Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
MyPhorum Test-Forum
Beiträge im Thema:
1
Erster Beitrag:
vor 14 Jahren, 3 Monaten
Beteiligte Autoren:
M-

Sandkorngrosser Chip.....

Startbeitrag von M- am 29.03.2004 05:14

Kleiner Chip gegen mündige Bürger
Ein sandkorngroßer Funk-Chip wird in wenigen Jahren sämtliche Produkte kennzeichnen. Er soll Logistik und Lagerung für Händler erleichtern sowie Geld und Ausweise fälschungssicher machen. Doch Datenschützer warnen inständig vor einer generellen Einführung: Mit Hilfe dieser Chips können Bewegungsprofile der Kunden erstellt, ihr Konsum beobachtet und ihr Verhalten durchleuchtet werden.


Suchbild: Der Mini-Chip
"Du hast aber eine schöne Krawatte, wo hast du die denn gekauft?" - Fragen wie diese könnten bald überflüssig werden. Dann halten Sie stattdessen ein Lesegerät an die Krawatte Ihres Bekannten, bekommen sofort deren Preis angezeigt und können sich das Exemplar per Knopfdruck online bestellen. Denn in dieser Krawatte steckt ein Chip.

Der persönliche Peilsender
RFID bei Metro-Gruppe

Die Metro-Gruppe, das fünftgrößte Handelsunternehmen weltweit, wird noch in diesem Jahr die RFID-Technologie einführen. Im November werden zunächst 100 Lieferanten ihre Ware mit den Chips versehen, die an 250 Märkte ausgeliefert wird. Darunter: Real SB und Galeria Kaufhof.

Er ist winzig klein, gerade einmal drei Quadratmillimeter groß. Damit ist er klein genug, um in sämtliche Materialien eingearbeitet zu werden – sogar in die menschliche Haut kann er implantiert werden. RFID heißt die Technologie – kurz für "Radio Frequenz Identifikation" – und funktioniert wie ein kleiner Peilsender.

Spezielle Lesegeräte funken ein Erkennungssignal an die Antennen der Chips, die dann die bekannten Daten ausspuckt. Mithilfe von Datenbanken ist dann jeder Gegenstand und jedes Lebewesen eindeutig zu identifizieren und sämtliche Informationen über den Träger können gespeichert werden - nicht nur für Datenschützer ein Horrorszenario.

M-

Antworten:

Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.