Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
BÜNDNIS 90 / DIE GRÜNEN BREMERHAVEN
Beiträge im Thema:
8
Erster Beitrag:
vor 8 Jahren, 9 Monaten
Letzter Beitrag:
vor 8 Jahren, 4 Monaten
Beteiligte Autoren:
andilaval, Ulf Eversberg

TOURIBRUECKE-teurer als geplant und funktioniert nicht einmal!

Startbeitrag von andilaval am 01.12.2008 18:35

mal wieder ne dumme frage:

wo sind die schreie aus bremen, da die bruecke nicht nur sehr viel teurer wurde als geplant, nicht so funktioniert wie geplant und ein ehemaliger richter jetzt schon ueber strafzahlungen des unternehmers nachdenkt- um auch dieses geld in die aktuellen ausgaben zurueckzurechnen- ohne das sich evtl gerichte mit dem vorfall beschaeftigt haben?

aber genau genommen sind das die punkte wo die politik handeln muss - denn schliesslich zahlen wir dummen bhvler ja die zeche ohne gefragt worden zu sein!

und dann noch ne frage zum paradise in bremen - auch wenn ich wieder aepfel und birnen vermenge :-) war auch sehr durchdacht eine zweifeldhalle zu bauen ohne das es jeh zu einem wirtsch. erfolg kommen koennte.....
super! (der bremer ec steht ja super da :-) )

also wie sieht es aus mit der "eisfoerderung" in bremen im naechsten jahr........

Antworten:

nachtrag: was ist denn nun mit sparen und geldverschwendung? rogge ist platt die bruecke dreht sich noch immer nicht- das uboot muss saniert werden und frau linnert will die steuern erhoehen? gehts noch? wer haftet aus der schlipstrager riege denn nun fuer die verpfuschte VIEL ZU TEURE TOURIBRUECKE????
ich warte immer noch sehnsuechtig auf eine antwort herr E.
mfg

von andilaval - am 27.03.2009 10:55
Herr E., der keine Schlipse trägt, sagt: nach der Strassenbahn bitte in Bremen selbst nachfragen, ich kann nur sagen: ich hätte gerne eine in Bremerhaven. Die Brücke ist nun wahrlich kein Grünes Projekt, die Frage gebührt denen die sie wollten! Die Schiffe kommen in echte Schwierigkeiten, die Touris rollen (hoffentlich) im Sommer an und wer zahlt für die Schlepperpontons? Da wären noch einige Fragen offen bzgl. Rogge Insolvenz.
Steuererhöhung? Erinnert mich an die Gewerbesteueranhebung aus der dann (spätere) Stadtfinanz finanziert wurde. Stattdessen gingen die Einnahmen runter - die Gelder für die "Wahlgeschenke" flossen dennoch! Und zu Karoline Linnert: erst mal schlau machen wer welche Löcher in den Haushalten hinterlassen hat. Seit Rotgrün regiert ist das mehr Löcher stopfen als alles andere.
Und wer für den ganzen Schlamassel haftet? Im Zweifel der Steuerzahler. Und der beschwert sich dann noch, wenn weniger ausgegeben werden soll - z.B. für Eishallen. Und gefragt worden sind die Bremerhavener schon - per Wahlzettel, da war doch wohl allen klar was kommen würde, oder?

Schreie aus Bremen? Verhallen hier ungehört. Der Rechnungshof ist parteiisch, die Grünen wollen reinreden und generell weiss man hier doch alles besser: mal STVV mithören. Die freieste Gemeinde nimmt sich Freiheiten heraus.

von Ulf Eversberg - am 29.03.2009 09:33
..na jetzt haben wir den salat...CA! 700000 ¤ fehlen!(ob das alles ist?)
ungefragt werden die buerger auch dieses mal zur kasse gebeten...der vergleich zur eishalle hinkt und ist polemisch, das ist doch bekannt...
zur eishalle gibt es zumindest eine buerger lobby die die umsetztzung des projektes eishalle auch unterstuetzten.- ueber jahre!
wer wollte die bruecke???

die bruecke ist an den buergern vorbei entschieden worden( auf meinem wahlzettel stand nicht wie die herren der bean insbesondere herr L. fahrlaessig die kohle verbrennen!)

nachdem der ob mit klagen gedroht hatte um sein defizit wieder einzubringen- was natuerlich zur konsequenz hatte fuer die fa rogge den weg der insolvenz zu gehen
war es jedem klar das der buerger die zeche fuer die denkerriege zahlt!

und wenn es doch nichts bringt , das frau linnert DAZU ihren unmut ueber fehlendes geld oder verschwendung kund tut, kann ich nicht nachvollziehen warum sie denn dieses bei der eishalle tat,
wo sie doch ihren worten nach wusste, das rechnungshof parteiisch waere???

aber das ist eben ihre art der politik...bemerkenswert ist auch das brhv nichts von den 19 mios landesmittel fuer schulen bekommen soll


ich hoffe auf die nordreform , damit alte schlipse endlcih aufhoeren zu mauscheln.....


von andilaval - am 17.04.2009 07:33
Bemerkenswert wie es andilaval immer wieder schafft durch Vermengung von Halbsätzen auf angebliche Fehler von Karoline Linnert zu kommen...

