Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
elweb
Beiträge im Thema:
48
Erster Beitrag:
vor 3 Monaten, 2 Wochen
Letzter Beitrag:
vor 2 Tagen, 19 Stunden
Beteiligte Autoren:
Horst Hobbie, wchriss, H.Hobbie, Tomfe, R.M, Sven Salbach, wolfgang dwuzet, Geppi, Christian s, Loci, ... und 4 weitere

Veranstaltung -Dänemark 2018 / 31 Jahre City -El .

Startbeitrag von H.Hobbie am 09.02.2018 17:48

Hallöle,

noch nicht bestätigte Adresse:

Sønderlandevej 4-6,
6270 Tønder

10. bis 13. Mai 2018

Hallo CITY-El Gemeinde,
sind wir wieder alle dabei ? ;-)

Ich ja, wenn nicht dazwischen kommt.


Tragt euch gerne hier im Thread ein und lasst uns gemeinsam planen und freuen .


Horst

Antworten:

Welche Anfahrtstrecken habt ihr denn und wieviel Zeit plant ihr dafür ein?
Ich bin noch nie mit der Elli auf Strecke gegangen und hab da keine Erfahrungswerte. Ich schätze 350km schafft man am Tag (14h) . Ist das realistisch?

von Geppi - am 10.02.2018 14:47
1095km und mein Motor ist mangels positiver Außentemperaturen noch immer nicht gewechselt. Nein das wird nix, leider.

Zitat
Geppi
Ich schätze 350km schafft man am Tag (14h) . Ist das realistisch?

Geppi, das kann man nicht verallgemeinern, es kommt drauf an, welche Zellen in welchem Zustand wo mit welchen Ladegeräten geladen und mit welchem Motor mit welcher Konfiguration wie schnell dann wieder in welchem Gelände von welchem Fahrer mit welchem Gewicht und welcher Zuladung leergefahren werden. Was für ein Satz. Is aber so.

von el El - am 10.02.2018 15:42
Hallo

Bei mir sinds etwa 900km.

Geplant 3 Tagesetappen

Gruß

Roman

von R.M - am 10.02.2018 16:16
am 8.3.18 Dienstag abends beim Wassersport Verein Ritterhude?
[attachment 2668 Unbenannt2.png]

von H.Hobbie - am 10.02.2018 17:59
Hallo Konstantin, ja, das kann ich nachvollziehen.
Wenn ich bisher elektrisch Strecke gemacht habe, war das mit meiner Zero. Und obwohl die Spitzengeschwindigkeit und Ladeleistung deutlich höher sind, schaffe ich mit der auch nicht mehr als 450 km am Tag. Das ganze Drumherum, das Suchen der Säulen, das Freischalten, das Suchen der nächsten funktionierenden Säule, das ist das was am Ende Zeit kostet, deshalb war ich mal an Realwerten interessiert, wie das mit den Ellis funktioniert.
Romans 900 km in 3 Tagen sind da schon mal eine gute Orientierung. Bei mir wären es 1000km; eine Entfernung die mir schon ein bisschen Respekt einflößt. Aber reizvoll ist das. Ich werde mal ein bisschen brüten.
Schönen Sonntag
Geppi

von Geppi - am 11.02.2018 11:12
Moin Horst,

Ich bin dieses Jahr dabei,

geplant ist am Mittwoch Abend im Bootshaus in Ritterhude zu Nächtigen

und dann am Donnerstag in einem Rutsch durch.

