Zündung

Startbeitrag von LogDog am 28.03.2003 12:54

Hi,

um eine Elektronikzündung einzustellen muss ich ja den Kolben in den OT stellen und dann die Grundplatte so drehen, dass der Geberbaustein genau über der Aussparung(welche) der Schwungscheibe steht. Aber ich kann doch die Grundplatte nicht drehen, wenn die Schwungscheibe davor ist! Wie macht man des den richtig?

MfG

Antworten:

Schwungmasse und Schwungscheibe ist doch es gleiche, oder?

von LogDog - am 28.03.2003 12:55
Hallo!

Erstmal mußt Du einen Meßuhr in das Kerzengewinde schrauben.
Du drehst den Kolben bis er im OT ist. Dann drehst Du Deinen Zündzeitpunkt zurück z.B. 1,6 mm. In diesem Punkt muß der Geber der Grundplatte genau unter der Aussparung der Schwungscheibe gebracht werden. Du drehst dazu die Spannschrauben locker und drehst die Grundplatte.

MfG Martin

von MRT - am 28.03.2003 15:09
Hi,


geht des auch ohne Meßuhr(per augenmaß)? Wie dreh ich den Zündzeitpunkt zurück? Unter welcher Aussparung muss der Geber den sein(muss ich da die Schwungscheibe rausgebaut haben)? Des reicht wenn sie erstmal nur einigermaßen gescheit eingestellt ist, weil dann würd ich mal bei dir vorbeikommen und richtig einstellen!

MfG

von LogDog - am 28.03.2003 18:54
Hallo!

Nur so bissel Einstellen ist absolut besch... . Wenn man einen Tuningzylinder richtig Leistung haben will, muß einfach alles stimmen. Wenn man auch nur ein Detail vernachlässigt hat man Ärger und Leistungseinbuse. Die Aussparunf auf der Schwungscheibe(Innenseite). Mit Augenmaß ist da nicht viel zu machen, Du könntest es höchstens mit einem Meßschieber probieren(Schublehre) falls Du so was hast. OT ermitteln und dann die Schwungscheibe 1,5 mm linksrum zurück drehen.

MfG Martin

von MRT - am 28.03.2003 22:22
Hi,

wenn ich jetzt den Seitendeckel runtergebaut hab, muss ich dann als nächstes die Schwungscheibe runter schrauben? Messschieber hab ich.
Des reicht ja wenn es erstmal einigermaßen geht, damit ich mal zu dir kommen kann und sie richtig einstellen lassen kann.

MfG

von LogDog - am 29.03.2003 07:53
Nein, Schwungscheibe mußt Du nicht runter schrauben. Du siehst die Aussparung auch so. Du drehst die Zündkerze raus und ermittelst mit Hilfe des Meßschiebers den OT. Vom OT aus 1,5 mm zurück drehen. Dann Schwungscheibe nicht mehr verdrehen und die Grundplatte lösen und den Geberbaustein genau über die Einsparung schieben.

MfG Martin

von MRT - am 29.03.2003 10:41
Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.