Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
Das RAV4 Funcruiser Forum
Beiträge im Thema:
44
Erster Beitrag:
vor 13 Jahren, 3 Monaten
Letzter Beitrag:
vor 13 Jahren, 2 Monaten
Beteiligte Autoren:
RAVerliebter, Cengiz, Super Mario, Oskar78, Gerd, TurboKit, ULLI, RAVeMan, Stefan SR, Sprickmann, ... und 9 weitere

Dieselpumpe

Startbeitrag von Ober-Frank am 05.02.2005 09:59

Hallo !

Da wechselt man von VW zu Toyota,nur um dann zu hören dass auch Toyota
die fehlerhaften Dieselpumpen von Bosch verbaut hat also hat man schon wider
Deutschen Murks im Fahrzeug da muss ich mich schon fragen warum ich mir einen Japaner gekauft habe! Ich hoffe nur dass ich mit meinem D4-4 verschohnt
bleibe da dieser ja in Japan gebaut wird
Ober weiss jemand vielleich schon mehr?

Grüsse Ober-Frank

Antworten:

Hallo,

nein nein ... völlig korrekt, der RAV4 wird immer noch in Japan gebaut. Allerdings werden einige Teile aus der Zusatzausstattung, wie z.B. Radio, Antenne, Alufelgen erst in Deutschland nach dem "Einschiffen" in Bremerhafen installiert.
Das erklärt auch bei einigen von Euch den losen Antennenstecker oder diverse Klappergeräusche, m.W. nach werden nur wenige Modelle komplett fix und fertig in Japan zusammengesetzt, wie der Executive.

Aber das mit der Bosch-Pumpe wuste ich auch noch nicht.

Greetz
M.I.N.O.

von M.I.N.O. - am 05.02.2005 10:59
Hmmm...soso!
Da dürfte mein Executive ja nicht klappern, da er ja fix und fertig in Japan zusammengebaut wurde. Das tut er allerdings trotzdem gelegentlich, seit neuestem klappert irgendetwas an der Beifahrertür. Ist Euch im Übrigen auch schon mal aufgefallen, dass das Gurtschloss des Beifahrergurtes bei Nichtbenutzung (man(n) ist ja schließlich auch mal alleine unterwegs) in engen Kurven gegen die Verkleidung der B-Säule schlägt? Super konstruiert, das ganze. Und heute ist wieder so ein schöner Tag, da quietscht er mal wieder schön vor sich hin und mit dem Klappern der Heckablage habe ich mich auch schon fast abgefunden. Hört mir blos auf mit den Erzählungen vom deutschen Murks, das können die Japaner genauso gut. Defekte Einspritzpumpen sind mir da wesentlich lieber, die kann man wenigstens problemlos austauschen.
Nicht das mich jemand falsch versteht: Ich fahre den RAV immer wieder gerne und freue mich auch immer wieder, ihn aus der Garage zu holen. Aber ich habe einen RAV erwischt, wo man auch getrost einiges als "japanischen Frickelmurks" bezeichnen kann.

Gruß
Tom

von RAVerliebter - am 05.02.2005 15:43
.... also jetzt hört doch mal auf alle immer zu schimpfen...
solange es klappert und quietscht...solange fährt er auch.. ist doch ganz einfach.

Gruß Gerd

P.S. Mein RAV klappert und quietscht nicht

von Gerd - am 05.02.2005 16:57
Gerd schrieb:

Zitat

...solange es klappert und quietscht...solange fährt er auch..
ist doch ganz einfach.
...
P.S. Mein RAV klappert und quietscht nicht


Also sagst Du uns damit, dass Dein RAV nicht fährt. Schau doch mal nach der Diesel-Pumpe...;-)

von RAVerliebter - am 05.02.2005 18:47
@ alle!

Hey Leute, da kommt einer, erzählt etwas von einer deutschen Dieselpumpe im RAV und schon werdet ihr nervös und schimpft auf Mängel wie klappern und quietschen. Ich verstehe das Ganze nicht. Mein RAV quietscht und klappert nicht. Wenn an der Beifahrertür etwas klappert, dann lässt sich so etwas doch lokalisieren ( vielleicht hängt ja die Schwiegermutter aussen am Türgriff ).
Zurück zur Dieselpumpe: Ich bin schon sehr lange in diesem Forum und kann mich nicht erinnern, dass einmal über Probleme geschrieben wurde. Also was soll der Pessimissmus und die Schwarzmalerei. Freut Euch über das Auto, denn er hat es verdient. Dass mal ein Montagsauto dabei ist, dass gibt es leider überall - auch bei Toyota. So, nun könnt Ihr ja von allen Seiten auf mich einschlagen. Aber: Ich habe ein dickes Fell !!