Gruß Tom.

von Tomfe - am 11.02.2018 11:39
:( oh mann,
jungens, ich wünsch euch (mal ieder nur von ferne)
eine pannenlose fahrt, und eine wunderschöne zeit,
richtet den dänen grüße aus,
euer wolle,,

von wolfgang dwuzet - am 11.02.2018 21:03
Hey Horst,

wenn ich deine Route so anschauem solltest Du lieber unten rum alles dicht machen und bis Büsum paddeln :rp:


von Andi aus Bad Essen - am 12.02.2018 13:17
Hallo,
wollte auch schon lange mal zum Treffen, diese Jahr liegt es ja Terminmäßig optimal, müsste mit 2 Tage Urlaub klappen. Leider hab ich auch rund 1.000km einfach. Ich rechne mit meinem EL 2 Tage á 500km. Sollte eigentlich problemlos gehen wenn die Technik mitspielt und immer 16A Drehstrom zur verfügung stehen.
Mit meinem TWIKE hab ich schon mehrmals 400km in 12 Std. gemacht bei 5 kw Ladeleistung.
Im EL hab ich 6 kw Ladeleistung und der Verbrauch ist auch um ca. 20% geringer, von daher sollten die 500km in 12 bis 14 Stunden machbar sein. Ach ja ich komme mit SOC 10-90% ca. 110km weit.
Gruß
Christian

von wchriss - am 12.02.2018 21:55
Hi Christian,
500 sind optimistisch aber machbar :-) ( mir wären das mit meinem 150 Kilometer zu viel am Tag)
ich habe mir schon mal den Wetterbericht für Mai angeschaut: TOP WETTER ;-)
Danke Andy :-) ich weiß noch nicht wofür aber egal ;-).
Tom hat sich wieder ein El zugelegt , sehr schön :-)( ist ein El Treffen :-)
an Geppi : 350 Kilometer mit dem richtigem Equipment und Planung würde ich als Tourendurschnitt von vielen El Fahren sehen. Gemütlich von Sonnenaufgang bis Sonnenuntergang und nur El fahren ( so geil, man darf nur nicht in Stress kommen immer schön cruisen)

Ich Zelte : selbst aufblasbare Gummi äh ich meinte Isomatte, Heizdecke ,Wolldecke , Schlafz(s)ack.


Ich hoffe wir erhalten noch weitere Details zum Programm ,Ablauf , und den Örtlichkeiten.

Horst

von H.Hobbie - am 13.02.2018 07:23
Hallo Horst,

du bist ja wieder SUPERWITZIG, Ich freu mich auf dich. Cityel ? ( ne Ich habe genug Geschraubt ).

Is ein Elektrofahrertreffen, ein Tesla darf ja auch vorbeischauen :-)

Ich bin mit dem Tazzari ganz gut bedient ( auch Heizungsmässig )

Gruß Tom

von Tomfe - am 13.02.2018 14:08
[www.facebook.com]

von H.Hobbie - am 19.02.2018 19:06
Neue Info's von :
Allan Høiberg
Die Adresse ist geändert worden -- die haben etwas gefunden wo wir alle wohnen können, "Emmerske Efterskole" (ich kenne das Deutsche Word dafür nicht; eine Schule wo die Schüler auch wohnen -- wir sollen er aber für uns alleine haben, und es hat auch ein Werkstatt). Es liegt ein wenig ausserhalb von Tønder und hat auch Zeltplatz.

Ivan kann unter ivanstrand@mail.dk erreicht werden um sich anzumelden.

Ich bin mir nicht ganz sicher ob die Schlafräume im Preis enthalten sind oder nicht (glaube nicht), aber die Teilname kostet die übliche 150DKK. Ich frage später nach und melde mich wieder.

Das ganze in Dánisch für ein schnelles Google Translate (ich arbeite gerade):

----------------------------
Hej Alle ”Ellerter”

Årets træf 10/05-2018 til 13/05-2018 afholdes i Tønder.

Ændring :
Vi har fundet et sted, lige udenfor Tønder by, hvor alle kan sove lave mad og nørde i et veludstyret værksted, til en billig penge.

