von Alex Woesz am 20.09.2017 06:51

Hi,

mein Name ist Alex, ich bin im Bezirk Braunau in Österreich zuhause, und hab' vor ein paar Tagen den El von Serg erworben, Modell 2007, mit NiCd Akkus.

Nach vielen Jahren mit großen Distanzen, die ich in die Arbeit zurücklegen musste, hab' ich jetzt nur mehr knapp 20 km am Tag, für die mir, als Ergänzung zum Moped, ein City El als optimales Fortbewegungsmittel erschien.

Jetzt muß ich ihn noch in Österreich einzelgenehmigen lassen, Termin hab'ich schon, und dann geht's los.

Freu mich schon drauf, und ich freu' mich auch, hier eine nette und versierte Community gefunden zu haben!

Liebe Grüße
Alex
[attachment 2469 Fotovonvornerechts.jpg]

Antworten:

Viele Grüße nach Braunau ,ist v Salzburg ja nicht so weit weg !

wenn die 20 km zur Arbeit nicht auf von Massen v bösen Rasern befahrener Strecke ist , müsste es für des El kein Problem sein.
Kannst Du bei der Arbeit laden ?

von Christian s - am 20.09.2017 09:26
Servus Christian,

in der Arbeit ist (noch) keine Lademöglichkeit vorgesehen, zumindestens nicht in unserem Werksteil, aber es sind ja 20 km am Tag, also nur 10 pro Richtung, und der El hat laut Serg 60 - 80 km Reichweite.

Und Strecke kann ich mir aussuchen, Raserautobahn oder kleine Strasserl, je nach Lust und Laune ;-)

Liebe Grüße in meine Heimatstadt Salzburg
Alex

von Alex Woesz - am 20.09.2017 11:45
Hallo Alex, und willkommen im Forum!
lg aus dem Salzkammergut, Konstantin

von el El - am 20.09.2017 14:00
Servus Konstantin,

danke sehr!

Ich hab' vor kurzem mit der oberösterreichischen Zulassungsstelle geredet, wegen der Einzelgenehmigung, und dort erfahren, daß zur Zeit nur mehr drei El in Österreich zugelassen sind.

Und die Besitzer von zwei davon sind hier!

Als welche Art Fahrzeug habt Ihr denn Eure Els zugelassen? Bei mir soll's laut Zulassungsstelle ein dreirädriges KFZ werden, was mir eigentlich ganz recht ist, damit gibt's wohl keine Eischränkung auf 45 kmh...

Liebe Grüße
Alex

von Alex Woesz - am 21.09.2017 09:55
Da bist Du bei Konstantin richtig ! Er hat die umtypisierung v kleinen aufs große Taferl durchgezogen . Ich hab das kleine rote

von Christian s - am 21.09.2017 12:35
Hallo,
ja meins ist nun ein KLasse L5e, mit großen Nummerntafeln. Seither alles bestens mit der Rennleitung, und die Versicherung ist auch um die Hälfte günstiger wie als Moped. Wenn Du noch Fragen hast meld Dich ;)
3Stk. in ganz Östrerreich ist aber schon arg wenig..

von el El - am 21.09.2017 13:09
vielleicht zählen die die Mopeds nicht mit ?

von Christian s - am 21.09.2017 16:17
Grüß Euch,

das könnte sein, daß die Mopeds nicht dabei sind. Am 10.10. hab' ich meinen Termin, da werd' ich nachfragen...

Mopeds kann man doch für 30 € pro Jahr versichern, viel günstiger kann's doch gar nicht mehr werden?
Oder gibt's da, bis auf die Anzahl Sitze, noch andere Unterschiede bei den Mopeds?

Liebe Grüße
Alex

von Alex Woesz - am 26.09.2017 05:02
Alex, das El, also zumindest meines, ist ein 2sitzer ("Kindersitz" hinten, ich benutze den auch recht oft.) schau mal in deinen Typenschein, da stehts. Ich hatte ca 140 fürs Moped bezahlt und nun eben rund die Hälfte für die Klasse l5e.

von el El - am 26.09.2017 09:28
Hallo Leute,

Einzelgenehmingung erfolgreich - Hurra ;-)

Zugelassen als Typ l2E, also 45 kmh, ein Sitz, rotes Taferl.

