Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
Das RAV4 Funcruiser Forum
Beiträge im Thema:
12
Erster Beitrag:
vor 13 Jahren, 12 Monaten
Letzter Beitrag:
vor 13 Jahren, 11 Monaten
Beteiligte Autoren:
Pit, RAV4-FAN, flo, Frankyboy999, Achim, Indiana, PLOENI, Ecki, xRalfx, Dieter, Stefan, stefan

1 Jahr RAV

Startbeitrag von stefan am 26.10.2003 10:43

Hallo RAVer,

heute wird mein RAV genau 1 Jahr alt. Hier sind meine Erfahrungen:

Kilometerstand 26000 km, Ausstattung D4D Limited Edition.
Zusatzaustattung: TTE Chip, Navi, 18 Zöller Alu 255/45 R18,
Freisprecheinrichtung.
Probleme: Jaulen und seufzen ist einfach nicht in den Griff zu bekommen und wird immer schlimmer. Und dazu gibts nur blöde Antworten von Toyota Köln.
Bei schleifender Kupplung Geräusche (Zirpen, Quitschen), ist aber nicht die Kupplung sondern irgendein Blech am Boden das vibriert. Ist jetzt schon das zweite mal aufgetreten. Kriegt man scheinbar auch nicht in den Griff.
Verlust des Gummipuffers an der Heckklappe. Ersatzgummi schweineteuer!
Bei Temperaturen ab 5 Grad knarrt und klappert das Plastik im Innenraum.
Zufrieden bin ich eigentlich mit den Fahrleistungen und dem Spritverbrauch und überhaupt macht er schon Spaß.

Ich bin bloß etwas entäuscht über die Qualität des RAVs. Ich fuhr vorher einen Landcruiser 4 1/2 Jahre mit weit über 100000 Km. Da hat sich nie etwas gefehlt.

Ich denke das ein Auto das fast 33000 Euro Listenpreis mit der Ausstattung wie ich es fahre doch ein bisschen mehr Qualität zeigen könnte. Aber ich fahre den RAV trotzdem ganz gerne obwohl ich mir natürlich schon überlege ob der nächste Allradler unbedingt ein Toyota werden muß.

Habt Ihr ähnliche Erfahrungen?
Gruß Stefan

Antworten:

Hallo,

ich überlege mir den neuen, mollgepflegten RAV4 als Benziner aus einem Re-Import zuzulegen. Die zum deutschen Neuwagen gesparte Differenz möchte ich eigentlich gerne in die TOYOTA-Leichtmetallfelge 8,5J x 18´´ mit Reifen der Dimension 255/45 R18 stecken.
Ich habe gelesen, dass du, Stefan, diese Rad-/Reifen-Kombination auf deinem RAV4 fährst. Könntest du diesbezüglich vielleicht noch ein wenig berichten? Wie verändert sich das Fahrverhalten und Fahrleistungen etc.? Du konntest evtl. ein wenig Leistungsverlust durch die breiten Reifen durch den TTE-Chip ausgleichen, aber beim Benziner ist dies ja nicht möglich...

Gruß, Ecki

von Ecki - am 26.10.2003 11:42
Hallo,
ich fahre genau das gleiche Auto ( Limited Diesel ).
Habe eigentlich zu 100 Prozent die gleichen Probleme.
Sogar der Gummi in der Heckklappe fehlt.

Der Verbrauch ist sagenhaft niedrig ebenso macht der RAV richtig Spaß.
Nur diese ständigen Macken ( eigentlich nur kleinigkeiten ) nerven.

Die erfahrungen von Toyota in Köln spiegeln genau meine erfahrung mit dem Händler wieder.
Habe irgendwie das Gefühl die wollen nichts sehen.

Soviel zur Kundenzufriedenheit und Service bei Toyota.

Bei einem Fahrzeug von 30 tsd. Euro eigentlich ein Hammer !!
Schade eigentlich;

Auch wenn jetzt viele nicht meiner Meinung sind:
Ich fahre als nächstes wieder einen JEEP.
Der hat nur eine Macke, den Verbrauch.

Gruss Ralf

von xRalfx - am 26.10.2003 17:01
Glückwunsch und mein Bedauern für die Macken.
Meiner
--- knackt (Armaturenbrett/Frontscheibe) im Winter und da hilft nur Gummipflegemittel auftragen und
---klickt aus dem Bereich Hinterachse.

Beides versuchte die Werkstatt mehrfach zu beheben....hahaha

Ich habe mit dem Zweiten jetzt schon wieder 44.000 km seit März 02.