Vi har hele skolen for os selv

Faciliteter
Værelserne
Som besøgende på Emmerske Efterskole bliver du hovedsageligt indlogeret på 2-mandsværelser med eget bad og toilet. På værelset er der senge, skriveborde, skabe og hylder. Medbring selv lagen sengetøj (dyne og pude)eller sovepose.
Faglokaler
Værksteder
På skolen findes træ- og metalværksted.
Udendørs
Udendørs findes boldbane, multibane samt grønne områder med bålplads, teltplads mm.
Der er et stort institutions køkken

Det ligger 5,4 km – Tønder centrum.
Der er 8,5 km til Tyskland, hvor det vrimler med grænsehandlere og 3 lokale forretninger der handler med alt.
Der er også B&B i nærheden.

Program er oldstyle :
Torsdag/fredag : ankomst og almindelig hygge. Morgenmad fredag hvis man vil det (vi deles) Eventuelt besøg på Norsk Hydro – der har produceret alt aluminium i mini og city - el
Lørdag : Morgenmad, fremvisning af de flotte køretøjer på Tønder torv fra 11.00 til 14.00 Søndag : Morgenmad, oprydning og tak for denne gang.

Vi gør som vi plejer og , opkræver gebyr for ophold 150 kr. (torsdag til søndag incl.) samt et mindre gebyr for morgenmad, kaffe o.s.v.

Med venlig hilsen Flemming og Ivan
Tilmelding pr. mail : ivanstrand@mail.dk eller sms 61718713
Allan Høiberg
Diee Schule: [www.eeskole.dk]

Emmerske Efterskole :: Forside.

eeskole.dk
Do 13:35

Weiteres von Ivan: Er rechnet mit ungefähr 250DKK alles inklusive (übernachtung, Frühstück, Grillkohle og Strom) -- die genaue Preis hängt vom Teilnehmeranzahl ab.

von H.Hobbie - am 26.02.2018 02:13
Hallo Horst,
gibts schon was neues ?
Mein Plan sieht so aus, das ich am Mittwoch früh los fahre:
[attachment 2740 Dnemark2.png]

So im Bereich Magedburg / Salzwedel übernachten, und den Rest dann am Donnerstag.
Gruß
Christian

von wchriss - am 04.05.2018 21:00
Åbenråvej 14
6270 Tønder Kommune ist glaube ich eine neue , oder ?

vielleicht gemeinsam fahren ab Schleswig Holstein , da irgendwo :-) ?

meine Handy nummer schick ich dir per PN....

von Horst Hobbie - am 05.05.2018 09:50
Hallo

Ich übernachte am Mittwoch in Bremen am Donnerstag fahre ich mit Enno los.Ladehalte Neuendorf, Bargstedt Flensburg. Ist zwar etwas ausenrum aber dafür bekannte Ladehalte.

Horst und Sascha kommen nicht mit die müssen arbeiten. ich habe für uns 3 Zimmer reservieren lassen.

Gruß

Roman

von R.M - am 05.05.2018 21:37
Hallo,
dann haben wir ab Bargstedt die gleiche Route.
gruß
Christian

von wchriss - am 06.05.2018 21:42
Ich bin wieder zu Hause :-)
späder vielleicht mehr...

von Horst Hobbie - am 13.05.2018 18:21
Warst Du auch nach Dänemark gefahren?
Wo sind die beweise?
Die Fotos vom Tourbericht :-)
Gab es Pannen?
Spann uns nicht so auf die Folter

von Sven Salbach - am 13.05.2018 18:47
[www.facebook.com]

such mich doch :-)

von Horst Hobbie - am 13.05.2018 19:16
meine Rückfahrt; von 8 Uhr bis 18 Uhr ;-)
[attachment 2748 fahrt.png]

und es gibt womöglich einen neuen Praxisechten 24 Stunden Rekord in Punkto Reichweite:
24 Stunden = 849,9 Kilometer gefahren.
mit 100er Lips, dennoch alles ein wenig modifiziert.
leider nicht von mir :-)
und dabei hat er auch noch geschlafen ( 20 Minuten :hot: )

mehr Info's?

von Horst Hobbie - am 14.05.2018 05:12
[attachment 2749 2018-05-1410.52.46.jpg]

es gab noch einen Deutschen Elektro Fahrer dort, allerdings natürlich kein El Fahrer, der ein Tag vor der Abreise noch aus der Apotheke dieses Medikament sich besorgte.
79,98 Euro hat es gekostet.

