Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
der-Drugstore
Beiträge im Thema:
8
Erster Beitrag:
vor 16 Jahren, 2 Monaten
Letzter Beitrag:
vor 16 Jahren, 1 Monat
Beteiligte Autoren:
mami-maus, Doris, Mike T., SabineHW, Dagmar D., Sabine Henke-Werner

SO-Demo in der Westpfalz !

Startbeitrag von Sabine Henke-Werner am 17.04.2002 07:23

Abstract:
Unter dem Deckmantel der Drogenprävention Werbung für Organisation - Kundgebung nicht zu verbieten

Die Scientology-Organisation (SO) plant am Samstagvormittag eine Demonstration in Kusel. Unter dem Motto "Sag nein zu Drogen - sag Ja zum Leben" ist um 10.30 Uhr ein Marsch von zehn Personen durch die Fußgängerzone geplant. Anschließend soll auf dem Kochschen Markt eine "Kundgebung" stattfinden. Ein Redner will eine Ansprache zum Thema Drogen halten. Außerdem sollen auf einem Infotisch Broschüren ausgelegt werden.

weiterlesen in der RHEINPFALZ

Antworten:

halo sabine,

dann,hoffen wir mal das was in letzten satz steht auch diesmal zutrifft.

auch der telefon-cd die ich habe findet mal auch eine telefonn. von einen drogenentzug-haus von na ihr wiesst....schon wenn ich meine und noch einige telefonn. mehr.

gruss mami-maus

von mami-maus - am 17.04.2002 07:48
Hallo,

schade, dass man das so spät erfährt. Da hätte man eventuell ansonsten noch etwas organisieren können.

Aber so, ist es wohl zu kurzfristig.

Mal sehen, ich kenne einen Reakteur von der Zeitung, sogar von der Kuseler Lokalausgabe. Der hat vor der Zeitungskarriere wie ich Beamter gelernt.

Doris

von Doris - am 17.04.2002 18:50
Hallo,

>>ein Marsch von zehn Personen durch die Fußgängerzone geplant>>

*lach*

Mit dieser hohen Teilnehmerzahl machen sie sich ja selbst lächerlich ;-)



von Dagmar D. - am 17.04.2002 20:14
Tja, wir wohnen halt dummerweise in der Vorderpfalz - gelle, Doris :-)

Vor 6 Jahren wohnte mein Mann noch bei Kusel - aber da hatte ich noch keinen Internet-Anschluss, und kannte auch Klaus noch nicht...

von SabineHW - am 17.04.2002 21:48
Hallo Dagmar,
ich glaube, dass die Demo nur ein Vorwand ist, um die üblichen Informationen auf der Straße zu verbreiten. Die üblichen Infostände dürfen sie ja in den meisten Städten nicht mehr machen, weil es ihnen von den Ordnungsämtern untersagt wird. Das umgeht man dann halt jetzt durch eine Demo unter Geltendmachung der Demonstrationsfreiheit. Wo ein Wille ist, ist auch ein (Um)Weg.
Gruß
Mike

von Mike T. - am 18.04.2002 10:50

Re: SO-Demo und....

hallo ,


was wurde aus der "grossen" demo??


gruss mami-maus

von mami-maus - am 24.04.2002 13:32

Re: SO-Demo und....

Hallo Mami-Maus,

ich habe versucht, über die Zeitung von Kollegen aus der Gegend etwas zu erfahren, aber wir haben bisher nichts gefunden.

Auch haben die Kollegen, die dort wohnen das gar nicht mitbekommen.

Also, entweder waren die gar nicht da mit der Demo oder sie sind nicht aufgefallen.

Ich werde aber am Ball bleiben, vielleicht kommt ja noch was.

Doris

von Doris - am 24.04.2002 19:02
Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.