Die Touribrücke war ziemlich absehbar nicht zu dem Preis zu kriegen wie vorausgesagt - die Unterhaltung wird es auch sein, sage ich mal. Wer willig die gar nicht so Unwissenden gewählt hat, wusste (hätte wissen sollen) was er kriegt (und zahlen muss).

In Bremen seinen Unmut über was in Bremerhaven zu äussern ist eines, die Möglichkeit sich hier dann auch einzumischen ein anderes. Konkrete Projekte die der Magistrat hier beschliesst (und über kommunale Schulden finanziert) lassen sich in Bremen durch den Senat (und Grün ist ein Teil, aber auch nur ein Teil davon) nicht einfach stoppen - das sähe ich auch im Prinzip nicht gerne, auch wenn ich mir im Einzelfall wünsche es ginge.
Das also ist "ihre" Art der Politik! Bemerkenswert, das in Bremerhaven nichts von 19Mio Landesmittel für Schule ankommen soll? Ja wer merkt denn da was? Mal Hintergründe erforschen, z.B. bei schwarzrot! So zu tun, als ob Karo Linnert als Einzelperson sich hinstellen würde um Bremerhaven was vor zu enthalten ist entweder Unwissenheit oder boswillige Verfällschung. "Grüne" Politik in Stadt und Land ist es, die Lebensbedingungen in beiden Städten so gut es geht anzugleichen. Der Wiederstand in Bremen wächst durchaus, nicht von unserer Seite.
Nordreform? Will uns andilaval glauben machen, es ginge uns besser in einem Flächenland? Die Chancen auf die Eingemeindung eines "Speckgürtels" sind doch längst vorbei und damit blieben dann unsere Schulden bei einer weitaus geringeren pro Kopf Zuweisung.
Ach ja: solange die alten Schlipse immer wieder gewählt werden gibts auch nur die alte Politik.

von Ulf Eversberg - am 19.04.2009 20:35
ich glaube sie missverstehen oder?

es ist doch verwunderlich das bei der eishalle mit dem finger gezeigt wird und bei bauvorhaben al a touribruecke nicht!
ferner wieso war das absehbar? mehrkosten fuer die touribruecke?

und zu sagen mal auf ROT-SCHWARZ achten? was verpasse ich denn jetzt wieder? mir gehts um mehr!
es geht mir jetzt nicht um die anderen sondern um gruen!
es ist immer einfach zu sagen- guckmal bei den anderen.....
*koppschueddel*..mit anderen worten:
wieso ich denn, er hat ja auch mist gebaut..und das von einem politiker, der auf verstaendnis pocht...
junge junge

und zum flaechenland, ja das will andilaval glauben machen...das faengt mit der besoldung der schlipstrager an und endet mit weniger staedt. bediensteten, bsp OLG-magistrat usw usw usw...
das das dem alten filz nicht passt ist ja auch ein offenes geheimnis...

und das bremen mit unserem hafen - , mehr als genug geld aus der stadt zieht ist doch wohl auch kein geheimnis...


ps: wissen sie was unser ob an besoldung hat?
wenn ja vergleichen sie das mit der besoldung unserer kanzlerin...
na wirds warm?


von andilaval - am 21.04.2009 10:20
Missverstehen? Nee, ich verstehe sie nicht!
Gruen zeigt mit dem Finger auf die Eishalle und auf einige Bauvorhaben am Alten Neuen Hafen (vor allem wg. der Finanzierung). Steigende Kosten haben wir frühzeitig vorausgesagt.

was das darauf folgende soll???

Zum Flächenland: Wir haben durchaus in Frage gestellt, ob sich ein kleines Land mit all diesen Doppelstrukturen in gerade 2 Kommunen lohnt. Alle Antworten bisher haben uns eher zur Auffassung gebracht: die Mehrkosten halten sich in Grenzen, die Verluste (Pro Kopf-zuweisungen etc.) sind höher, der Hafen hat extreme direkte Kosten. Eine Übertragung an Bremerhaven wäre im besten Fall kostenneutral (Steuern und Einnahmen gegen Erhaltungskosten).
Woher die Info: kein Geheimnis, dass bremen mehr als genug Geld aus der Stadt zieht?

Und das Gehalt des OBs werde ich mit keinem anderen Gehalt vergleichen, wozu auch?

von Ulf Eversberg - am 21.04.2009 13:09
..weil es unangemessen ist! deshalb.... jedenfalls in einer provinz stadt wie BHV!

von andilaval - am 28.04.2009 15:16
Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.