Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
elweb
Beiträge im Thema:
28
Erster Beitrag:
vor 8 Monaten, 2 Wochen
Letzter Beitrag:
vor 8 Monaten
Beteiligte Autoren:
H.Hobbie, Peter End., Sven Salbach, wolfgang dwuzet, EL-KO, thegray, planetplasma, günter1951maria, wchriss, R.M

Suche Schütz Kontakte

Startbeitrag von H.Hobbie am 01.11.2017 19:22

[www.emobilshop.de]

bin seit ein paar Wochen etwas knapp bei Kasse und suche daher 2x siehe Bild.

ich habe schon ein paar mal nachgeschleift und poliert, aber es muckt jetzt immer mehr rum.
Ich brauche eigentlich nur die Kupfer Kontakte >
Oder wo kann man die einzeln erwerben ?
Mit dank im voraus

LG Horst
[attachment 2521 01-258020-gross.jpg]

Antworten:

Wieso nutzen die sich so schnell ab Re: Suche Schütz Kontakte

Wieso wenn die Nachgeschliffen sind nach ein Paar Wochen wieder starken Kontaktbrand haben!
:rolleyes:

von thegray - am 01.11.2017 21:02

Re: Wieso nutzen die sich so schnell ab Re: Suche Schütz Kontakte

Zitat
thegray
Wieso wenn die Nachgeschliffen sind nach ein Paar Wochen wieder starken Kontaktbrand haben!
:rolleyes:


Hallo thegray,mir wäre ganz lieb wenn du in meinen Beiträgen nichts schreiben würdest, weil, ich verstehe es einfach nicht, und es macht das ganze immer wieder unübersichtlich. Ich würde es es dir Danken. ________________________________________________________________________________________________________________________________________________

bin seit ein paar Wochen etwas knapp bei Kasse und suche daher 2x siehe Bild.
Erstbeitrag:

ich habe schon ein paar mal nachgeschleift und poliert, aber es muckt jetzt immer mehr rum.
Ich brauche eigentlich nur die Kupfer Kontakte >
Oder wo kann man die einzeln erwerben ?
Mit dank im voraus
Horst

von H.Hobbie - am 02.11.2017 04:45
hallo horst,
olli meinte:
wenn die nachgeschliffen und poliert sin, sollten die eigentlich
genausogut wie neue sein,
wenn die dann nach kurzem wieder rummuckeln
nützen dir neue auch nix,
du musst auf alle fälle erstmal DEN GRUND FÜR DAUERNDEN ABBRAND suchen und ausschalten,

woher du solche kontakte krien könntest weiß ich allerdings leider auch nicht,
basteltechnisch wäre eine anfertigung zu aufwendig,
ich hoffe da melden sich noch kollegen mit bezugsquellen...
bye wolle

von wolfgang dwuzet - am 02.11.2017 08:53
Hallo

Normalerweise bekommt man die beim Gabelstaplerhändler.

Ursache für den Defekt könnte entweder der Gaspedalschalter oder nicht ausreichender Kontaktdruck sein.
Gruß

Roman

von R.M - am 02.11.2017 10:05
Hallo Horst,

ich hatte mir damals als ich noch mit NC-Akkus unterwegs war einen Vorwiderstand für diese 36V-Relais in die gemeinsame Minus-Leitung gebaut. Es wurde ja auch bis weit über 60 Volt geladen. Nach Umbau auf Lithium-Akkus hatte ich dann das gleiche Problem (man lädt ja nicht mehr so hoch). Also, Widerstand wieder ausgebaut und gut war"s. Der Anpressdruck wird dadurch wieder erhöht. Durch das schnellere und kräftigere Schalten wird der Kontaktabbrand auch besser entfernt.
Auch ist es wichtig die Relais im Stand öfters mal anziehen zu lassen, vor allem wenn sie nicht bei jedem betätigen der Bremse schalten.

Vielleicht hilft dir das weiter!

mfG
Peter

von Peter End. - am 02.11.2017 11:39
Ich weiß jetzt auch nicht ob neue Kontakte das Problem lösen werden, ichhab jedenfalls welche, mir ist vor ein paar Tagen der vorwärtsschütz abgebrannt, und hab jetzt noch den Rückwärtsschütz übrig, da ich noch einen 2te Schützgruppe rumliegen hab kann ich die gerne hergeben, jedoch mit Versand nach Deutschland auch wieder unrentabel für beide Seiten

ELKO

von EL-KO - am 02.11.2017 15:47
Hallo ELKO

ich würde die "Defekte" Schützgruppe auseinanderbauen und den funktionierenden Rückwärtsschütz auf jedem Fall behalten. Auch vom defektem Schütz kannst du unter Umständen die Kupferwicklung noch gebrauchen. Die kann auch mal durchbrennen.
Merke: El-Teile schmeißt "Mann" nicht weg und verkauft sie auch nicht solange man noch damit fährst.

mfG
Peter

von Peter End. - am 02.11.2017 15:56
Hallo Horst,

versuchs mal da:
[www.electronic-mueller.de]

Oder direkt beim Hersteller:
[www.albrightinternational.com]



mfG
Peter

von Peter End. - am 02.11.2017 16:00
das weiß ich schon, ich hab jetzt eine Neue Schützgruppe im EL und noch eine 2te Brandneue auf lager, daher hätte ich die eine hergegeben und einem Mitglied was gutes getan ;)