Das Deutsche Wort fällt mir gerade nicht ein, aber es ist gegen

von Horst Hobbie - am 14.05.2018 10:48
Na Horst hastde deine Pillen gegen Reichweitenangst genommen ;)
Ich bin auch wider gut nach hause gekommen, mangels günstigen Übernachtungsmöglichkeit auch in einem Rutsch in 25 Std. also knapp drei Std. scheller :hot: und der Rekord in 24 Std. hab ich so nebenbei noch auf rund 860km erhöht.
War eine super Runde in Tönder mit einer tollen Besichtigung in einer Alufabrik.
Bilder muss ich erstmal vom Doofphone runterziehen, dauert noch bischen.
Gruß
Christian

PS. keine technischen Ausfälle auf rund 2000km Langstrecke.

von wchriss - am 14.05.2018 15:35
Aluminium Werk mit 35.000 Mitarbeiter Weltweit.
[attachment 2750 2018-05-1110.09.08.jpg]

bei mehr als 400 Kilometer am Stück ist die Gefahr hoch das ich im Gegenverkehr lande...
daher für mich unerreichbar, du bist bekloppt aber hast meinen Respekt :-)

People who do this, crazy, rare, unbelievable, extreme, strong, self-confident and always go their own way in life, and we need more of that.

Habe ein 10 Meter Starkstrom Verlängerungskabel günstig zu verkaufen, bei Interesse einfach melden.

von Horst Hobbie - am 14.05.2018 18:41
[attachment 2751 2018-05-1313.41.43.jpg]
Auf dem Rückweg dieser toller Ausblick, ich glaube es war die Eider Brücke. In echt sehend im El sehr beeindruckend.

von Horst Hobbie - am 14.05.2018 22:37
Die Ladehalte:
Es gibt schöne, lustige und weniger schöne.

-Es gibt welche , da steht der Hybride mit 2 Kilometer Akkureichweite mit Nummernschild aus Flensburg in Flensburg am laden, wenn dann unsereins kommt , kann man nur noch blöd gucken und sich fragen wie das in der Übergangszeit noch werden soll ;-).

-Oder, aber ein anderer Ort woanders ein Leaf eingesteckt und bereits voll geladen.... ohne Hinweise wie Zeit oder Telefonnummer... da stehste dann mit leerem Akku aufm Sonntag und startest Plan B oder C.

-ein anderer Lade Halt am Hotel 24/7 offen , aber Strom abgeschlossen. Aber warum abgeschlossen: Auflösung Ein Fahrer mit Zoe aus dem Ort 300Meter entfernt wohnend stellte sein Auto immer wieder um 22 Uhr dorthin zum laden und holte es morgens um 5 Uhr ab, ohne zu fragen ohne zu bezahlen. Das gefiel der Hotelbesitzerin natürlich nicht und schloss kurzerhand die Kiste ab.

-oder zwei Dosen und 2 mal ordnungsgemäß besetzt und sind am laden... auch blöd für den der zu spät kommt :-)

- und wenn die Sicherung funktioniert ist das ja gut, aber nicht wenn man nicht ran kommt :-)

-ganz blöd auch wenn man sich dann ärgert und noch sein Ladekabel dort liegen läßt...

HH

von Horst Hobbie - am 15.05.2018 06:05
Hallo

Ist halt so dass die kostenlosen Stationen die Schnorrer anlocken. Bei denen wo man bezahlen muss ist eigentlich immer was frei. Die neue Platine für Typ 2 ist inzwischen da. Damit sollte das Laden überall klappen.

