Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
Das RAV4 Funcruiser Forum
Beiträge im Thema:
17
Erster Beitrag:
vor 14 Jahren, 5 Monaten
Letzter Beitrag:
vor 14 Jahren, 5 Monaten
Beteiligte Autoren:
stephan, Super Mario, Gent09, Toddy, Thorsten, Frank, Waldi, Daniel, Supermario

Hurra es ist geschafft keine 30.000 KM schon das Getriebe im Eimer

Startbeitrag von stephan am 03.02.2004 08:35

Hi,

keine 30.000 KM schon ist das Getriebe defekt. Und jetzt kommt der Lacher aus der Werkstatt. Dieses Problem ist dadurch entstanden, dass ich mein Ersatzrad
aufgezogen habe, da mein Fahrzeug einen platten hatte.

Meine gegen Antwort: Stimmt und den Scheibenwischer habe ich auch während
der Fahrt benutzt.

Klasse Werkstatt oder ?

MfG
stephan

Antworten:

Hi Stefan,

da würde ich an Deiner Stelle die Werkstatt bitten, den Grund für den Getriebeschaden genauer zu beschreiben. Ist das nur eine Vermutung Deiner Werkstatt, oder eine ernst gemeinte Aussage?

Die Ursache im Ersatzrad zu suchen ist mir jedenfalls auch zu dünn.

Gruss, Gent

von Gent09 - am 03.02.2004 08:44
Kein Kommentar.............

Mario

von Supermario - am 03.02.2004 10:22

Kann ich nicht verstehen ?

Selbst dem SuperMario bleibt die Stimme weg !
Hat Herr Dipl. Ing. Dirk vielleicht eine Antwort in dieser Sache ?

Daniel :cool:

von Daniel - am 03.02.2004 12:06
Hi Daniel,

mit "kein Kommentar" mein ich die Reaktion der Werkstatt.

Warum das Getriebe defekt ist wird sich zeigen. Es soll Autos geben da krepiert nach 30.000 km der Motor...nicht schön, aber wird immer wieder mal passieren.
Mein Motto...wo Technik ist, kann auch mal was kaputt gehen. Nur ärgerlich halt wenn es so früh passiert und einen selbst trifft.

Nur die Begründung der Werkstatt...sollte man mal Werbung für machen, damit man diesen Laden aus dem Händlerverzeichnis nehmen kann.

Es kann allerdings tatsächlich zu Problemen kommen wenn die Dimension (insbesondere Durchmesser) des Reserverades von dem der anderen Räder extrem abweicht und man damit auch noch weitere Strecken zurücklegt.
Wobei es da zu überlegen gebe, ob dies nicht eher den Differenzialen zu schaffen machen würde bevor es sich auf das Getriebe auswirkt.

von Super Mario - am 03.02.2004 12:47
Hi,

ich meine dazu nur " nichts ist unmöglich ". Die Aussage der Werkstatt nehme ich nicht ernst mein Kollege ist KFZ -Meister der lang vor lachen unter dem Tisch.

MfG
Stephan

von stephan - am 03.02.2004 14:16
hi,
ich noch einmal. ich habe das Original Rad ( Winterreifen 235/60 R16) gegen einen Winterreifen 235/60 R16 mein Fahrzeug ist 10fach Bereift, also zu jedem Satzsommerreifen / Winterreifen ist auch das ensprechende Ersatzrad vorhanden.

Damit kann es nicht am Ersatzrad liegen !

MfG
Stephan

von stephan - am 03.02.2004 14:23
Lieber Stephan,

nach Deiner Beschreibung kann das Ersatzrad absolut nicht die Ursache der Fehlers sein. Was genau ist denn im Getriebe kaputt gegangen?? Hat Dir der Händler mehr Information gegeben?

Gruß Gent

von Gent09 - am 03.02.2004 14:35
UPDATE: Wie alt ist denn Dein Auto?? Das kann möglicherweise immer noch ein Garantie-Fall sein.

von Gent09 - am 03.02.2004 14:37
Hallo RAVer

In meiner Mercedeszeit die noch bis Anfang März dauert hat mir die DB
Niederlassung Würzburg allen ernstes erklärt wie man in eine E Klasse
einsteigen muß, daß der Sitzbezug
nicht nach 40000KM ( Fahrersitz )
erneuert werden muß . Eine kleine Geschichte aus 30 Jahren Mercedes.