Du hast 255er Schlappen drauf, sag mal ist das nicht gefährlich bei Regen? Schon mit 235ern und starkem Regen auf der Autobahn muss man im Vergleich zu anderen Fahrzeugen extrem verhalten fahren.
Dieter

von Dieter - am 26.10.2003 18:47
Hallo Ecki und Dieter,

zu den 255er Schlappen:

Fahrverhalten: Mit diesen Reifen folgt der RAV natürlich jeder Spurrille und wird etwas nervös.
Aber auf Landstraßen macht das richtig Spaß in die Kurven zu heizen. Der liegt wie ein Brett auf der Straße.
Fahrleistungen: Es ist also kaum spürbar das die Reifen Leistung schlucken.
Regen: Ich habe kein übermäßiges Aufschwimmen bemerkt. Ich fahre allerdings auch ganz gute Reifen mit viel Negativanteil im Profil.

Was ein bisschen nervig ist, ist die Lenkeinschlagsbegrenzung die bei diesen Rädern eingebaut werden muss. Man kommt nicht immer gleich um ganz enge Kurven. Auf engen Parkplätzen manchmal ganz schön mühselig.
Ansonsten macht das Fahren mit diesen Rädern riesen Spaß.

Gruß Stefan

von Stefan - am 27.10.2003 06:48
Hi Stefan,

Glückwunsch zu der aktuellen Aufstellung. Bis auf den Gummi an der Heckklappe (vielleicht habe ich das noch gar nicht bemerkt?) kommt mein D-4D ziemlich genau an die Beschreibung heran. Also ein Serienproblem? Wieveile Autos braucht man, um das festzustellen?

Na, mein Jaulen hält sich noch ziemlich in Grenzen, obwohl mittlerweile eher in kürzeneren Abständen, dafür aber nur mal kurz aufgejault.

Habe nun auch noch so ein komisches Gummigeknistere an der Frontscheibe bei Temperaturen unter 0 Grad bemerkt. Habt Ihr das auch?

Werde heute mal meine Werkstatt anrufen. Sollen die sich das alles noch einmal anschauen. Sicher ist sicher.

Trotz alle dieser Fehler ist der RAV4 ein tolles Auto. Aber ich schaue mir schon andere SUVs an und habe mir den KIA Sorento schon mal in die nähere Wahl geholt. Werde mal gucken, was die Sorento-Fahrer so an Schauermärchen drauf haben ;-)

So long

PLOENI

von PLOENI - am 27.10.2003 08:27
Knistern und knacken in allen Ecken habe ich auch. Das Jaulen wurde von Toyotahändler behoben, war ein Dieselfilter, wenn man vor dem Wagen steht rechts vom Turbolader.
Nerven tut mich ein Kabelbaum o.ä. der im Himmel verbaut ist über den Rücksitzen und ständig klappert, wenn man wo drüberfährt oder die Tür zuschmeisst. Den Türengummi hinten hatte ich auch schon verloren. Werde ihn demnächst mal ankleben. Irgendetwas klappert von Zeit zu Zeit im Bereich Tacho oder Kabelbäume, hört sich an wie ein Geldstück, das hochkant steht (fast genauso der Klang, wie wenn man in den Halter in der Mitte bei der Schaltung ne Parkmünze drinnen hat...) und mein dritter Gang vibriert, wenn ich leicht ne Steigung hochfahre und ziemlich Gas gebe.
Trotzdem macht das Auto Spass, würde aber mehr machen, wenn diese elende Klapperei weg wäre, könnte man verlangen für die Kohle!

Indiana

von Indiana - am 27.10.2003 16:40
Hi Leute,

auch ich hatte bei meinen beiden RAVs so einige Problemchen, ich denke
aber man kann das nicht nur an der Marke festmachen.

Bevor ich zu Toyota wechselte, hatte ich einen neuen 3er BMW E46, den
ich nach diversen Mängeln entnervt verkauft habe. Mit welcher Arroganz
BMW jedoch auf Kundenanfragen reagiert ist schon nicht mehr feierlich.

Ähnliches hatte ich mit dem Golf IV erlebt. Ich denke also, dass sich heutzutage
"Schwund" durch alle Marken zieht.

Der RAV ist meiner Meinung nach ein tolles Auto und solange technisch alles
i.O. ist, kann ich mit etwas Knistern und Klappern leben, allerding hält sich
dieses bei meinem Limited Benziner auch in sehr angenehmen Grenzen, bei
meinem vorherigen 4x2 sah das schon anders aus, trotzdem habe ich mich erneut für dieses Fahrzeug entschieden, die Vorteile überwiegen einfach.

Gleichwohl kann ich verstehen, wie sehr solche "Defekte" Nerven und Zeit kosten können.

Zusammenfassend bin ich aber der Meinung, ein neues Auto, bei dem alles
Tip-Top ist, gibt es nicht (bei keiner Marke).