bis bald Gruss Udo

von knuddelbulle - am 05.02.2005 19:16
soooooooo, turbokits aufklärungsstunde:

also die pumpe mit denen bosch probleme hatte ist NICHT die einspritzpumpe!!!!
sondern die spritvörderpumpe. diese läst bosch in einem billiglohnland, von dem mir der name gerade nicht mehr einfält, vertigen. ein zulieferer der teile für diese pumpe liefert hat mist gebaut. dieser ist aber schon öfter aufgefallen und wird jetzt wohl abserviert.
an die fahrer die d4d fahren. ihr seit mutig. das comonrailsystem ist immer noch nicht ausgereift und immer noch anfällig. aber bei toyota hält es sich noch in grenzen. liegt wohl daran das sie besser aussortieren wie andere.

hört endlich auf vw immer schelcht zu machen! gut es gibt sachen bei denen vw den höhenflug hat. wie zb. qualität und preise.
aber vw waren die ersten mit direkteinspritzung. dieses system ist mitlerweile besser ausgereift als das comenrailsystem.

:D

so jetzt bin ich mal gespannt!!:D

von TurboKit - am 05.02.2005 20:53
@Turbokit:
Diese Miesmacherei von deutschen Fahrzeugen (und immer wieder VW) geht auch irgendwann tierisch auf den Zwirn, was soll das eigentlich? Hat man das als Toyota-Fahrer nötig, um seine Entscheidung für Toyota zu rechtfertigen? Ich habe mir den RAV nicht gekauft, weil er von Toyota ist, sondern weil mir speziell der RAV gefällt, auch wenn ich da einige Kompromisse eingehen musste. Aber die Gründe, warum ich mir nie ein anderes Auto von Toyota oder Mazda gekauft hätte finde ich auch im RAV wieder.

@Knuddelbulle:
Stimmt, das Klappern kam von meiner Schwiegermutter! Das waren ihre Häkelnadeln, als sie grade dabei war mir ein Fähnchen für meine Antenne zu häkeln. Sie hatte sich wohl mit dem Wollknäuel im Türgriff verfangen. Zum Glück sitzt sie im Rollstuhl, sonst hätte das noch Böse enden können. Das Quietschen kam übrigens auch von einem der Räder am Rollstuhl. Habe es geölt, jetzt ist alles in Butter und Schwiegermutter hängt jetzt wieder schön mit ihrem Roller an der AHK. Da kann Sie dann weiter an der gehäkelten Abdeckung für mein Reserverad arbeiten. Mann, danke für den Tipp, ist doch eigentlich ganz einfach.

von RAVerliebter - am 06.02.2005 09:53
@ Turbokit

laß doch die Leute über VW schimpfen... die haben zum großteil recht.
Da ich sehr viel mit VW zu tun habe kann ich die Meinung und Abneigung gegen
VW voll verstehen.
Das was der Name aussagt ist es leider nicht mehr. Da wird abgezockt schon beim Kauf und geht dann bei den Nebenkosten so weiter.
Bis jetzt war ich mit meinen Japanern sehr zufrieden. Es bestätigt sich leider ...
Made in Germany ist out und nicht mehr so viel wert wie es mal war

von Gerd - am 06.02.2005 13:01
na, na, na, wir haben uns doch den rav gekauft weil er uns gefällt.
auch wenn seine innenausstattung den direkten vergleich mit den honda klar verliert, die laufruhe bzw eu-norm hinter dem honda bleibt. auch klappert und quietscht der honda nicht so wie der rav. und trotzdem gibt es doch genug "...." wie uns die sich den rav kaufen weil er halt einfach besser aussieht und der honda sieht halt sch.... aus.
sollten wir aber irgendwann mal groß sein(also genügend geld haben) dann kaufen wir uns sicher auch ein auto das auch etwas besser ausgestattet bzw. verarbeitet ist als der schäbig billige rav für sparbrenner und arme und gleichzeitig nicht so sch.... aussieht wie der honda (vielleicht nen ml oder nen x5 oder nen anderen.......)
Das wichtigste ist doch daß die kutsche funkt und das kann der rav trotz boschpumpe, scheibenknarren, falschen anzeigewerten und anderen ach so furchtbaren untugenden halt doch "besser" als mancher andere SUV-Kasten.:)

von max - am 06.02.2005 13:54
@max

also wenn du auf den x5 stehst... dann leidest du unter einer starken Krankheit...
es gibt eben nur ein paar gute SUVs aber die sind eben unbezahlbar.
Nur leider ist da der x5 nicht drunter.

von Gerd - am 06.02.2005 15:48
..das Schimpfen auf VW kommt echt nicht von ungefähr.

