Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
Das RAV4 Funcruiser Forum
Beiträge im Thema:
6
Erster Beitrag:
vor 15 Jahren
Letzter Beitrag:
vor 15 Jahren
Beteiligte Autoren:
Melanie, manfred, Snuggel, Tom, traxx123

Waschanlage

Startbeitrag von Melanie am 15.07.2003 20:34

Hallo zusammen!
Ich habe da eine Frage die mich seit kurzem quält und wollte dazu mal eure Meinung wissen. Seit 6 Monaten fahre ich nun einen RAV4. Ich habe ihn neu gekauft demnach ist der Lack also noch relativ frisch. Es heist ja das man mit einem neuen Auto nicht in eine Waschanlage fahren soll wenn man keine kleinen Kratzen haben will. Deshalb hab ich das Auto auch immer per Hand gewaschen. Doch nun zu meiner Frage: Ab wann ist der Lack in einem Zustand um mit dem Auto durch eine Waschstraße durchzufahren. Und ist es überhaupt möglich mit einem solchen Auto durchzufahren (nicht das mir das TEil das Reserverad runterreißt)? Ich weis das dass vielleicht ein paar dumme Fragen sind. Doch will ich lieber mal sicher gehen und nachfragen. Schliesslich will ich doch das mein Auto so schön bleibt :-)

Antworten:

Moin Melanie,

wenn dein RAV eine andere Farbe außer silber oder weiß hat solltest Du die Waschanlagen mit rotierenden Bürsten meiden. Auf den dunklen Lacken wirst Du in der Sonne immer leichte Striemen von den Bürstenenden sehen.

Also etweder lieber in eine Textil-Waschanlage oder lieber von Hand (Da sieht man dann auch gleich kleine Schnrammen und Steinschläge, welche dann glei ausgebessert werden können.

Wenn doch Waschanlage, würde ich lieber das Reserveradcover vorher abnehmen.

traxx123

P.S. Dreck soll ja auch den Lack schützen. Ich glaube unter der Schlammkruste ist meiner blau:rolleyes:....oder schwarz:rolleyes:......oder.......

von traxx123 - am 16.07.2003 04:46
Hallo zusammen,

jetzt muss ich ja auch mal meinen Senf dazu geben und noch einige wichtige Anmerkungen abgeben.

Die Buersten sind weicher als als der Lack, koennen ihn somit auch nicht zerkratzen bzw. beschaedigen.

Die Spuren, die wir alle kennen, kommt vom Staub. Die Staubpartikel sind so klein, dass man sie auf dem Lack nur teilweise sieht. Eben diese Partikel setzen sich auch an den Buersten fest.

Entfernst Du diesen Staub nicht richtig, bzw. loest die Vorwaesche den Staub auf dem Lack nicht richtig an, dann wirkt der Staub wie die Koerner von Schmirgelpapier.

Wird die Vorwaesche vor der Reinigung per Hand mit einem Dampfstrahler durchgefuehrt, muss das sehr gruendlich geschehen. Bleibt Dreck haften, wirkt dieser bei der spaeteren Reinigung ebenso wie Schmirgelpapier.

Der Effekt sieht dann aus, als ob er von den Buersten kommt. Tut er aber nicht wirklich.

Waschanlagen mit Textillappen haben einfach nur eine bessere Vorwaesche als die ueblichen Buerstenanlagen. Auch bleiben dort die Staubpartikel nicht so leicht haengen wie an den Buersten.

Daher die Aussage: Schaumstoff vor Textil vor Buersten - und ganz wichtig "Vorwaschen"!!!

Punkt.

Tom

von Tom - am 16.07.2003 05:24
Hallo Melanie

Richtig ist auf dunklen Lacken fallen Kratzer direkt ins Auge . Die kann man auch bei einer Handwäsche kaum vermeiden außer wie schon bemerkt der Wagen wird vorher schön "eingeweicht".Die Lacke sind seit einigen Jahren aus Umweltschutzgründen auf wasserlöslicher Basis hergestellt und dadurch nicht mehr so widerstandsfähig wie früher. Wenn dein Wagen ein halbes Jahr alt ist kannst Du bedenkenlos in die Waschstraße fahren der Lack ist schon lange ausgehärtet. Aber wichtig,Vorwäsche und wenn möglich Bürstenwaschanlagen meiden. Und immer daran denken ein RAV passt von der Höhe her nicht in jede Waschanlage.Bei der Reserveradabdeckung empfehle ich ein kleines Schloss an dem Verschluss anzubringen dann kann er sich beim Waschvorgang auch nicht öffnen.
Ich fahre immer durch die Waschanlage und hab noch nie die Abdeckung verloren.

MfG Snuggel

:cheers:

von Snuggel - am 16.07.2003 06:39
Hallo zusammen!

Vielen Dank für die vielen Antworten! Hätte nicht gedacht das dass so schnell geht :-)
Jetzt weis ich bescheid über Kratzer und Waschanlagen.
Ich glaub ich werd morgen mal in eine unserer Waschstraßen fahren. Dann werd mein RAV4 mal richtig massiert. Natürlich mit Vorwäsche!
Danke nochmal!

MfG
Melanie

von Melanie - am 16.07.2003 09:40
Hallo,
alles richtig aber eins ist doch wohl klar: Eine Waschanlage wäscht ein Auto in der Regel schonender als eine Handwäsche!! Dies wurde bereits mehrfach getestet und bewiesen!! Grund: es wird wesentlich mehr Wasser verwendet als man bei einer normalen Handwäsche benutzt. Der Staub wird also besser abgespült.
Die Spuren auf dem Lack sind bei einer Waschanlage nur oberflächlich und in eine Richtung orientiert. Die Handwäsche veursacht tiefere Spuren in willkürlicher Form und Ausrichtung.
Bis ein japanisches Auto bei uns auf dem Hof steht ist der Lack allemal hart genug um eine Waschanlage zu überstehen.
Dies alles stimmt natürlich nur für Waschanlagen die in Ordnung sind.
Der RAV macht durch die Radabdeckung kein Problem. Es kann allerdings sein dass ungeputzte Ecken übrig bleiben. So wird bei meiner Waschstraße der unter Bereich der Stoßstange und die Anhängerkupplung im Bereich des Reserverades nicht geputzt.

von manfred - am 16.07.2003 09:42
Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.