Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
Passivhausnetz Forum
Beiträge im Thema:
3
Erster Beitrag:
vor 10 Jahren, 11 Monaten
Letzter Beitrag:
vor 10 Jahren, 10 Monaten
Beteiligte Autoren:
Michael Reckzeh, Bernd Degwer, Marc Luzoff

Kosten ihres Einfamilienhauses

Startbeitrag von Marc Luzoff am 01.12.2006 09:28

Hallo!

Ich lese seit Tagen eifrig in ihrem Bautagebuch und dem Forum. Wir planen auch ein Passivhaus, der Bau soll Mitte nächsten Jahres beginnen. Bisher habe ich nur einige Informationen zu den Kosten gefunden (z.B. schreiben Sie (hier: [www.degwer.de]; ) Das ganze Haus wird wohl nicht ganz 180.000,-EUR kosten").
Können Sie noch etwas mehr zu den Kosten sagen, jetzt wo sie fertig sind? Oder haben sie sogar eine Aufstellung der Kosten nach Gewerken o.ä.? Vielleicht habe ich es aber auch nur überlesen :-)
Gerade weil wir wohl ähnlich viel Eigenleistung erbringen werden wie sie, interessieren mich ihre Baukosten besonders.

Mit freundlichen Grüßen aus Hannover, Marc.

Antworten:

Hallo Marc,

letztendlich haben wir doch ungefähr 190.000 EUR ausgegeben. Eine wirkliche Aufstellung nach Gewerken habe ich nicht mehr parat.

Viel (unnützes) Geld haben wir in die Haustechnik investiert. Hier hätten wir sicher viel sparen können. Das Luftheizregister sowie die Pumpe, den Mischer und die Rohrleitugnen dazu haben wir bis heute nicht in Betrieb. Wir heizen eben ausschließlich mit der Bauteilaktivierung / Fußbodenheizung. Unser aktuelles Haustechnikkonzept, zumindest das Hydraulikschema haben ich als PDF auf meinen Seiten abgelegt.
[www.degwer.de]

Wenn Du noch das alte Konzept heruntergeladen haben solltest kannst Du ja mal vergleichen was wirklich noch in Betrieb ist...

Gruß
Bernd

von Bernd Degwer - am 02.12.2006 14:48
Hallo Marc,

mit dem Kostenansatz von Bernd wirst du nicht mehr hinkommen. Ich baue auch gerade ein PH in Anlehnung an Bernd´s Projekt. Wenn ich sehe, wie die Baustoffkosten gerade in den letzten Monaten gestiegen sind, kannst du "beruhigt" mit 10% Mehrkosten rechnen.
Unser Haus ( [img477.imageshack.us] ) ist mit 213K Euro vom Architekten kalkuliert worden, ist allerdings auch etwas größer wie das von Bernd. Eigenleistung wird von uns auch so einiges erbracht.

Wenn ich fertig bin, voraussichtlich Juni 2007, kann ich dir sicher eine komplette Kostenzusammenstellung schicken. Im Moment hab ich nur die Daten für die bisher vergebenen Gewerke.

Guten Rutsch ins neue Jahr.

Michael

von Michael Reckzeh - am 27.12.2006 07:49
Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.