Ich war (vor meinem RAV4) bis Dezember 2004 selbst VW- Golf Fahrer. Hab mein Leben lang bis da nur Golf gefahren.
Vom 1er über 3 Stck. vom 2er, 3er habe ich ausgelassen, bis hin zum IVer.

Mit dem 1er und den 2ern war ich Mega- Zufrieden. Das waren noch Fahrzeuge, die den Begriff "Made in Germany" verinnerlicht hatten!

Aber der IVer....Katastrophe!

Leider ist das keine Ausnahmeerscheinung, die Qualität hat sich rapide verschlechtert, zufriedene Golffahrer sind mittlerweilen in der Minderzahl, aber sicher, es gibt sie noch!

Bevor ich hier ins Forum kam (was soll ich auch mit einem RAV im Golf- Forum ;-) ), war ich regelmäßig hier:

[www.michaelneuhaus.de]

Da könnt ihr selbst mal vergleichen, über was sich RAV- Fahrer und Golf- Fahrer in einem Forum so unterhalten.

Die Themen über Mängel bei Golf (und damit meine ich echte Mängel, nicht mal hie und da ein Klappern oder ein Knarzen) sind echt in der Überzahl!

Sorry, war Off- Topic, bitte um Entschuldigung!

Grüße

Rainer

von RainerS - am 06.02.2005 17:43
so,
da haben mich einige falsch verstanden.
gerd hat das richtig interpretiert was ich gemeind habe. soviel dazu.

im toyota sind mehr deutsche- bzw. von deutschen teile verbaut wie ihr denkt. :D

man solte mal überlegen ob ein klappern oder knarren usw. wirklich ein problem ist?! das sind fahrzeuge. sie verfügen über selbstragende karosserien. somit ständig wechselnden belastungen ausgesetzt.

von TurboKit - am 06.02.2005 21:22
Helau TurboKit:
Dann erzähl mal, welche Teile in meinem RAV aus deutschen Landen sind. Du kennst Dich da ja scheinbar aus, würde mich mal interessieren.
Common-Rail (nicht "comenrail") soll nicht ausgereift sein? Ich glaube kaum, dass BMW diese Technik dann im 525d oder 530d verwenden würde, das sind mit die besten Diesel-Motoren im PKW-Bereich überhaupt und verwenden das Common-Rail-System.

Gruß
Tom

von RAVerliebter - am 07.02.2005 07:36
Hallo zusammen,

also das mit dem Common-Rail muss ich sagen das dieses System viel besser ist als die herkömmlichen Dieselpumpen. Weil keiner der alten Diesel Motoren würden bei dieser Kälte so leicht anspringen .Und von der Lautstärke will ich überhaupt nicht reden. Bei Common-Rail ist der einzige Schwachpunkt das allles zu sehr von der Elektronik abhängt aber was hängt heutzu tage nicht davon ab????

Und wenn auch es auch so ist das die gleichen Pumpen im Toyota und VW sind ....mein Gott ist doch egal was hat eine Common -Rail Pumpe für eine Aufgabe??

Druck aufbauen und Mehr nicht den Rest macht doch das Steuergerät.
Also ne steuernde Funtion hat nicht mehr die Pumpe .

Und Bosch ist eine gute Marke es gibt nicht viele die mit Bosch konkurieren können. Da sollte man bei VW mal nachforschen was die falsch machen.

Zu den Kollegen die den X5 als King of the SUV sehen , bitte ich mal die Testberichte und die Statistiken anzuschauen.
Zum beispiel das Aktuelle ADAC Heft. Da sind die Preise vergeben. Was einzufall das dort der einzige SUV der RAV4 ist ???ß

Von X5 ist keine Spur da.Und auch nicht von Honda!!!!!!

Das was im Auto- Bild getest wurde und das Fazit daraus ist irgend wie merkwürdig ?????

