Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
Mitsu / Japan Forum
Beiträge im Thema:
9
Erster Beitrag:
vor 14 Jahren
Letzter Beitrag:
vor 14 Jahren
Beteiligte Autoren:
oliver, Fichtner

Carisma - Simmering

Startbeitrag von oliver am 26.04.2004 06:21

Hi Leutz!

Wie manche von euch vielleicht wissen, hab ich nen Mitsu - Carisma 90 PS TDI, Erstzulassung 03/2000, vor knapp nem jahr gebraucht gekauft, und als ich vor kurzem Service machte, hat der Mechaniker darauf hingewiesen, das vermutlich der Simmering beim Getriebe undicht ist, und ich soll mal ne Motorwäsche machen, um das ganze etwas mehr einschliessen zu können....so weit so gut, dachte ich mir da ich das auto ja gebraucht gekauft und ich 5 jahre gebrauchtwagen garantie vom Händler habe, müsste der doch das tauschen, oder was meint ihr? Immerhin hab ich jetzt grad mal 30500 km drauf, das ist ja nun wirklich nicht viel für nen Diesel oder? Nur ist jetzt mein Problem, das der behaupten könnte (ist ne lange geschichte, das Problem ist das die Fa. Denzel, wo ich das auto vor nem jahr gekauft habe, in Innsbruck keinen Sitz mehr hat, und da der zuständige in nem anderen Bundesland sitzt, ich mich telefonisch mit dem Kerl herumstreiten darf) das dieser Simmering, ein Verschleisteil, wie z.b. ne Bremsscheibe etc. ist, und daher nicht in die Garantie miteingeschlossen ist...was meint ihr, ist das ein "Verschleisteil" das nach 30500 km undicht werden darf? Und was würdet ihr meinen wieviele Arbeitsstunden so ein Umtausch ausmachen darf? denn anscheinend macht hier die arbeit laut meinen ersten umfragen ca. 500 bis 700 euro aus, wobei der simmering selbst keine 20 euro kostet!!!Ich find das krank!!! Wäre also dankbar um ein paar argumente die ich dem zuständigen sagen kann, damit die die reparatur übernehmen, oder zumindest beteiligen, kann es sein das Mitsubishi selbst ne längere Garantie auf solche Teile gibt? Oder sonst irgendwas?

Sitz hier echt doof rum, weil ich nicht weiss, was ich am besten machen soll....

Thx im vorhinein!

Antworten:

Achja, was ich vergessen habe, es ist ein simmering, links am motorblock, und in der nähe vom getriebe, bzw. antriebswelle oder so...genauer kann ichs leider nicht sagen, denn ich bin leider kein mechaniker...aber ich wurde vom Öamtc (wie der ADAC bei euch) gewarnt das das Öl ins getriebe laufen könnte, und das angreifen, beschädigen blablabbla....hoffe ihr wisst was ich meine

von oliver - am 26.04.2004 06:25
Hallo

Ich bin Mechaniker bei Mitsubishi, und ich sage Dir der Simmerring ist kein Verschleißteil weil man kann ja nicht sagen das so nach 30000 km können sie Rechnen der geht kaputt. Totaler Schwachsinn ist ja kein Auspuff. Mit dem Preis für die Arbeit das kommt schon hin in einer Vertrags Werkstatt weil es ein recht großer Aufwand ist. Getriebe muss dazu raus. Wegen dem Simmerring würde ich mal einen Sachverständigen fragen was der dazu sagt

von Fichtner - am 26.04.2004 19:47
Ich noch mal .

Ach so dachte das ist der unterm Getriebe.

Dann dürfte das aber nicht so Teuer sein

von Fichtner - am 26.04.2004 19:49
Hi!

Super, danke für deine antwort, gibts da irgendwie ne festlegung als was der gilt? Also ist das ein Teil vom getriebe oder so ähnlich? Um das genauer zu spezifizieren, wo das Teil ist, wenn man unter dem auto steht, und nach vorne hin zur schnauze steht, dann sieht man von dem teil aus von wo der motor oder der getriebe teil, quasi beginnt(natürlich unter der Plastikabdeckung), am rechten anfang alles voller öl ist...also was kann das dann genau sein? Mein Mechaniker meinte nämlich das wenn man das teil austauscht, man auch gleich alle simmeringe (wieviele sinds eigentlich?) und das getriebe mit austauschen sollte, was sagt ihr bzw. du dazu?

nach wievielen km "darf" sowas unter normalen umständen undicht werden? 50.000, 100.000 oder mehr? Und gibt mitsubishi nicht selbst auf solche dinge ne gewisse gewährleistung oder garantie? Sowas wie bei manchen garantie auf durchrostung etc....

von oliver - am 27.04.2004 06:33
Ich kann aus deiner Antwort nicht erlesen was du meinst , wenn du unter Deinem Auto stehst und nach vorn siehst. Ist das ganz links am Getrieberand, oder in der Mitte wo Getriebe und Motor verbunden sind, oder rechts am Motor.