Gruß

Michael

von RAV4-FAN - am 27.10.2003 17:07
Hallo zusammen,
na da hab ich wohl ein "Sondermodell" erstanden. Habe jetzt in einem guten halben Jahr knapp 40.000km gefahren (incl. vieler Alpenstrecken und Schotterwege). Einziger Mangel war die Frontscheibe mit "Knack". Der Mangel wurde von meiner Werkstatt direkt behoben (Filzunterlagen) und ist nicht mehr aufgetreten. Ansonsten auch bei vielen Fahrten mit hoher Zuladung keine weiteren Geräusche.
Ich bin vollauf zufrieden mit meinem Diesel.
PS. habe auch den neuen 3er im Fuhrpark gehabt. Was dort für "kleine" Mängel im Laufe eines Jahrs aufgetreten sind übertrifft vieles was hier im Forum über die RAV Krankheiten berichtet wurde. Geräusche sind da nur die kleinsten Probleme gewesen. In der Garantiezeit wurden die Mängel allesdings auch unbürokratisch beseitigt.

Ich denke es kommt auch viel auf die Werkstatt an, die im Vorfeld Mängel beheben kann bevor Sie dem Kunden auf den Geist gehen - siehe knacken der Frontscheibe- wurde mir schon beim abholen des Neufahrzeuges vom Händler mitgeteilt und ein paar Tage später beseitigt.

Gruß
Peter

von Pit - am 28.10.2003 16:43
o.k. - ein jahr ist es nicht aber immerhin 3 Monate (Rav 4 Diesel in silber):

was mir aufgefallen ist (wenn es dieses Forum nicht geben würde so wäre es mir vielleicht nicht so schnell aufgefallen), ist dieses knacken an der besagten Stelle an der Frontscheibe ab so ca 5 Grad plus. Werde mal sehen wie sich das so entwickelt - bis jetzt ist es nicht sehr störend.
Zur Schaltung und Getriebe: Während der ersten 2000end km war die Schaltung irgendwie "straffer" - jetzt kommts mir so vor wie wenn der Schaltknauf (Diesel) etwas herumschwimmt oder "eiert" - wer hat dazu Infos? Schaltknauf vibriert aber nicht und es springt auch kein Gang raus.
Radio: Empfang könnte besser sein
Schloss am Reserverad fehlt

Thats it
Grüße
flo

von flo - am 29.10.2003 06:35

Re: 4 Monate RAV

Tag zusammen,
habe meinen Rav 1.8 Liter seit nunmehr 4 Monaten und bin sehr zufrieden, Kunststück wenn man vorher Opel und Renault gefahren hat lach.
Klappergeräusche waren bisher bei allen Autos die ich hatte. Bei meinem Rav gab es bisher nur das Windschutzscheibenknacken welches meine Werkstatt "Autohaus Enter in Oer Erkenschwick" prompt mit einer Filzunterlage behoben hat. Ansonsten gibt es noch ein leises Rasseln was wohl vom Ventilator für die Belüftung kommt, scheint aber wohl bei dem Rav normal zu sein. Trotzdem ein super Auto, hoffe das das auch so bleibt.
Wünsche Euch noch viel Spaß damit und ein großes Lob für die Macher dieser Seite, waren schon viele super Tips für mich dabei.
Gruß Frankyboy999

von Frankyboy999 - am 30.10.2003 18:02

Re: 4 Monate RAV

Eigentlich wollte ich ja meine Klappen halten, aber ich kann es mir doch nicht verkneifen... ;-)

Zum Deinem Vergleich mit Renault wollte ich doch noch was loswerden: mein Clio, Baujahr 99, 90 PS Benziner, hat mittlerweile 96000 km runter und ausser Spesen nichts gewesen. Ich habe bisher mit einem RAV als nächstem Auto geliebäugelt, aber wenn ich das hier so lese, dann wird es wohl doch ein Nissan Patrol oder ein Landcruiser...

Ach ja, bei meinem Clio klappert nichts, er rennt (laut Tacho) knapp 200, verbraucht zwischen 5 und 7,5 Liter...und kostet gerade mal die Hälfte des RAV...

Wie gesagt, ein RAV würde mir schon gefallen, obwohl mir doch zu denken gibt, daß er Verarbeitungsmängel hat und außerdem Toyota anscheinend nicht gerade kooperativ ist, was die Beseitigung der Mängel angeht...mein Vater hatte mal einen Lada (er fährt nach dem Motto: die Hauptsache, ich komme von A nach B), der hat auch nicht geklappert, das sollte Toyota zu denken geben... ;-)

Ich werde jedenfalls weiterhin hier reinschauen und wünschen allen RAVern viel Spaß, ist schon ein knuffiges Auto!!


Frankyboy999 schrieb:

Zitat

Tag zusammen,
habe meinen Rav 1.8 Liter seit nunmehr 4 Monaten und bin sehr
zufrieden, Kunststück wenn man vorher Opel und Renault
gefahren hat lach.


von Achim - am 13.11.2003 05:55
Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.