Wie kann man bei Komfort so ein unterschied sehen das mann 8 Punkte unterschied vergibt??? ist der RAV4 ein Trabbi??????
im ganzen Test kann Honda nur in Zwei Positionen überbieten und das wird sofort mit riesen Punkte unteschieden bewerted so das es am Ende das Resultat stimmt ich glaube die die von Auto-Bild die Haben mehr Zeit gebraucht um das für die machbaren Punkt abzüge beim RAV4 als für den Richtigen Test.

von Cengiz - am 07.02.2005 08:22
@ RAVerliebter
vielleicht kommen die Klappergeräusche ja von einem Werkzeug welches man irgendwo im Auto vergessen hat.
In meinem Auto fand meine Frau einen riesigen Schraubendreher, er lag irgendwie in der Lüftung drin.
Es stand leider kein Japanisch auf dem Schraubenzieher - demzufolge wird am Executive bei der Ankunft in Deutschland auch noch rumgeschraubt.
Bis dann, ahoi Raph4

von Raph4 - am 07.02.2005 09:15
@Cengiz:
Der Vergleich mit dem X5 hinkt, der X3 entspricht da schon eher der Kategorie des RAV. Allerdings spielt selbst der in der kleinsten Variante (2.0d) schon in einer anderen Liga. Vielleicht nicht was die Ausstattung angeht, technisch gesehen allerdings allemal. Man muss sich nur mal die technischen Daten des X3 im Vergleich zum RAV anschauen.

- größere gebremste Anhängelast (+ 200kg)
- größere Nennleistung (+ 25kW)
- mehr Drehmoment (+ 80 Nm)
- größere Vmax (+ 28 km/h)
- bessere Beschleunigung 0-100 km/h (- 1,9s)
- 10 Liter größeres Tank-Volumen
- variable Drehmomentverteilung

und das alles, bei ca. 260kg mehr Leergewicht und nur gering höheren Verbrauchswerten. Das Fahrgefühl eines BMW inklusive ("Freude am Fahren") + die Auswahl von Zubehör in allen Variationen bis hin zu Onboard-TV. Und eine Hecktür, die auch bei montierter AHK aufgeht.

Der einzige Haken: man muss ca. 8-10t € mehr berappen, um gewisse Ausstattungsmerkmale des RAV-Executive zu haben. Allerdings habe ich dann 18"-Felgen, DVD-Navigation, Sportsitze (!!!), Panorama-Glasdach, intelligentes Allrad-System usw. usw. + höherer Wiederverkaufswert, weil "Made in Germany" ja nichts mehr wert ist...

Auf dem Papier sieht der RAV da ziemlich blass aus.

Hmmm, ich denke, ich habe mir soeben meinen nächsten Wagen zusammengestellt, nix für ungut...ist ja Karneval! :D

Gruß
Tom

von RAVerliebter - am 07.02.2005 10:04
@Raph4:
Deine Frau fand einen riesigen Schraubendreher irgendwo in der Lüftung??? Was sucht denn Deine Frau in der Lüftung? Klingt irgendwie sehr kurios...;-) Aber vielleicht schicke ich auch meine mal auf die Suche...;-)

Gruß
Tom

von RAVerliebter - am 07.02.2005 10:17
@RAVerliebter


Es mag seien das die Klassen unterschiede haben aber dieser Test hat einfach keine Kategorie !!

Der ADAC hat einfach alle Autos in die Bewertung genommen und der RAV4 war nur der Einzige der Plazierung bekommen hat.

Klar hat er nachteile aber es kommt auf die Zuverlässigkeit an.Und was habe ich von einem Wagen der allen schnick schnack hat aber permanent probleme macht?

Die Qualität bei Deutschen Autoherstellen hat ziehmlich nachgelassen das müssen wir , so schwer es auch ist zugeben.

Ich persönlich würde mich auch gerne in ein Auto was Made in Germany ist setzen aber die Fakten sprechen gegen sie.

Die Japaner haben den Dreh raus . Die machen nicht viel aber was sie machen machen sie ordentlich.

Das macht sich bezahlt.
Er ist nicht der billigste aber bei diesem Auto hat man von allem etwas.!!!


P.S hast du ein Foto von deinem RAV4?

Ich habe das mit dem Papier blass aussehen nicht so genau verstanden ?
Was meinst du damit?

von Cengiz - am 07.02.2005 11:09
Hi Cengiz:
Bilder findest Du in der Gallerie: Aktuell Bild 86 und etwas älter Bild 120. Und wenn Du genau hinschaust :D, findest Du ihn auch noch etwas öfter.