ELKO

von EL-KO - am 02.11.2017 16:01
haha einige Schütze kommen mir da gleich bekannt vor, sind z.B. im Tazzari verbaut :rp:

von EL-KO - am 02.11.2017 16:02
OK, aber glaube mir bevor du 200 000 km gefahren bist brauchst du mehr als deine paar Vorhandenen ! :cheers:

mfG
Peter

von Peter End. - am 02.11.2017 16:05
da das EL nicht meih Hauptfahrzeug ist, wird es bis zu den 200.000km noch lange dauern, die habioch eher auf meinem Soul EV drauf :drink:

von EL-KO - am 02.11.2017 16:09
sind die Schütze leichtgängig?


von Sven Salbach - am 03.11.2017 17:15
ich möchte dazu nur sagen
das dauernde geklacker ist bestimt nich nur nerv-
sondern doch wohl auch material-tötend
meine machen seit 60tausend km nur einmal klick beim ein- und einmal beim aus-schalten einer fahrtrichtung,
und der eine der mir zwischenzeitlich mal über den jordan ging,
hatte wasserbekanntschft innen gehabt wegen riß, deshalb rost
bye wolle
PS. ab und an mal einige male im stand vor-rück-vor... schadet ja auch nicht,,,

von wolfgang dwuzet - am 03.11.2017 20:15
nee, dem Material macht das gar nichts ganz im Gegenteil..bleibt die Messingbuchse blank und versottet nicht so schnell und der Zunder wird bei jedem Schaltvorgang wieder etwas abgeschlagen.

von Sven Salbach - am 03.11.2017 20:40
Ich habe die noch nicht ausgebaut.
Es passiert eigentlich auch nur wenn das El 2 Tage gestanden hat und dann nur beim ersten mal beim los fahren . Vor einigen Tagen das erste mal das beim beschleunigen kurz nix da war..... ( könnte ja auch eine andere Ursache haben ) aber beim Schütz wollte ich dann anfangen....
Ein Kontakt kostet beim Gabelstablerhändler original 18,04 und Zulieferer 11,92 PRO STÜCK und da kommen vermutlich die Mwst noch zu.... 4 x 18,04 plus Mwst =ca. 86 Tacken Euro[www.emobilshop.de]

Ich werde die wohl selber bauen, bei den Preisen...

oder weiß doch noch jemand wo man 4 Stück für kleineres Geld findet ?

Horst

von H.Hobbie - am 04.11.2017 03:03
na das passt doch dann noch viel besser zu einem schwegängigen Schütz..wenn es dann warm ist geht es etwas besser

von Sven Salbach - am 04.11.2017 05:40
Hallo Wolle,
genauso sehe ich das auch.
Aber der Sven hat trotzdem Recht; Beim häufigem Schalten wird der Zunder durch die leichte seitliche Bewegung von den Kontakten gelöst.
Allerdings entsteht aber beim stromlosen Schalten dieser Zunder erst gar nicht, und wenn dann die Relais noch in den trockenen Innenraum verbaut wurden, werden sie, wie auch bei mir, viele 10-Tausende Km problemlos funktionieren.
Aber wer"s gerne klacken hört.....!?

mfG
Peter

von Peter End. - am 04.11.2017 14:24
Hallo Horst,
ich hab hier noch eine kpl. Schützgruppe rumliegen, sind aber für 48V.
Bei Interesse melde dich per PN.
Gruß
Christian

von wchriss - am 04.11.2017 15:34
Zitat
Peter End.

Allerdings entsteht aber beim stromlosen Schalten dieser Zunder erst gar nicht,
genau was mir damals mein elektrikser geraten hatte

und wenn dann die Relais noch in den trockenen Innenraum verbaut wurden,
nööö 3 meiner runden teile sitzen da seit 1988 und der vierte auch schon einige jährchen

geschützt jeden herbst mit einer dose sprühfett

ich glaub, ich muß da hinten mal das ganze fett rauskratzen dann vergrößert sich meine reichweite bestimmt deutlich:joke:

bye wolle, der mal wieder im krankenhaus die zeit totschlägt

von wolfgang dwuzet - am 04.11.2017 17:48
Zitat
geschützt jeden herbst mit einer dose sprühfett ich glaub, ich muß da hinten mal das ganze fett rauskratzen dann vergrößert sich meine reichweite bestimmt deutlich:joke:


du weist aber schon des der heiße "Ofen" bei zuviel Versottung auch einen Kaminbrand bekommen kann:joke:

von thegray - am 04.11.2017 20:31
Hi Wolle,

Gute Besserung! Damit du bald wieder unter Strom sitzt.

Günter und Maria

von günter1951maria - am 05.11.2017 06:56
hy oli,
naja, war scho etwas übertrieben,
komischerweise verflüchtigt sich das fett im laufe des jahres...

hallo günter un d maria,
vielen dank, wird schon werden

von wolfgang dwuzet - am 05.11.2017 09:14
Gute Besserung, Wolfgang!

Viele Grüße,

Stefan

von planetplasma - am 06.11.2017 11:38
[attachment 2532 PB060016.JPG]eingeschmolzen
[attachment 2533 PB060024.JPG] Öl verschmiert aber nicht verbrannt
[attachment 2534 PB060022.JPG]Rückwärts ok

lag es nun am Öl(Vaseline) oder war vielleicht die Schraube nicht fest angezogen ???

Probefahrt steht noch aus....

von H.Hobbie - am 06.11.2017 14:02
an der Vaseline wird es sicher nicht gelegen haben..wenn die Schraube fest war..
VAseline ist mehr Wachs als Fett..daher ist da nichts mehr von zwischen, wenn die Schraube angezogen ist

von Sven Salbach - am 06.11.2017 14:10
ahh , jetzt läuft es wieder schön , freu

von H.Hobbie - am 15.11.2017 05:51
Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.