Gruß

Roman

von R.M - am 15.05.2018 08:37
Ja auf der Rückfahrt hatte ich auch ein Problem mit einer Ladesäule.
Die wollte meinen Stecker nicht mehr rausrücken. War aber vermutlich selbst schuld, das ich währen der Kaffepause mein Handy direkt auf das Täschchen mit den Ladekarten legte, so das ich mich mit dieser nicht mehr abmelden konnte.
Ansonsten lief bis auf eine halbe Stunde Stau wegen Unfall alles Prima.
Gruß
Christian

von wchriss - am 15.05.2018 09:47
Na dann will Ich auch mal,

gestern morgen 18 Km stopp an go vor Hamburg einfach geil,

dann in der Elbchausse die DSK weg , einfach Super also 12 km durch den morgendlichen Berufsverkehr nach Eidelstedt, waren dann 113 Km, der Tazzari
hat doch ganz ordentlich Reichweite.

Dann Richtung Visselhövede und danach, nach Rehburg, Rehburg ist für den Durchgangsverkehr gesperrt ( 25 mehr Kilometer, kommt gut, wenn der nächste
Ladehalt 98 km weg geplant ist ).

um 21.30 war Ich dann daheim, nächstes Jahr nehme Ich das Wohnmobil :-)

Gruß Tom.

von Tomfe - am 15.05.2018 10:21
Moin,
bei mir rollte es, nach längerer Stillstandzeit, etwas hackelig. Neben dem üblichen Rhythmus auf Langstrecke –fahren-laden-fahren usw. galt es noch „on the way“ einige technische Probleme zu lösen. Im Team aber gut machbar.
Das Wetter spielte mit, das Ellert Treffen war „Spitze“ (alte Cityel-Treffen Feelings kamen auf). Die Ladestopps funktionierten ausnahmslos.
Alles chic,
viele Grüße
Enno

von Enno - am 15.05.2018 11:16
Enno du mogelst ja in deiner Signatur ;)

von wchriss - am 15.05.2018 12:19
Hallo,

Vielen Dank an alle - es war schön Euch wieder zu sehen, bzw. kennenlehrnen, und ich bin wieder mit dem Kopf voller Inspiration nach Hause gekommen und muss wohl bald einkaufssurfen. :-)

Ein Video von Samstag ist aufgetaucht: [www.youtube.com]

---------------

Keld "Kellert" Sølvsten arrangiert das Treffen in 2019, und hat schon den Ort mitgeteilt: "Dalhytten", Bjerring Hede 53, Dalsgård, 8850 Bjerringbro

- siehe auch (Google Translate hilft hoffentlich) [fdf.dk]

Es ist u.a. wieder Segeln im El-boden geplant, so das Gerücht. Wir sehen uns!

---------------

von Allan Høiberg - am 15.05.2018 12:29

Re: Tagesrekord 860m km

das wird nicht leicht zu Toppen sein... welche Akkus hast Du gerade drin ?

von Christian s - am 15.05.2018 15:10

Re: Tagesrekord 860m km

Zitat
Christian s
das wird nicht leicht zu Toppen sein... welche Akkus hast Du gerade drin ?

Ich bin mit meinem EL mit 20 Stück WINA á 100 Ah und mit einer Ladeleistung von 5,2kw DC unterwegs gewesen. Wenn ich nicht ein Ladesteckerproblem in Ratzeburg gehabt hätte ( hat mich eine 1/2 Std. gekostet ) und einen Stau von 20 min kurz vor der Elbbrücke, dann wären die 900km gefallen.:xcool:
Gruß
Christian

von wchriss - am 15.05.2018 16:34
ach jungs,
wie siehts denn 2019 für die teilnahme von
ex-city-el-fahrern aus, nehmt ihr sowas mit auf tour??
auch wenn ich es nicht schaffte mit dem el dorthin zu kommen,
reizen würde es mich immernoch,
liebe grüße,
und allzeit gute fahrt
euer wolle

von wolfgang dwuzet - am 15.05.2018 19:22

Finde den Fehler... :-)

[attachment 2753 2018-05-1110.05.15.jpg]

im Aluminium Werk. 11.05.2018

von Horst Hobbie - am 16.05.2018 04:27

Re: Finde den Fehler... :-)

Ein Tazzari in mitten der El's

von Loci - am 16.05.2018 05:10

Re: Finde den Fehler... :-)

ja voll schlimm.
Oder was sagst Du dazu tomfe?:joke::drink:

von Sven Salbach - am 16.05.2018 05:45
Tja, Männers

ein Fehler ist der Tazzari eigentlich nicht.

