Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
elweb
Beiträge im Thema:
12
Erster Beitrag:
vor 2 Monaten, 2 Wochen
Letzter Beitrag:
vor 2 Monaten, 1 Woche
Beteiligte Autoren:
Entfaltung0815, wolfgang dwuzet, Rued, zepol, Christian s, Michael Hu, R.M, el El

So jetzt ist hab ich einen Wasserschaden . Ich brauche gaaaaaanz dringend Teile .

Startbeitrag von Entfaltung0815 am 24.09.2017 17:45

Da mein Glasdach undicht ist und ich es nicht wuste. Es ist Wasser reingelaufen und hat sich unterm Sitz gesammelt und wo ich reinhehockt bin hat es gebizzelt und Voltanzeige im Armaturenbrett und der BMS aus .

Amaturenbrett
Anzeige BMS

Fahrzeug läst sich momentan bewegen auch ohne an zeigen.

Ich hab auch Bilder von dem gemacht wo es geknallt hat ,von der electric .

Kann mir das jemand prüfen und reparieren.

Antworten:

Hallo Entfaltung0815,
ich will ja nicht mekern, tue es aber.
Du rufst um Hilfe, aber keiner hat eine Ahnung wo du wohnst, und was du genau für ein EL hast.
Je nach alter bzw. Baureihe oder Umrüstungsstand können da die unterschiedlichsten Sachern kaputt gegangen sein.
mit sonnigen Grüßen

von Michael Hu - am 24.09.2017 18:04
Hallo

Wasser raus und alle Sicherungen unter dem Sitz austauschen, eine an der BMS platine und die andere ist auf der Laderplatine. Eventuell hat noch der DCDC eine Macke.

Das wasser müsste da aber mindestens 5 cm hoch gestanden sein, was eigentlich nicht sein kann.



Gruß

Roman

von R.M - am 24.09.2017 20:09
dort gibts ja gottseidank ein Abflußloch !

von Christian s - am 26.09.2017 12:31
..das leider auch zugrinden kann.

von el El - am 26.09.2017 14:57
Funktioniert der gesamte 12V-Kreis nicht? Dann sind es entweder mehrere Sicherungen oder der DCDC (wobei der bei mir schon einige Duschen überstanden hat). Kommt man gut ran und lässt sich recht einfach überprüfen. Auf der einen Seite geht der Strom rein (36V), auf der anderen Seite sollten 12V rausgehen. Geht Strom rein und keiner raus, dann hat der DCDC was abgekriegt. Wenn 12V rausgehen auch mal Glühbirnen anschließen.
An alle Fachleute: Ja, das sind meine Amateurkenntnisse, aber ich wollte auch mal helfen versuchen ;-)

von zepol - am 26.09.2017 18:29
Zitat
el El
..das leider auch zugrinden kann.


kann ich bestätigen, bei mir stand das wasser nach nem wolkenbruch mehr als 10cm hoch, so das ich (nicht geguckt) richtig nassen fuß bekam,
passiert is trotzdem nix, weil unterm sitz nur warndreieck und werkzeug waren...

von wolfgang dwuzet - am 27.09.2017 12:19
Hallo . also danke es war der DC/DC Wandler ich hatte noch einen . juhu .

So auf die Frage . es ist ein el bj 92 umgebaut auf lipos von Alex k. Supper gemacht alles .

von Entfaltung0815 - am 28.09.2017 16:12
Wassereinbrüche sind im EL normal, auch wenn oben alles dicht ist brauchst du nur mal irgendwo schräg parken und das wars. Wichtig sind die Abläufe, vorne vor der Lenkung und unterm Sitz, den unterm Sitz habe ich von innen mit einem Stück Schwammtuch bedeckt, das hält Spritzwasser von unten ab und läßt Wasser von oben durch.

von Rued - am 28.09.2017 19:43
So das el ist nun auch dicht das Wasser ist unteranderem amndichtgummi der Scheibe eingedrungen. Das hatte sich zusammengezogen .hab ich gerichtet el dicht

von Entfaltung0815 - am 01.10.2017 06:48
Zitat
Entfaltung0815
So das el ist nun auch dicht ,,,, el dicht


was wie "el DICHT ":confused:gibts NICHT
das versuch ich seit 12 jahren,
dicht ises nur
wenns in einer garage geparkt ist:joke:

von wolfgang dwuzet - am 02.10.2017 17:34
:rp:

von Entfaltung0815 - am 03.10.2017 05:34
Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.