Das mit dem Papier und blass bezieht sich auf den Vergleich der technischen Daten-Blätter (= Papiere). Und da ist der X3 in vielen Belangen besser, als der RAV 4 (= sieht dagegen "blass" aus).

Ich werde meinem RAV natürlich trotzdem weiter die Treue halten, ich weiß schon genau, warum ich mich für ihn entschieden habe...;-)

Gruß
Tom

von RAVerliebter - am 07.02.2005 11:48
@RAVerliebter

Hallo Tom

da hast du aber ein schönen Schlitten.
Respekt!!

Was hat dich der Spass gekostet wenn ich fragen darf?

Und ich würde auf keinem Fall so ein RAV4 gegen eine BMW oder Mercedes hergeben. Klingt komisch , ist aber so!!

Geschmack Sache halt,

Wo kommst du her besser gesagt in welcher Umgebung lebst du?

Gruß
Cengiz

von Cengiz - am 07.02.2005 12:58
Hi Cengiz,

danke, aber Respekt...? Ist doch nur ein silberner RAV4 Executive (Benziner) mit Cobra-Schwellern und H&R-50mm Spurverbreiterung (mittlerweile wegen der Lenkbarkeit nur noch hinten montiert). Ansonten nix besonderes, vielleicht mit Ausnahme des wirklich genialen DVD-Navigations-Systems in Farbe, das absolut zuverlässig und sauschnell funktioniert. Das einzige, was ich mir noch an Zubehör gegönnt habe, sind die Einstiegsleisten aus Alu und bin jetzt dabei, mir ein Apple iPOD und das iceLink-Plus für den Anschluss an das Radio anzuschaffen, um MP3s im Auto hören zu können. Da habe ich hier im Forum ein paar gute Hinweise bekommen. Und das beste Zubehör überhaupt, was man beim RAV dazubekommt, ist dieses Forum hier!
Alles in allem hat das so ca. 30.000 € gekostet (Toyota-Händler), wobei ich die Schweller selber montiert habe. Der darf sich dann demnächst wieder mit dem bisher einzigen wirklichen Mangel an meinem RAV beschäftigen, jetzt zum 3ten mal.
Komme aus dem Großraum Ruhrgebiet.

Gruß
Tom

von RAVerliebter - am 07.02.2005 13:25
Hallo Tom,

tut mir leid ich hab da ein Zahlendreher gehabt und hab mir die 89 angeschaut:-)

Den Blauen , weil du hattest oben im Text von 18" Felgen geredet.

Gewundert hat es mich auch weil auf Foto 120 ist er silber und dann blau:-)

trotzdem ist dein RAV auch schön und die Einstiegleisten können sich zeigen lassen.

Was ist den der einzige Mangel des RAV4 ?

Übrigens ich bin aus München aber bin in Lünen Kreis Unna groß geworden .

Ich bin erst seit 3 Jahren hier.

Gruß
Cengiz ;-)

von Cengiz - am 07.02.2005 14:06
Hi Cengiz,

ich sage es ganz leise, weil die anderen nervt es schon: er quietscht bei trockenem Wetter wie ein Rohrspatz bei den kleinsten Bodenwellen. Bei Toyota findet man einfach die Ursache dafür nicht, kommt irgendwie aus dem vorderen Armaturen-Bereich, aber genau lokalisieren kann man es nicht. Kostet mich den letzten Nerv und selbst der 90PS-Corsa-Sport meiner Freundin hat bei trockenem Wetter eine angenehmere Geräusch-Kulisse wie mein RAV, und der liegt brett-hart auf der Straße. Beim letzten Werkstatt-Termin fing es morgens an zu regnen und ich habe den Termin direkt abgesagt, da ich von vornherein wusste: der macht heute keinen Mucks. Leider waren die letzten Wochen vom Wetter her ähnlich, deshalb wage ich erst jetzt einen neuen Versuch mit ein paar Infos hier aus dem Forum. Wenn diesmal wieder nichts gefunden wird, suche ich mir vielleicht eine andere Werkstatt, auch wenn das blöd ist. Sind eigentlich ganz nett dort, aber wenn man nichts findet oder das Problem nicht kennt (das Problem haben angeblich nur ca. 10 RAV-Fahrer in Deutschland), dann muss ich mich mal bei anderen Toyo-Händlern umhören, das kann irgendwie alles nicht sein. Der Wagen hat jetzt knapp 10.000km gelaufen und davon habe ich bestimmt 7.500km dieses Geräusch ertragen müssen. Mal davon abgesehen:
Lünen ist übrigens nur ca. 20 Minuten von mir entfernt. :cheers:

