Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
Das Apollo Projekt Forum
Beiträge im Thema:
5
Erster Beitrag:
vor 13 Jahren, 2 Monaten
Letzter Beitrag:
vor 13 Jahren, 2 Monaten
Beteiligte Autoren:
Heribert, Max 2, Marco der Thüringer :-)

Anti-Mondlandungslüge im ZDF / Shuttle rollback

Startbeitrag von Heribert am 16.06.2005 06:35

Hi an alle, falls noch jemand reinguckt,

endlich mal eine Doku in den Öffentlich-Rechtlichen,
die den Unsinn der VT 'ler dargelegt hat.
Man hätte sich zwar alles was ausführlicher gewünscht,
aber für die Drei-Viertelstunde waren Pro+Kontra doch
gut dokumentiert worden.

Discovery hat einen neuen Satz Außentank - Feststoffbooster
erhalten und ist gestern zur Rampe 39 B zurückgerollt.
Dieser Außentank ( ET ) erhält einige Heizelemente, die bestimmte
Isolierteile ersetzt und Eisbildung verhindert.
Dieser ET war eigentlich für die Atlantis vorgesehen.

Heribert, der einsame Poster

Antworten:

...ich bin ja noch da!
ups wo is mein Beitrag hin ? also noch , sorry wenn er doppelt erscheint.
jo, hab den Bericht aufm ZDF auch gesehen!

Soll der Shuttle Start am 13.Juli sein? Da steht das Teil ja noch fast 4 Wochen auf der Startrampe?!

habe mir die Apollo Saturn V Rakete von Revell zugelegt ,müsste wohl ein Sammlerteil sein inzwischen ,was wird die Wert sein?

Viele Grüße aus Thüringen von MARCO!

von Marco der Thüringer :-) - am 17.06.2005 06:14
Hi Marco,

ja, der Start von STS 114 ist " no earlier than Juli, 13 ".
Die vier Wochen werden auch dringend gebraucht.
Betankungstests, Triebwerkstests, damit auch der
Tests von Computern, Stellgliedern, Hydraulikeinheiten,
etc, etc., müssen vorgenommen werden, bevor ein
Start gelingen kann.
Der Aufwand an Zeit ist genauso hoch wie damals bei
der Saturn V.
Das Thema heißt : Sicherheit, also : prüfen, prüfen,..... !

Der Wert des verpackten Kits der Saturn V liegt etwa bei 50 Euro.
Der Wert des fertigen Modells hängt von der Detailtreue
zum Original und damit vom Erbauer ab. Da könnten
schon einige Summen zusammenkommen.
Der Wert läßt sich deutlich steigern, wenn das Ergänzungs-
kit von New Ware miteingebaut wird.

Die Detailtreuheit zum Original ist damit fast erreicht.

Heribert

von Heribert - am 17.06.2005 08:46

Shuttle rollback

Jo

dann schreib ich halt auch was:

Wenn man sich den ungeheuren Aufwand hier am Beispiel des Shuttles ansieht...

Und dann die optimistischen "Träumer" hört, die da von privaten, billigen Weltraumtourismus brabbeln, tja: Kopfschüttel

Der X-Preis für den Hupfer auf 100 Km Höhe ist eben ganz was anderes als der Orbit.

Bei dem braucht es eben Grossraketen für mindestens 28 000 Km/h, und keine Raketenflugzeuge mit 6000 Km/h. Und unter 200 Km Höhe gehts auch nicht.

Also ich prophezeihe mal: Parabellflüge ja, jede Menge, aber private Orbits...: Neee!

von Max 2 - am 17.06.2005 09:52

Re: Shuttle rollback

Hi Max,

genauso sieht es aus.
Da diese Tatsachen aber wenig bekannt sind,
kommt es eben zu solchen Träumereien.

< Und unter 200 Km Höhe gehts auch nicht. >

Und wenn der Aufenthalt dann auch was länger
dauern soll, müßte man so etwa jede Woche
" nachschieben ", um die Höhe zu halten.
Die Restatmosphäre macht sich in dieser Höhe
noch bemerkbar.

Heribert

von Heribert - am 17.06.2005 10:12
Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.