Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
Das Weltknotenforum
Beiträge im Thema:
2
Erster Beitrag:
vor 17 Jahren, 4 Monaten
Letzter Beitrag:
vor 17 Jahren, 4 Monaten
Beteiligte Autoren:
Martin V, Miriam

Kants Transcendentale Schemata

Startbeitrag von Miriam am 06.01.2000 17:53

Geschrieben von Miriam am 06. Januar 2000 18:53:10:
Hallo Kant-Kundige,

ich habe ein paar ziemlich beeindruckende Beiträge im Forum gelesen und hoffe deshalb, ihr könnt mir helfen: ich versuche gerade rauszufinden, ob folgender Gedanke Kant widerspräche: die transcendentalen Schemata (produktive Einbildungskraft)sind in der kindlichen Entwicklung ausschlaggebend dafür, dass Kinder nach und nach "ich" nicht nur fühlen, sondern denken (dass sie das tun, schreibt Kant, aber wie?). Könnte man (gegen Piaget) sagen, Anschauungsformen, Kategorien und die Schemata sind angeboren, aber damit das Kind zu Erfahrungen kommt, müssen die Schemata erst durch Anschauung werden?
Wäre toll, wenn mir jemand weiterhelfen könnte, ich habe leider noch nicht genug Ahnung von Kant, bloß interessiert mich die Frage trotzdem.
Bis bald? Miriam















Antworten:

Kants Transcendentale Schemata

Geschrieben von Martin V am 07. Januar 2000 14:48:57:
Als Antwort auf: Kants Transcendentale Schemata geschrieben von Miriam am 06. Januar 2000 18:53:10:


Hallo Kant-Kundige,

ich habe ein paar ziemlich beeindruckende Beiträge im Forum gelesen und hoffe deshalb, ihr könnt mir helfen: ich versuche gerade rauszufinden, ob folgender Gedanke Kant widerspräche: die transcendentalen Schemata (produktive Einbildungskraft)sind in der kindlichen Entwicklung ausschlaggebend dafür, dass Kinder nach und nach "ich" nicht nur fühlen, sondern denken (dass sie das tun, schreibt Kant, aber wie?). Könnte man (gegen Piaget) sagen, Anschauungsformen, Kategorien und die Schemata sind angeboren, aber damit das Kind zu Erfahrungen kommt, müssen die Schemata erst durch Anschauung werden?

Wäre toll, wenn mir jemand weiterhelfen könnte, ich habe leider noch nicht genug Ahnung von Kant, bloß interessiert mich die Frage trotzdem.

Bis bald? Miriam


Zettel ist der Kant- Kundige im Weltknoten. Ich bin erst dabei, mich ernsthaft mit Kant zu beschäftigen- bin somit erst in einer primitiven Lernphase. Hoffe, er hilft Dir weiter- ich kanns derzeit nicht ;o)
MV



















von Martin V - am 07.01.2000 13:48
Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.