Gruß
Tom

von RAVerliebter - am 07.02.2005 16:03
@RAVerliebter

also ichhabe mich mal in meiner Toyowerkstatt umgehört und kenne da auch 2 Mechaniker sehr gut.
Die haben davon noch gar nichts gehört. Sie vermuten aber auch sofort ein reiben der Armaturenverkleidung am Blech bzw. am Fensterglas. Anscheinen gab es mal was ähnliches beim Landcruiser.

von gerd - am 07.02.2005 20:15
@Gerd:
Danke für die Info, gebe ich beim Werkstatt-Termin auch mal so weiter, vielleicht hilft es denen ja auf die Sprünge.

Thanx
Tom

von RAVerliebter - am 07.02.2005 21:08
@RAVerliebter

mit dem Klappern der Heckablage habe ich mich auch schon fast abgefunden.

Brauchst du nicht!! :-)
Die Lösung hat mein Händler in Villingen-Schwenningen.
Die Platikklammern die in die Bolzen in den Seitenverkleidungen greifen einfach mit einem Fön erhitzen und an den Stellen wo diese Nocken sind, etwas zusammen drücken. ;-)
Nach dem Erkalten rastet die Hutablage/ Heckablage wieder sauber ein.

Weg ist das Geräusch. :spos:

Noch ein Wort zu verschiedenen "Autotests".
Ich habe festgestellt, auch wenn die Zeitschriften Unabhängigkeit beteuern, immer bei den "Geschmacksfragen" wie "Raumgefühl" , "Optik des Amaturenbrettes", "Ablesbarkeit der Instrumente" etc. werden denen viele Punkte gegeben, die in den Zeitschriften die größten Anzeigen schalten.

In einem Testbericht habe ich gelesen ".. die Armaturen sind schlecht abzulesen und blenden stark".
Bei den Punkten gab es aber gegenüber den "besseren" Fahrzeugen die höchste Punktzahl.
Ich glaube da wird bei diesen Bewertungspunkten geschummelt. :(
Bei den echten Messwerten gibt es ja keine Möglichkeit.

Gruß Oskar

von Oskar78 - am 10.02.2005 07:33

@ RAVerliebter

Hi Tom,

BESTEHE doch in Deiner Werkstatt einfach mal darauf dass sie die schon soft beschriebenen Änderungen am Windleitblech vornehmen....ich wette mit Dir das Quitschen ist danach weg und Deine Nerven haben wieder Gelegenheit sich zu erholen.

Ich habe auch nicht richtig daran geglaubt....aber es war so.

Gruß Mario

von Super Mario - am 10.02.2005 07:58

Re: @ RAVerliebter

Hi Oskar, SuperMario,

danke für die wertvollen Hinweise! Das gibt mir ein gutes Gefühl! Das werde ich direkt morgen mit dem Werkstattleiter bequatschen. Er wird zwar wieder erzählen, dass das bei dem Facelift nicht sein kann, aber ich werde einfach darauf bestehen. Beim letzten Mal wollte er mir auch nicht glauben, dass ich durch einfaches Drücken auf das Windschutzleitblech für ca. 5 Minuten Ruhe hatte und es danach erst wieder leise, und dann immer stärker wieder quietschte. Er meinte, dass kann nur Zufall gewesen sein...
Hi Oskar, das mit dem Fön ist vielleicht auch eine Möglichkeit. Ich wollte aber mal probieren, ob man die Haltenasen/Bolzen nicht einfach mit dünnem, selbstklebendem Textilband in passender Farbe umwickelt; dann müsste einen ähnlichen Effekt haben, wie das Verengen der Klammern an der Heckablage. Gleichzeitig hätte ich da noch einen Dämpfungs-Effekt. Ich kann das ja erst einmal ausprobieren.

Gruß & :cheers:
Tom

von RAVerliebter - am 10.02.2005 17:48

Re: @ RAVerliebter

@RAVerliebter

wo befindet sich eigenlich dieses Windschutzleitblech ??

Wenn mein gutes Stück kalt ist, das "quiescht" er auch.
Kommt aber irgendwie von den Keilriemen.

Das hat meine Werkstatt auch schon mal festgestellt und vor einem halben Jahr die Keilriemen gewechselt. Dann war erst mal Ruhe.

Aber jetzt ist das "quietschen" / "zirpen" wieder da.

