Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
Forum Weiterstadt-Online
Beiträge im Thema:
3
Erster Beitrag:
vor 16 Jahren, 2 Monaten
Letzter Beitrag:
vor 16 Jahren, 2 Monaten
Beteiligte Autoren:
Tom Geißer, Ein interessierter Bürger, T.Geißer

Weiße Westen im Sonderangebot

Startbeitrag von T.Geißer am 09.03.2001 10:34

"Tja was soll man dazu sagen? Wer etwas anderes erwartet hat ist ziemlich blauäugig.Das einzig Gute daran ist, das unser Alt(Bimbes)Kanzler nun keinen Grund mehr hat bei dem anderen laufenden Verfahren die Aussage zu verweigern.Vielleicht gibts bis zu dem nächsten Verhandlungs- oder Anhörungstermin aber schon die weißen Westen im Sonderangebot bei ALDI oder LIDL. Genau das ist es doch, hier tut sich eine Marktlücke auf. Die Westen könnte man als symbolische Geste in alten DDR-Werken fertigen lassen die bei der Umstrukturierung durch die Treuhand zumachen mussten weil sie nicht effizient genug und nach dem Markt ausgerichtet waren. (Da gibts bestimmt auch wieder ein paar Bimbes als Subventionen) Den Papierkrieg, um die weissen Westen auch wirklich Weiss erscheinen zu lassen, könnten unsere so arg belasteten Beamten übernehmen denn dann hätten wir endlich wieder einen Grund hochbezahlte Beamte einzustellen die dann einen Stempellehrgang entwickeln der dann den weniger qualifizierten Beamten zeigt wie man einen Stempel richtig handhabt. Für die Abstempelung und Beglaubigung der Echtheit der weissen Westen wird natürlich eine Gebühr erhoben die in die neu gegründeten Hilfsfonds für "Zukünftige weisse Westen-Träger" (dies sind Politiker deren Antrag auf "Unterstützung zur Bezahlung einer weissen Weste" von der Partei abgelehnt wurde mit der Begründung noch nicht genug Allgemeinschaden angerichtet zu haben)oder "Ehemalige weisse Westen-Träger" (Politiker die nach etlichen Jahren wieder ihr Gewissen gefunden haben und die von ihrer weissen Weste so erdrückt werden dass sie unbedingt Urlaub auf Madeira oder sonstigen Urlaubsinseln brauchen) einfliesst. Also wenn ichs mir recht überleg sollte man unserem Alt-Kanzler noch nen Orden verleihen das er in dieser Form unsere Wirtschaft stützt.Allein das Potential das für die CDU Politiker gebraucht wird ist enorm. Der nächste Kandidat für dieses "Textilprodukt" steht ja schon fest..... unser allseits beliebter hessischer Ministerpräsident Hr.Koch.In diesem Sinne kann ich nur jedem empfehlen jetzt in diese zukunftsträchtige Branche zu investieren. Aber wahrscheinlich sind die Sahnestücke schon unter unseren integeren Großbanken aufgeteilt, denn schliesslich werden in Zukunft vermehrt abschreibbare Kredite für weisse "Politikerarbeitskleidung" gebraucht. Hmmm, gibts da nicht sogar Steuererleichterung für? Na ja zumindest ein Pauschbetrag wird drin sein.Den Slogan der CDU für die nächsten Wahlen kennen wir dann ja auch schon: "Wir haben eine weisse Weste"

Antworten:

Weiße Westen im Sonderangebot

"Schade, dass Sie leider mit Ihren Beiträgen nur Datenmüll produzieren, anstatt wirklich konstruktive Inhalte ins Internet stellen. Da sie ja offensichtlich alles kritisieren, was Ihrer Gesinnung nicht passt, erlaube ich mir die Frage, ob Sie sich auch dementsprechend in Ihrer Gesellschaft engagieren, oder ob ausschliesslich "heisse Luft" von Ihnen abgelassen wird? Vielleicht sollten Sie sich mal überlegen, ob ein entsprechendes Engagement in der Gesellschaft mehr bringt als sich ständig nur über andere Leute aufregen. Aber wahrscheinlich waren Sie am Sonntag noch nicht mal wählen......> Tja was soll man dazu sagen? Wer etwas anderes erwartet hat ist ziemlich blauäugig.> > Das einzig Gute daran ist, das unser Alt(Bimbes)Kanzler nun keinen Grund mehr hat bei dem anderen laufenden Verfahren die Aussage zu verweigern.> > Vielleicht gibts bis zu dem nächsten Verhandlungs- oder Anhörungstermin aber schon die weißen Westen im Sonderangebot bei ALDI oder LIDL. > Genau das ist es doch, hier tut sich eine Marktlücke auf. Die Westen könnte man als symbolische Geste in alten DDR-Werken fertigen lassen die bei der Umstrukturierung durch die Treuhand zumachen mussten weil sie nicht effizient genug und nach dem Markt ausgerichtet waren. (Da gibts bestimmt auch wieder ein paar Bimbes als Subventionen) > Den Papierkrieg, um die weissen Westen auch wirklich Weiss erscheinen zu lassen, könnten unsere so arg belasteten Beamten übernehmen denn dann hätten wir endlich wieder einen Grund hochbezahlte Beamte einzustellen die dann einen Stempellehrgang entwickeln der dann den weniger qualifizierten Beamten zeigt wie man einen Stempel richtig handhabt. Für die Abstempelung und Beglaubigung der Echtheit der weissen Westen wird natürlich eine Gebühr erhoben die in die neu gegründeten Hilfsfonds für > > "Zukünftige weisse Westen-Träger" > (dies sind Politiker deren Antrag auf "Unterstützung zur Bezahlung einer weissen Weste" von der Partei abgelehnt wurde mit der Begründung noch nicht genug Allgemeinschaden angerichtet zu haben)> > oder > > "Ehemalige weisse Westen-Träger"> (Politiker die nach etlichen Jahren wieder ihr Gewissen gefunden haben und die von ihrer weissen Weste so erdrückt werden dass sie unbedingt Urlaub auf Madeira oder sonstigen Urlaubsinseln brauchen) > > einfliesst. > Also wenn ichs mir recht überleg sollte man unserem Alt-Kanzler noch nen Orden verleihen das er in dieser Form unsere Wirtschaft stützt.> Allein das Potential das für die CDU Politiker gebraucht wird ist enorm. Der nächste Kandidat für dieses "Textilprodukt" steht ja schon fest..... unser allseits beliebter hessischer Ministerpräsident Hr.Koch.> > In diesem Sinne kann ich nur jedem empfehlen jetzt in diese zukunftsträchtige Branche zu investieren. Aber wahrscheinlich sind die Sahnestücke schon unter unseren integeren Großbanken aufgeteilt, denn schliesslich werden in Zukunft vermehrt abschreibbare Kredite für weisse "Politikerarbeitskleidung" gebraucht. Hmmm, gibts da nicht sogar Steuererleichterung für? Na ja zumindest ein Pauschbetrag wird drin sein.> > Den Slogan der CDU für die nächsten Wahlen kennen wir dann ja auch schon: "Wir haben eine weisse Weste" > >

von Ein interessierter Bürger - am 20.03.2001 12:50

Weiße Westen im Sonderangebot

Ahhhhhh.... endlich jemand der sich meldet.Zuerst einmal find ich es gut das sich überhaupt jemand meldet. Vielleicht haben sie es ja nicht gemerkt, aber das Posting von mir sollte provozieren. Normalerweise hätten sich darauf schon viel mehr "interessierte Bürger" melden müssen.Nur weil ich hier meine Meinung poste und diese Ihnen vielleicht nicht passt, mir gleich zu unterstellen ich würde nicht wählen gehen ist einfältig. Wer nicht wählen geht der darf sich auch nicht beschweren.Aber zurück zu dem eigentlichen Thema, selbstverständlich ist mein Posting sehr ironisch aber genauso war es auch gemeint. Oder wollen sie vielleicht behaupten was in diesem unserem Land mit Leuten wie Hr.Kohl und Hr.Koch vorsichgeht wäre nicht ironisch!Ich habe nichts generelles gegen die CDU, nein ich habe sie sogar einige Jahre lang gewählt. Was momentan aber an Frechheiten und unglaublichen Verhaltensweisen von dieser Partei kommt ist einfach unglaublich. Ich greife mit dieser Mail nicht jeden CDU- Parteiangehörigen direkt an, sondern die Wähler die momentan mit gutem Gewissen die CDU Wählen. Für mich ist das unbegreiflich.Meine Meinung als Datenmüll zu bezeichnen.... nun ja dazu sag ich mal nix. Konstruktives haben sie in ihrer Antwort leider auch nichts geschrieben. Nur darauf hinzuweisen man solle sich doch lieber engagieren anstatt seine meinung zu schreiben, wohlgemerkt ohne den denjenigen zu kennen, kann ich nicht als Konstruktiv empfinden.Da sie ja nicht einmal die Courage besitzen sich mit ihrem richtigen Namen einzutragen, geh ich jetzt einfach mal davon aus das sie ein/e begeisterte/r CDUler/in sind die sich aber nicht traut öffentlich dafür einzustehen. Das ist ein schlechtes Bild.Hoffentlich meldet sich noch jemand der konstruktivere Beiträge oder persönliche Meinungen zu der momentanen politischen Moral hat und nicht nur irgendwelche Allgemeinplätze ablässt.Gibt es denn nur "interessierte Bürger" in Weiterstadt oder auch solche die ihr eigenes Gehirn anstrengen.

von Tom Geißer - am 21.03.2001 11:15
Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.