Es gibt keinen kilometerstand wie lange so was halten soll. Das kommt auch drauf an, wie das Auto gefahren wird . Wenn es nur Rumgeprügelt wird oder wurde kann man sicher sein das es bald ausgeht. Es gibt auch modelle die sind Staubstrocken. Aber Ölverlust haben viele Carisma Diesel , und diese Motoren F8QT und F9QT sind beides Renault Motoren, und die Franzosen sind ja bekannt für Ölverlust. Und wieviel Kilometer hat das Auto drauf insgesamt ?

von Fichtner - am 27.04.2004 19:54
Hallo!

Sorry, kann verstehen das mein hervorgehendes Posting etwas verwirrend ist, der Mechaniker der mir das Service gemacht hat, hat es mir so aufgeschrieben, vielleicht hilft das:

Motorölverlust bei Zahnriemenantrieb

und er meinte man müsste erst mal ne unterbodenwäsche machen, um das ganze genauer zu sehen, aber bis jetzt vermutete mal jeder das es eben ein oder dieser Simmering ist...das auto hat im moment einen gesamtkilometerstand von ca.30600 km....gekauft hatte ich ihn mit ca. 21000, das war im februar letzten jahres...

Aber vielleicht kannst du mir hier auch noch weiterhelfen, ich hab ein Büchlein mitbekommen, wo alle Garantiegeschützten Baugruppen und Bauteile drinnenstehen, und da steht beim

Motor:
Zylinderblock, Kurbelgehäuse, Zylinderkopf und Dichtung, Ölkühler, Zahnriemen, Riemenscheibe in Verbindung mit der elektr. Zündanlage, Lüfterkupplung, Gehäuse von Kreiskolbenmotoren sowie alle mit dem Ölkreislauf in Verbindung stehenden beweglichen Innenteile

Schalt- und Automatikgetriebe,Achsgetriebe,Kraftübertragungswellen,Lenkung,Bremsen etc. haben alle noch eigene Unterteilungen...aber ich vermute mal das die mit dem Ölverlust nichts zu tun haben...

Dann gibts da noch Punkt 2.:
Unter die Garantie fallen auch Dichtungen, Dichtungsmanschetten, Wellendichtringe, Schläuche und Rohrleitungen, Zündkerzen und Glühkerzen, soweit ihr Ersatz im Falle eines Garantiegeschützten Schadens an einem der unter Nr. 1 (also das mit dem Motor Lenkung etc.) genannten Teile technisch unbedingt erforderlich ist...

Jetzt hab ich also das Problem, herauszufinden, ob die Reparatur technisch unbedingt nötig ist (was ich schon denken würde, wenn ich den vom automobilclub richtig verstanden habe, könnte ansonsten öl ja ins getriebe laufen und das beschädigen) bzw. dieser Simmering unter -Zitat-... sowie alle mit dem Ölkreislauf in Verbindung stehenden beweglichen Innenteile ... fällt, bzw...-Zitat-Unter die Garantie fallen auch Dichtungen, Dichtungsmanschetten, Wellendichtringe...

fällt...hoffe dieses Posting war halbwegs verständlich, aber ich bin hier echt auf nem nagelbrett, denn die Reparatur würde ganz nett an meinen Ersparnissen nagen...

von oliver - am 28.04.2004 06:28
Das ist ein Garantie Teil da wette ich meinen Arsch drauf. Geh da hin wo Du das Auto gekauft hast
und zeig denen das Buch mit den Garantie geschützten Bauteilen. Und am besten drohst du noch ein wenig mit dem Anwalt. Es kann nicht sein das bei einem Auto das 30000 km drauf hat das Öl davon läuft. Und wenn das wirklich der Ölverlust am Zahnriemenantrieb ist darf es gleich dreimal nicht so ein haufen Geld kosten. Mit dem kilometerstand hast du glaub ich rechtlich alle auf deiner Seite. Du musst da richtig Terror machen bei denen sonst interessiert das keinen . Sonst war das , das letzte Auto was ich bei ihnen gekauft habe. Und am besten sagst du denen das sich so was schnell rumspricht wie da mit den Kunden umgegangen wird . Dampf , Dampf , Dampf. das wirkt wunder. Und wenn sie es auf kulanz machen, das Du die Hälfte zahlen musst. Oder Du wendest dich direkt an Mitsubishi Deutschland. Die sitzen in 65468 Trebur Hessenauer str.2. Tel.:06147/20701 und beschwerst dich dort. und immer die kilometer ins Spiel bringen.

von Fichtner - am 29.04.2004 18:55
Hi!

Danke für den Tipp mit Mitsubishi Deutschland, ich werd den Typ heute mal anrufen, denn ausserdem bin ich aufgeklärt worden, das ein Simmering ein Wellendichtiring ist, und damit auch unter die Garantie fällt...sollte es nochmals Ärger geben, werde ich euch davon berichten, ansonsten wars das, bis zum nächsten mal. Vielen Dank nochmals!

von oliver - am 03.05.2004 13:39
Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.