Gruß Oskar

von Oskar78 - am 10.02.2005 18:05

Re: @ RAVerliebter

Hi Oskar,

das ist das Stück schwarzes Plastik unter den Scheibenwischern, das mit einer Dichtungslippe auf der Windschutzscheibe aufliegt. Das scheint im Fahrbetrieb durch Verwindung beim Überfahren von Bodenunebenheiten Geräusche zu verursachen. Bei der vorherigen RAV-Version war das ein Klappern, das durch Unterfüttern des Leitblechs an diversen Stellen mit Filz abzustellen war. Dazu gab es ein eigens von Toyota veröffentlichtes TSB. Bei einigen RAVs scheint das nun nicht mehr zu klappern, sondern zu quietschen. Allerdings hat man bei mir schon zweimal etwas an den Achsgummis gemacht, die angeblich trocken gewesen sind und man hier die Ursache vermutet hat. War es aber wohl doch nicht, mal abgesehen davon, das mich interessiert, ob das überhaupt schon einmal bei jemanden mit einem relativ neuen RAV passiert ist, das man irgendwelche Gummis an den Achsen einfetten musste.

Tom

von RAVerliebter - am 10.02.2005 18:19

Re: @ RAVerliebter

Sucht mal unter "Anleitung Knacken beheben "
Vor gar nicht langer Zeit habe ich unter diesem Thema einen Link bekanntgegeben. Dort kann man sich eine bebilderte Anleitung ausdrucken....zwar in Englisch, aber mit den Bildchen sollte auch Eure Toyowerkstatt das Knacken, Quitschen oder Klappern beheben können.

Gruß Mario

von Super Mario - am 11.02.2005 06:59

Re: Suchen nach ....

@Super Mario

unter dem Begriff Sucht mal unter "Anleitung Knacken beheben "
kommt leider nur dein Thread.

von Oskar78 - am 11.02.2005 07:13

Re: Suchen nach ....

Du musst länger als 30 Tage zurückgehen.......

Aber machen wir es einfach, hier noch mal der Link:

[members.tripod.com]


Gruß Mario

von Super Mario - am 11.02.2005 07:41

Re: Suchen nach ....

Hi RAVerliebter,

habe meinen RAV am 11.01.2005 beim Händler abgeholt und am 14.01.2005 auf der Autobahn, nach sage und schreibe 400km, fing es bei jeder kleinen Bodenwelle mit dem Quitschen auch bei mir an.
2 Tage später, nach einem kräftigem Regenguss, war das Quitschen vorübergehend verschwunden. Die Freunde hielt aber nur kurzfristig.
Habe meinem Händler dann das Quitschen bei einer Probefahrt vorgeführt und Ihm die Anleitung zur Unterfütterung für das Windleitblech in die Finger gedrückt!
Die Aktion hat einen Tag gedauert, seither ist Ruhe, selbst bei Temperaturen von minus 15° in der Schweiz vor einer Woche und jetzt bei plus 8° hier am Rhein!

Kopf hoch, es ist mit Sicherheit das Windleitblech!

Viele Grüße aus Neuss

von Stefan SR - am 11.02.2005 20:17

Re: Suchen nach ....

Hi Stefan SR,

ich drucke Deinen und die anderen Beiträge einfach mal aus und drücke das dem Kollegen vom Toyota-Service in die Hand. Das sollte denen dann den letzten Zweifel rauben, dass es das nicht sein könnte. Super, Danke Dir für die wertvolle Information, so langsam wird 'ne Forums-Runde fällig:

:cheers::cool: :drink: :drink: :cheers::cheers: :drink: :drink: :cheers:
:drink: :drink: :cheers: :drink: :cheers: :cool::rp:
:drink: :drink: :cheers: :drink: :drink: :cheers::drink: :drink: :cheers:
:drink: :drink: :cheers: :rp::drink: :cheers:
:drink: :drink::rp: :cheers: :cool: :drink: :cheers: :drink: :cheers:
Prost!
Tom

von RAVerliebter - am 11.02.2005 21:35

Re: @ RAVerliebter

TRÄRÄ!!!!!!!