So long

Waldi

von Waldi - am 04.02.2004 08:06
@ Gent09

frag lieber nich nach der Ursache, die behaupten bestimmt da war zu wenig Luft drin....im Getriebe...

Also ich würd den Meister ja wirklich mal fragen ob der noch ganz dicht ist.......immer diese Zweideutigkeiten.

@ Stephan

Sollte Deine Werkstatt auf der Aussage mit dem Reserverad bestehen würd ich mal zu einer anderen fahren. In welcher Toyo-Werkstatt Du evtl. Garantiefälle beheben lässt ist letzendlich eh egal.
Wenn Deine 3 Jahre Garantie schon um sind (glaub ich eher nicht bei 30 tkm) schreib mal eine Mail direkt an den Toyo-Kundenservice, ich glaub dann sollten die sich mal was auf Kulanz einfallen lassen.

Gruß Mario

von Super Mario - am 04.02.2004 09:59
Hi,

der Wagen ist ein Jahr alt. Es ist der Synchronring des 5.ten Gang defekt.

MfG
Stephan

von stephan - am 04.02.2004 10:16
Hallöchen,
ja sag mal , ist das Problem denn immernoch nicht behoben ?
Also bei mir wars der 5te Gang nach 80ooo Km.
Bei mir gabs auch verschiedene Varianten von Diagnosen.
Zum einen würde es davon kommen , wenn man immer die hand auf den Schaltpinn legen würde .
Eine andere Begründung war das ich zu dicke Reifen fahren würde , angeblich würden dann irgendwelche höheren Kräfte wirken.
Andere Fachleute , die nicht einer Toyota Werkstatt angehören , haben behauptet es wäre eine regelrechte Rav Krankheit.....davon will Tayota allerdings gar nichts hören.Allerdings soll es ja mittlerweile bekannt sein,das es angeblich irgendein Materialfehler des Zahnrades sein soll .

Naja ,wie auch immer . Mein eigener Händler wollte mir auf jeden Fall 1200 Euro incl Mwst Abknöpfen.Ein Anderer Toyo Händler lockte mich mit 650 Teuros.Ich schlug natürlich zu.Wagen abgeholt .....Rechnung : satte 970 Euro....! Spätestens jetzt hab ich mir gewünscht , dass mir eine Handgranate aus der Hand wächst. Da ich es aber irgendwie schon geahnt hatte , habe ich mir von beiden Händlern vorher Performa- Rechnungen faxen lassen , sodass ich was in der Hand hatte und den Preis zumindest noch 100 Euro drücken konnte.
Da soll mann sich nicht betrogen fühlen.
Mein nächster Besuch wird auf jeden Fall die kleine Privatwekstatt um die Ecke sein. Der gibt sich wenigstens Mühe und besch......... mich nicht.
Naja , kleine Geschichte mal am Rande.
Kannst dich ohne Garantie auf jeden Fall so bei 1000 Euro einpendeln.
Viele Grüsse
Toddy

von Toddy - am 05.02.2004 04:52
Hallöchen,
ja sag mal , ist das Problem denn immernoch nicht behoben ?
Also bei mir wars der 5te Gang nach 80ooo Km.
Bei mir gabs auch verschiedene Varianten von Diagnosen.
Zum einen würde es davon kommen , wenn man immer die
Hand auf den Schaltpinn legen würde .
Eine andere Begründung war, dass ich zu dicke Reifen fahren würde , angeblich würden dann irgendwelche höheren Kräfte wirken.
Andere Fachleute , die nicht einer Toyota Werkstatt angehören , haben behauptet es wäre eine regelrechte Rav Krankheit.....davon will Tayota allerdings gar nichts hören. Allerdings soll es ja mittlerweile bekannt sein,das es angeblich irgendein Materialfehler des Zahnrades sein soll .

