Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
Das RAV4 Funcruiser Forum
Beiträge im Thema:
13
Erster Beitrag:
vor 13 Jahren, 10 Monaten
Letzter Beitrag:
vor 13 Jahren, 10 Monaten
Beteiligte Autoren:
Michael K, NORBERT, Raph4, Gent09, helipete, Holgi, piraver, Armin, Tom, RAVer20, ... und 3 weitere

Was sagt ihr zu einer Standheizung?

Startbeitrag von Kerstin am 12.10.2004 18:01

Find echt toll, dass man hier so gute Infos kriegt. Deshalb mal fürs erste Herzliche Gratulation und besten Dank an das Team und daher auch gleich meine nächste Frage:

Hat jemand von Euch Erfahrung mit der Webasto Standheitzung von Toyota. Überleg mir nämlich echt, ob ich mir nicht mal so eine reinbauen lasse. Irgendwie nervt mich das morgendliche Abkehren und Abkratzen im Stress und dann sitzt man in der Kälte und muss sich noch mit frostiger Frischluft anblasen lassen, damit einem nicht alles anläuft.

Kann mir jemand von Euch bitte sagen, wie das dann ist, wenn ich die 15 Minuten vorher einschalte? Hab ich dann wirklich weitgehend eis- und schneefreie Scheiben und ist es auch dann schon mal ordentlich warm? Wie ist das mit dem Batterieverbrauch oder hat das ganze sonst irgendwelche Nachteile? Oder weiss jemand vielleicht gar eine bessere und billigere Standheizung - schliesslich kostet das Ding ja immerhin € 798,-.

Herzlichen dank für Eure Tipps und kommt mir ja nicht damit, dass ich ein Mimöschen wäre ;-) Liebe Grüße Kerstin

Antworten:

Servus,

habe nicht im RAV4, aber in zwei andern Autos eine Webasto Standheizung gehabt. Wirklich super, den ersten und zweiten Winter. Aber dann liefen beide plötzlich nicht mehr. Laut Garage sei da irgendetwas von wegen kaputto oder so.
Mir ist der Spass nun für'n meinen RAV4 doch etwas zu teuer für 2 Jahre Laufzeit und ein Enteisungsspray ab Abend aufgetragen verhindert wunderbar Kratzübungen am morgen.
In diesem Sinne einen schönen Winter.

Gruss Tom

von Tom - am 12.10.2004 18:38
Also ich hab die Webasto in meinem RAV Diesel....mit Fernbedienung und Zeitschaltuhr....aber die Zeitschaltuhr ist eigentlich völlig unnötig, benutze nur die FB. Was soll ich sagen ? Im Winter einfach genial in ein vorgewärmtes Auto zu steigen. Nach 20 Minuten ist die Karre warm. Scheibenwischer an und Eis und Schnee ist weg. Vom Stromverbrauch habe ich nix gemerkt, nur der Spritverbrauch steigt um knapp einen Liter/100km. Beim Einbau muss irgendein Kabelschlauch richtig rum verlegt werden, sonst läuft Wasser in den Innenraum....siehe auch [forum.myphorum.de]

Zusammenfassung: Hoffentlich kommt ein knackig kalter Winter-> ist immer wieder geil in ein warmes Auto zu steigen und anderen beim kratzen zuzuschauen ! ;-)

von Armin - am 12.10.2004 18:58
hallo

günstiger gefärlicher umständlicher

du kannst einfach ein kabel zu deinem auto legen und ein elektro heitzgerät so ein camping ding rein tun

ich habe es noch nicht versucht aber mein nachbar macht es jeden winter und ich muss sagen es geht auch

mfg
sven

von RAVer20 - am 12.10.2004 19:46
Hallo Kerstin,
ich habe eine in meinem 2,0l Benziner und möchte sie nicht missen.
Und kann mich Armin nur anschliessen.

Zu Tom
Man muß die Heizung auch im Sommer mal laufen lassen.
Hatte ich bei meiner ersten Heizung nicht gemacht ,war dann auch nach ca. 2Jahren Defekt.

MfG Det

von Det - am 13.10.2004 06:03
Hi,

ich besitze seit ca einem Monat eine Webasto - Standheizung mit Fernbedienung, eingebaut vom Toyota - Händer.

Kostenpunkt ca 1580,-EUR incl. Einbau und MwSt.

Klappt an und für sich ganz gut. Was ich sehr lästig finde, ist die Tatsache, dass man beim Aussteigen die Temperatur auf HI stellen muss und das Gebläse auf Stufe 1-2 (laut Einweisung vom Händler). Wenn man das vergisst, ist zwar der Motor warm, nicht aber der Innenraum.