Mein Quietschen ist ENDLICH weg! Ich habe heute morgen meinen RAV bei meinem Händler abgegeben mit dem Hinweis auf den Beitrag von SuperMario und speziell von StefanSR, da er das Problem ja auch mit dem neuen Modell hatte. Die Probefahrt dauerte ganze 60 Sekunden; das Geräusch war endlich auch mal zu hören, als der Meister von Toyota neben mir saß.
Und als ich den Wagen abends abholte, bedankte man sich sogar bei mir mit der Bemerkung: "Das war ja ein Volltreffer mit der Beschreibung aus 'ihrem' Forum! Das hätten wir nicht gedacht!" Da war auch ein bisschen Erleichterung zu spüren.
Es ist unglaublich, ich bin jetzt 2 Stunden unterwegs gewesen und kein Mucks. Das ist ein Gefühl, als hätte man ein völlig anderes Auto unter dem Hintern. So muss das sein (und hoffentlich bleibt das so!). Es wurde übrigens das gesamte Windleitblech unterfüttert, genau wie oben beschrieben. Ich bilde mir auch ein, dass das ganze Fahrzeug jetzt leiser geworden ist; wer weiß, was dieses Windleitblech noch für Geräusche durch Vibration oder ähnlichem Übetragen hat. Ich bin auf alle Fälle jetzt zufrieden. Ich kann den Händler auch nur empfehlen, mal davon ganz abgesehen.
Beharrlichkeit zahlt sich also manchmal doch aus.

Danke!

Gruß
Tom

von RAVerliebter - am 23.02.2005 19:43

Re: @ RAVerliebter

:spos:

von Super Mario - am 24.02.2005 06:16
Woher weißt Du, daß auch Toyota die Bosch-Pumpen in der Version mit fehlerhafter Lagerung verbaut (hat)? Das ist m.W. nicht korrekt ...

Gruß,
St.

von Sprickmann - am 25.02.2005 13:40
ich glaube das "Common-Rail" System beim D-4D kommt nich von Bosch, sondern von Nippon-Denso. (siehe [auto-kraftfahrzeug.de])

Grüss
Graham

von Graham Southernwood - am 27.02.2005 17:51
das ganze system kommt auch nihct von bosch! sondern nur teile davon.

toyota war auch nicht davon betroffen.

von turbokit - am 01.03.2005 21:36
Hallo Tom,

kannst Du mir mal beschreiben was Deine Werkstatt gegen das Quietschen unternommen hat, bzw. in ein paar Sätzen mir den Inhalt der englische Anleitung mitteilen ?
Für Deine Mühe, vielen Dank im voraus.

Gruß

Ulli

von ULLI - am 05.03.2005 00:14

Re: Dieselpumpe/Quietschen OT

Hallo Ulli,

es geht hier soweit ich weiß um das TSB NV004-01 für das Modell 2001, dass bei mir am 2004er Modell angewandt wurde. Dort wird beschrieben, wie man das an der Winschutzscheibe anliegende Windschutzleitblech (also das Plastikteil unter den Scheibenwischern) an den entsprechenden Stellen mit Dämpfungsmaterial unterfüttert. Es sieht wohl so aus, dass bei den neueren Modellen das schon vom Werk aus gemacht wird, allerdings nicht in allen Fällen ordentlich oder mit zu dünnem Material. Meine Werkstatt hat das also erneut durchgeführt und entsprechend unterfüttert, seitdem ist wirklich absolute Ruhe. Ob die sich dabei genau an das TSB gehalten haben oder eine eigene Methode entwickelt haben, kann ich Dir nicht genau sagen. Bei Bedarf nenne ich Dir gerne den Händler; eventuell sprichst Du mit dem dortigen Werkstatt-Leiter einmal.

In der Anleitung wird eigentlich nur beschrieben, wie man das Windschutzleitblech entfernt, also beginnend mit dem Ausbau der Scheibenwischer, und die vorhandenen "Filz-Dämpfer" an verschiedenen Stellen durch neuere, größere ersetzt. Desweiteren wird ein Dichtungsband an mehreren Stellen eingeklebt oder erneuert. Bitte erwarte nicht viel mehr Details aus dem TSB von mir, ich bin froh, dass die Werkstatt das gemacht hat. Die TSBs von Toyota sind manchmal etwas verwirrend, wenn man die dort beschreibenen Bauteile nicht mal selber in der Hand gehabt hat. :-)

Gruß
Tom

von RAVeMan - am 05.03.2005 04:14

Re: Dieselpumpe/Quietschen OT

Hallo Tom,

danke für Deine Info. Dein Angebot, mir den Händler zu nennen, nehme ich gerne an. Ich werde dann mit dem Werkstattleiter die weiteren Details besprechen.

Gruß
Ulli

von ULLI - am 09.03.2005 17:59
Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.