Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
Das Weltknotenforum
Beiträge im Thema:
5
Erster Beitrag:
vor 17 Jahren, 2 Monaten
Letzter Beitrag:
vor 17 Jahren, 2 Monaten
Beteiligte Autoren:
Zettel, Martin V, Franz

Ein Lichtenberg zu Allerheiligen

Startbeitrag von Zettel am 01.11.1999 20:40

Geschrieben von Zettel am 01. November 1999 21:40:37:
Zur Ermunterung der kritischen Geister unter uns wollte ich, einer gelegentlichen Marotte folgend, mal wieder einen Lichtenberg posten. Aber ach, eine Wortsperre versperrte es mir. Armer Atheist Lichtenberg!
Zensur macht erfinderisch; ich werde schauen, wie ich den Text doch noch verbreiten kann.
Zettel
















Antworten:

Re: Ein Lichtenberg zu Allerheiligen, zensurfest

Geschrieben von Zettel am 01. November 1999 21:54:47:
Als Antwort auf: Ein Lichtenberg zu Allerheiligen geschrieben von Zettel am 01. November 1999 21:40:37:
Lichtenberg:
"Schon vor vielen Jahren habe ich gedacht, daß unsere Welt das Werk eines untergeordneten Wesens sein könne, und noch kann ich von dem Gedanken nicht zurückkommen. Es ist eine Torheit zu glauben, es wäre keine Welt möglich, worin keine Krankheit, kein Schmerz und kein Tod wäre. Denkt man sich ja doch den Himmel so. Von Prüfungszeit, von allmähliger Ausbildung zu reden, heißt sehr menschlich von G o t t denken und ist bloßes Geschwätz. Warum sollte es nicht Stufen von Geistern bis zu G o t t hinauf geben, und unsere Welt das Werk von einem sein können, der die Sache noch nicht recht verstand, ein Versuch? ich meine unser Sonnensystem, oder unser ganzer Nebelstern, der mit der Milchstraße aufhört. Vielleicht sind die Nebelsterne, die Herschel gesehen hat, nichts als eingelieferte Probestücke, oder solche, an denen noch gearbeitet wird. Wenn ich Krieg, Hunger, Armut und Pestilenz betrachte, so kann ich unmöglich glauben, daß alles das Werk eines höchst weisen Wesens sei; oder es muß einen von ihm unabhängigen Stoff gefunden haben, von welchem es einigermaßen beschränkt wurde; so daß dieses nur respektive die beste Welt wäre, wie auch schon häufig gelehrt worden ist". [Sudelbücher, K 69]
Wer rät, wie ich den Text verändern mußte, damit er die Wortsperre dieses Forums passieren konnte? (Ich verspreche, er ist Wort für Wort immer noch von Lichtenberg).
Zettel


















von Zettel - am 01.11.1999 20:54

Re: Ein Lichtenberg zu Allerheiligen, zensurfest

Geschrieben von Franz am 01. November 1999 23:45:24:
Als Antwort auf: Re: Ein Lichtenberg zu Allerheiligen, zensurfest geschrieben von Zettel am 01. November 1999 21:54:47:
Wer rät, wie ich den Text verändern mußte, damit er die Wortsperre dieses Forums passieren konnte? (Ich verspreche, er ist Wort für Wort immer noch von Lichtenberg).
Bitte ich weiß! Hab das Problem auch gehabt und weniger elegant gelöst! Got(t)! Aber in den Himmel werden wir wohl beide nicht kommen!
Franz


















von Franz - am 01.11.1999 22:45

Re: Ein Lichtenberg zu Allerheiligen, zensurfest

Geschrieben von Zettel am 01. November 1999 23:57:26:
Als Antwort auf: Re: Ein Lichtenberg zu Allerheiligen, zensurfest geschrieben von Franz am 01. November 1999 23:45:24:
Aber in den Himmel werden wir wohl beide nicht kommen!

>Franz
Fürchte ich auch. Wer weiss, welche Wortsperren wir bis dorthin passieren müssten.
Zettel


















von Zettel - am 01.11.1999 22:57

Re: Ein Lichtenberg - zensurfest

Geschrieben von Martin V am 07. November 1999 15:46:16:
Als Antwort auf: Re: Ein Lichtenberg zu Allerheiligen, zensurfest geschrieben von Zettel am 01. November 1999 23:57:26:
Lieber Zettel!

Ich habe Deine Nachricht erhalten, und schicke Dir heute Abend mein Intention für dieses "bad word"
;o)

MV
















von Martin V - am 07.11.1999 14:46
Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.