Vericherungskosten 70 € / Jahr.

Ich freu' mich sehr, ab jetzt zur elektrischen community zu gehören.

Liebe Grüße
Alex

von Alex Woesz - am 11.10.2017 09:53
Gute Fahrt !

von Christian s - am 11.10.2017 10:18
Ja gute Fahrt! Werden wir dann ja in der nächsten Statistik sehen, ob die zugelassenen Els um ein drittel angestiegen sind ;)

von el El - am 11.10.2017 10:49
:cheers::spos::spos::spos:

von planetplasma - am 11.10.2017 21:02
Ein EL als PKW kostet 35€ oder so Versicherung im Jahr
Steuern: 11€ im Jahr

von Sven Salbach - am 12.10.2017 06:37
Ja Sven, bei euch in Deutschland, nicht hier in Österreich. Hier kann ein dreirad kein PKW sein, der muß 4 Räder haben. Steuern gibts bei Elektrofahrzeugen gar keine.

von el El - am 12.10.2017 06:40
Hallo

Ist es in Deutschland auch nicht sondern ein Trike oder Motorrad.

Gruß

Roman

von R.M - am 12.10.2017 17:17
Hallo aus dem schönen allgäu ,,
ich habe so eben auch ein mini el ergattert..
Habe auch ein paar fragen dazu.
Es wird aus der schweiz importiert ,da habe ich noch viel zu tuhen mit..
Aber bezgl. deutschland welche versicherung würdet ihr empfehlen.
Was erzählr ich beim tüv am besten..

Vielen ,vielen dank schonal im voraus

lg yassin.

ES nennt sich CityEl bordeaux A123 75.6V.

von yassin - am 12.10.2017 18:38
Zitat
yassin


ES nennt sich CityEl bordeaux A123 75.6V.


Jessas! 75,6V ich ziehe den Hut!
Willkommen im Forum!

von el El - am 12.10.2017 19:06
öha...mach mal Fotos von allem(Motorraum, Cockpit etc).
Hoffentlich hat der Vorbesitzer alles korrekt gemacht wegen der 75V..sonst kann es Probleme geben

von Sven Salbach - am 12.10.2017 19:11
Hallo,
so ganz kann das aber nicht stimmen, mein El unseligen Angedenkens war lt. Brief ein PKW (allerdings mit 5 (!!) Rädern). Eine Änderung auf Trike erfolgte est später und war, soweit ich mich noch erinnern kann, ein ziemlicher K(r)ampf mit der Bürokratie.
Darüberhinaus habe ich vor Jahren mal ein Fahrzeug gehabt (von Tempo), das für Trike oder Motorrad erheblich zu groß war und als PKW(Kombi) eingetragen war.
Grüße

Lothar

von el3331 - am 12.10.2017 19:15
Ja eh Lothar, aber eben in Deutschland, nicht in Österreich.

von el El - am 12.10.2017 19:26
also Roman - das ist richtg das dies soooo nicht richtig.

Meiner ist auch PKW!

Früher ging das weil Früher alles das an 1m Breite heranreichte NICHT Motorad sein konnte selbst wenn es einspurig war! (Motorradfahrer weiß das)

Das es nun erkennbar kein Gespann war - war es denn eben einfach (Behörden und Beamte haben es gerne Einfach ) als PKW eingetragen!

DANK EU ist das Neuerdings sogar verboten!
Und eben Motorrad (das habe ich schon zig mal erklärt weshalb ich ein "kleiner Machen" des EL´s nicht empfehle - weil wenn das eine PKW ist wird das später wenn man das sich wieder anders überlegt nie wieder ein PKW werden können - Im Falle einen Sachschaden wird eben in der Rollerklasse reguliert und nicht bei PKW; Ersatzleistungen wie Leihwagen ist dann eben auch nicht drin wenn die nicht wollen; und wenn ich mit dem Teil zur Arbeit fahre kann ich eben auch nicht die KM-Pauschale für PKW in Anspruch nehmen.)

Deswegen ist auch der Carverone eingestellt worden - weil der wie das Twike nur noch als Motorrad, eben auch mit einem 1er Lappen bewegt werden kann.

von thegray - am 13.10.2017 12:44
Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.