Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
elweb
Beiträge im Thema:
6
Erster Beitrag:
vor 2 Monaten, 2 Wochen
Letzter Beitrag:
vor 2 Monaten, 1 Woche
Beteiligte Autoren:
laase, Sven Salbach, el El, wchriss, kroni

Wintersalzmeldungen online?

Startbeitrag von laase am 11.12.2017 07:11

Hallo,
habe meinen Rahmen/Batteriekasten und viele andere zwar ordentlich gefettet, möchte aber andererseits nie wieder den Stress haben, den ganzen Rostrfraß raustrennen und neu aufbauen zu müssen.
Ist daher sicherlich auch für andere Oldtimer und deren besorgte Fahrer interessant: gibt es ein Salzregister, das man online einsehen kann?
Ich habe schon öfter gelesen, daß die Straßenämter und Winterdienste Protokoll führen müssen, wieviel sie wann und wo ausgebracht haben. Da wäre es doch ein Leichtes, das gleich online zu stellen, damit jeder Salzabstinenzler selbst entscheiden kann ob er nun rausfährt. Gerade im ausklingenden Frühjahr bin ich viel zu lange im Zweifel und produziere durchs Stehenlassen der Else unnötig CO2.

Noch weiter gedacht: fast alle Autos haben heutzutage ABS. Ich bin der Auffassung, man kann einfach ganz auf Salz verzichten. Die Unfallzahlen würden nicht signifikant steigen, da alle von vornherein keine falschen Hoffnungen haben und an den gefährlichen Stellen lernen, vorsichtiger zu fahren. Vor ca. 1967 gings auch über 50 Jahre ohne Salz. Einige (leider wenige) Strassenbäume können sich noch an die Zeit erinnern.

Viele Grüße, Lars

Antworten:

Hallo,
"Vor ca. 1967 gings auch über 50 Jahre ohne Salz. Einige (leider wenige) Strassenbäume können sich noch an die Zeit erinnern."
Da erinnere ich mich auch noch dran. Über 10 cm hohe festgefahrene Schneedecke (oder besser gesagt Eisdecke), die mit der Zeit in drei Rinnen ausgefahren wurde, also rechts eine Rinne, in Höhe der Mittenmarkierung eine etwas breitere Rinne, die in beiden Richtungen befahren wurde und links eine Rinne, jeweils über 10 cm tief.
Wo fahre ich mit meinem El? Links fährt der Gegenverkehr. In der Mitte (die Rinne wäre breit genug fürs El) kann ich nicht fahren, da ist auch Gegenverkehr. Also fahre ich logischerweise rechts. Das linke und rechte Rad je an der Schrägwand der Rinne. Mit dem Vorderrad in der Mitte kann ich gut lenken, doch einmal rutscht das linke Hinterrad in die Rinne, ein ander Mal das rechte. Welch ein Fahrgefühl...
Nein, der Schnee muss weg, bevor er festgefahren ist. Nur womit, ich kenne keine Alternativen - außer Heizen - was kostet das?

von kroni - am 11.12.2017 08:36
Hallo,
ja in den 80ern war das teilweise auch noch so, das in einigen Landkreisen nur mit Split gearbeitet wurde. Es wurde halt insgesamt langsamer gefahren, aber ich bin immer überall hingekommen. Regelmäßig Räumen ja, Salzen nein, und wenn´s ganz krass kommt zuhause bleiben ;) Wir sollten uns wieder mehr der Natur anpassen und nicht umgekehrt !
Gruß
Christian

von wchriss - am 11.12.2017 09:21
Könnte man nicht abgebrannte Brennstäbe ins Straßenbett einarbeiten, sie dort abklingen- und abtauen lassen und so auch die Frage nach dem Endlager lösen? Na gut, meinetwegen einfach nur die Wärme aus den Abklingbecken nutzen?

von el El - am 11.12.2017 10:41
ein klares Ja/Nein ist denke ich nicht möglich.
Aber generell einen guten Rostschutz zu verwenden wäre sicher auch sinnvoll.
Ich war deshalb damals gleich auf dem verzinkten Batteriekorb umgestiegen und haben diesen entsprcechend konserviert..bis heute ist der noch wie neu..
Es gibt also genug Möglichkeiten :-)

von Sven Salbach - am 13.12.2017 06:53
ich seh schon, ich mit meinem "Flachlandblick" repräsentiere bei Weitem nicht alle Mobilisten und einige hatten auch in den letzten Wintern offenbar mit Schnee zu kämpfen.
Aber dann die andere Frage: wenn schon gestreut werden muß, könnte das nicht wenigstens zeitnah irgendwo veröffentlicht werden, so daß man sich drauf einstellen kann?

von laase - am 14.12.2017 22:09
Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.