Das Horst wieder stänkert ist ja klar ( der kann ja gar nicht anders ) .

Ich werde nicht mehr mit dem Tazzari nach DK kommen,

der ist Praktisch Verkauft.

Ich wollte nächstes Jahr mit dem Womo hoch Fahren.

Gruß Tom.

von Tomfe - am 16.05.2018 09:11
So hab mal eine kleine Auswertung gemacht:
Hinfahrt Gesamtzeit 27:50 Std. / 994 km / 620 Ah
ergiebt einen Schnitt von 35,6 km/h / 0,62 Ah/km / 39,9 Wh/km
reine Fahrzeit 20:21 Std. / Ladezeit 7:29 Std
Die Fahrstrecke war ca. 10% BAB, der rest Überland / Stadtverkehr.

Zurück war die Fahrstrecke bei ca. 50 % BAB der rest Überland / Stadverkehr
der Schnitt änderte sich auf 37km/h der Verbrauch blieb identisch.
Gruß
Christian

von wchriss - am 16.05.2018 17:24
ich habe es leider nicht notiert, aber Roman oder Enno vielleicht ?
ich notiere das nächstmal auch :-)
woher und wie misst du ? und wie zuverlässig vergleichbar sind die Daten ?
Ich bin immer über 1 Ah pro Kilometer... hmmm

von Horst Hobbie - am 18.05.2018 10:04
Hallo Horst,
das verbaute Victron ist schon ziemlich genau, das misst die entnommen Ah´s und die Kilometer hab ich vom Tacho, wobei ich beim Nachprüfen über einen Routenplaner eine Abweichung von 6% vom Tachostand zum R-Planer habe.
Was dann 0,66Ah/km Verbrauch wäre. Das musst du dann noch mit der Unterschiedlichen Nennspannung in Wattstunden ausrechnen z.B. bei mir 0,66Ah/km * 64V = 42,2 Wh/km

Bei dir wären das dann 1Ah/km * 51,2V = 51,2 Wh/km
Trotzdem noch ein deutlicher Unterschied von rund 20%.

Ach ja meine Tagesrekord schrumpft dadurch auf 808 km :rolleyes:
Gruß
Christian

von wchriss - am 18.05.2018 12:21
ich hab kein Victron, daher messe ich die eingeladen Kapazität(mit einem energiekostenverbrauchsteil), die ist aber höher als das entnommene als aus dem Akku ...

du könntest das ja auch einmal so machen, wie ich, dann könnte ich rückrechnen.....

von Horst Hobbie - am 18.05.2018 16:00
Ja dann passt es ja, die Ladeverluste sind bei ca. 20% :xcool:

von wchriss - am 18.05.2018 18:53
ich lade ja mit 3 Ladern, also 3 x 20 % Verlustig, dann bin ich bei 0,4 Ah /KM:D

von Horst Hobbie - am 19.05.2018 05:16
war spaß MANN :-)

Nachtrag, also auf dem Weg nach Dänemark und zurück waren die Straßen besser als bei mir zu Hause und Umgebung :confused::(

von Horst Hobbie - am 25.05.2018 06:50
Ja is scho kloa, wia ma do bei uns soong daan.

Zum Nachtrag: Bei meiner Rückfahrt hatte ich streckenweise sehr schlechte Straßen insbesondere in Halle und nördlich von Lüchow, da dachte ich mein EL fällt auseinander ;)
Gruß
Christian

von wchriss - am 25.05.2018 12:40
Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.