Naja ,wie auch immer . Mein eigener Händler wollte mir auf jeden Fall 1200 Euro incl Mwst Abknöpfen.Ein Anderer Toyo Händler lockte mich mit 650 Teuros.Ich schlug natürlich zu. Wagen abgeholt(einen Tag vor Weihnachten) .....Rechnung : satte 970 Euro....!!8.00 nur noch der arme Angestellte da , kein Verantworlicher greifbar:Klasse!!! Spätestens jetzt hab ich mir gewünscht , dass mir eine Handgranate aus der Hand wächst:mad:. Da ich es aber irgendwie schon geahnt hatte , habe ich mir von beiden Händlern vorher Performa- Rechnungen faxen lassen , sodass ich was in der Hand hatte und den Preis zumindest noch 120 Euro drücken konnte.
Da soll mann sich nicht betrogen fühlen.
Mein nächster Besuch wird auf jeden Fall die kleine Privatwekstatt um die Ecke sein. Der gibt sich wenigstens Mühe und besch......... mich nicht.
Naja , kleine Geschichte mal am Rande.
Kannst dich ohne Garantie auf jeden Fall so bei 1000 Euro einpendeln.
Viele Grüsse
Toddy

von Toddy - am 05.02.2004 04:58
@ Stephan

o.k. ein Jahr alt...also Garantiefall.
Dann mache folgendes. Lasse den Synchronring wechseln, kommt dann immer noch dieser doofe Spruch von wegen Reserverad, dann sagst Du:
O.K. wenn´s das falsche ist nehm ich davon auch ein neues, ich hab ja Garantie.

Nein mal im Ernst, kann mir schon vorstellen dass Du sauer bist, weniger wegen dem Spruch, darüber kann man eher lachen, aber so etwas brauchte nach 30 Tkm nicht sein.
Mir stellen sich auch immer die Nackenhaare auf wenn sich an einem fast neuen Auto ein schwerwiegender Defekt herausstellt und jemand an den Innereien rumschrauben muss. Ich red mir immer ein...das wird nie mehr wie neu wenn die da alles auseinanderpflücken.

Aber Du hast ja noch 2 Jahre Garantie und dann gibt es noch die Anschlussgarantie, die kannst Du bis kurz vor Ablauf der Werksgarantie abschließen.

Manchmal ist es auch so, dass die Werkstatt der man auf Anhieb am wenigsten Vertrauen schenkt, sich am meisten Mühe gibt. Hatte gestern einen Termin wegen der Geräuschkulisse in meinem D4D...und...Knacken an der Windschutzscheibe weg, dieses komische Tschiep morgens im Stand weg und das Heulen bei 2800 U/min ebenfalls weg, also gute Arbeit.

Viel Glück

Mario

von Super Mario - am 05.02.2004 06:26
Hallo,
Ähnlich wäre das mir auch beinahe ergangen, das mit dem Getriebe mein ich. Bei der letzten Inspektion hat mein Händler am vorderen und hinteren Differential eine kaputte Dichtung bemerkt. Beim Auswechseln stellte sich raus, das das Zahnrad des 5. Ganges zuviel Spiel hat. Die Reparatur hat mich so ca. 150, -- Euro gekostet, ca. 150,--Euro hat die Versicherung gezahlt. Mein Händler meinte, das sich durch diesen Schaden auch bald das Getriebe verabschiedet hätte, was deutlich teurer geworden wäre. Übrigends, KM Stand lag bei ca. 120.000.
Gruß,
Thorsten

von Thorsten - am 06.02.2004 07:20
Hallo Stephan !


Wie hat sich das mit dem Getriebe Bemerkbar gemacht ?
Bei meinem Golf konnte der 3/4 Gang nur noch mit Gewalt geschaltet werden
VW Diagnose Synchronring defekt.
Bin dann in eine freie Werkstatt und habe nach Meinung des Meisters das Getriebeöl wechseln lassen plus einen Getriebezusatz rein, nach 100 Km
konnt des Getriebe geschaltet werden wie noch nie Muss allerdings sage hatte schon 180000 km drauf
Habe mir nun einen RAV 4-D4 bestellt und muss sagen, das sind ja schöne
Aussichte! Hoffentlich nicht vom Regen in die Traufe !?
Aber trotzdem nach 22 Jahren NIE MEHR VW !

von Frank - am 15.02.2004 14:07
Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.