Die werkseitige Einstellung beinhaltet eine Heizzeit von 30 Minuten. Dies zu ändern, ist ziemlich umständlich (aber möglich).

Ein Heizdauer von 10-15 Minuten wird im Winter zu kurz sein.

Der von Dir genannte Preis ist wahrscheinlich ohne Montage. Die Montagedauer wird mit bis zu 6 Stdn angegeben.

Daher auch der Preis von 1580.-- EUR

mfg hpm

Eine
mfg hpm

P.S.: RAV4 2.0 Benziner mit Automatik Modell 2004

von hpm - am 13.10.2004 06:10
Hallo Kerstin,

habe es mir für meinen Opel auch überlegt (der RAV steht im warmen), in der Werkstatt sagte man mir Heizzeit = Fahrzeit dann bekommt man keine Probleme mit der Batterie oder man baut noch einen Zweite ein. Leider mit zusätzlichen Kosten verbunden sofern der Platz vorhanden ist.
Ich habe mich dann für die "skandinavische" Lösung entschieden. Man baut eine Art Heizstab in den Motorblock ein und in den Innenraum konmt ein kleiner Heizlüfter (alles als Zubhör für Autos erhältlich ca. 250,00 €). So, nun kommt der Knackpunkt, die Voraussetzung ist dass Du einen elektrische Anschluss in der Nähe hast (230V). Ich stecke jeden abend das Kabel im Auto ein und morgens wird die Heizung über eine Zeischaltuhr eingeschaltet. Gibt mollig warm, aber Du darfst morgens natürlich nicht vergessen das Kabel wieder ab zu ziehen (habe schon mein zweites Kabel ). ;-)

Komm warm durch den Winter

P.S. auch ich erhebe keine Besitzansprüche auf Schreibfehler

von piraver - am 13.10.2004 09:16
Hallo Kerstin
Nein habe keine im meinem Rav,aber zwei Freunde von mir haben diese und ich hörte nur positives berichten ! Kauf lohn sich schon wenn man das kleingeld dazu hat ! Ich Glaube der Einbau ist nicht so billig.

von Holgi - am 13.10.2004 10:11
HALLO!
ICH LASSE MIR NÄCHSTE WOCHE MEINEN RAV AUF AUTOGAS UMRÜSTEN (0,54 CENT DER LITER ) UND GLEICHZEITIG NOCH EINE STANDHEIZUNG VON WEBASTO MIT INSTALLIEREN.
DIE DIENT NICHT NUR DER WÄRME IM AUTO SONDERN AUCH DER VERKEHRSSICHERHEIT (WER KRATZT SCHON IMMER SCHOEN DRUMRUM UMS AUTO) UND SCHONT DEN MOTOR (KALTSTART IST DANN KEIN THEMA MEHR ),DER WIEDERVERKAUFSWERT IST NATÜRLICH AUCH MAL BESSER,ABER DIES IST VORLÄUFIG NEBENSÄCHLICH DENN ICH WILL DEN RAV JA NOCH LANGE FAHREN.
BEIDES ZUSAMMEN KOSTET MICH DANN BEIM BOSCH KUNDENDIENST 3400 EURO.
CIAO,NORBERT!

von NORBERT - am 13.10.2004 10:13
Hallo Kerstin,

ich habe einen RAV4 Diesel BJ 03 mit Webasto Standheizung vom Händler eingebaut. Funktioniert super gut. Mit der Fernbedienung lässt sie sich einfach einschalten, auf den voreingestellten Zeitraum von 30 min ist aber änderbar.
Preis war mit Einbau ca. 1500€. Seit dem ist Eiskratzen und frieren kein Thema.

Michael

von Michael K - am 13.10.2004 10:21
Hallo Kerstin,
finde Standheizung glaube ich ganz gut.
Für 1500€ stehe ich aber gerne 10 min. früher auf, denn dafür bin ich zu geizig.
Außerdem tut frische morgenluft ganz gut.
Gruß Raph ;-)

von Raph4 - am 14.10.2004 10:33
Hallo Kerstin,

für das Geld kriegst Du sicher einen Platz in einer Garage. Das ist umweltschonender und funktioniert auch.

Ich für meinen Teil halte nix von den Standheizungen in unseren Breiten. Möglicherweise macht das in Schweden, Finnland oder im Gebirge sinn, da sie dort viel häufiger eingesetzt wird, aber bei und im platten Land ist das überflüssiger Luxus.

Spar Dir das Geld und mach dafür lieber einen super schönen Urlaub, wenn es bei uns so richtig kalt ist.

Gruß, Gent

von Gent09 - am 15.10.2004 06:06
Hallo,
kann nur sagen - unbedingt!!!

von helipete - am 19.10.2004 08:20
Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.