Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
Forum Weiterstadt-Online
Beiträge im Thema:
2
Erster Beitrag:
vor 15 Jahren, 11 Monaten
Letzter Beitrag:
vor 15 Jahren, 10 Monaten
Beteiligte Autoren:
Klaus W. Hartung

Konstituierung der FD durch ehemalige CDU-Mitglieder

Startbeitrag von Klaus W. Hartung am 24.04.2001 05:46

Verehrte Leserinnen und Leser,ich war 19 Jahre Mitglied in der CDU, die vergangenen 4 Jahre Stadtverordneter und stellvertreternder Fraktionsvorsitzender der Stadtverordnetenversammlung Weiterstadt. Die CDU war für mich anfangs die Partei mit den meisten deckungsgleichen Auffassungen.Allerdings musste ich in den letzten 4 Jahren feststellen, dass andere Meinungen nicht respektiert wurde, wie vermeintlich demokratisch diskutiert wurde, hat mich doch leicht erschüttert. Sie können davon ausgehen, dass ich nicht von heute auf morgen mein Amt als Vorstandsmitglied der CDU niedergelegt habe und aus der Partei ausgetreten bin. Das war ein Prozess, der sich über Monate hingezogen hat und insbesondere während der Kommunalwahl und kurz danach zu persönlicher Diffamierung geführt hat, die ich mir als Familienvater und als ehrenamtlich Tätiger nicht weiter gefallen lassen wollte.Mein Demokratieverständnis ist die sachliche aber durchaus harte Diskussion auch mit dem Andersdenkenden. Aber auch Respekt vor dessen Meinung. Da ich bei der jüngsten Wahl allerdings kein Mandat errungen habe, da ich auf der Liste freiwillig ziemlich hinten 2 Plaetze vor Herrn Andreas Storm mich plazieren liess, um künftig nicht mehr der Fraktion anzugehören, muss der Eröffnungsartikel in Weiterstadt-online korrigiert werden. Nur meine ehemaligen Parteikollegen Schmidt und Sikuta nehmen ihre Mandate mit, da sie durch Kummulieren und Panaschieren wesentlich mehr Stimmen erhalten hatten, als Listenstimmen, was sie als persönliche Aufforderung der Mandatsübernahme interpretieren.Ich bin gerne bereit, nähere Details zu schildern. Jedenfalls kann ich, im Gegensatz zu manch anderem, welcher mich auf persönlicher Ebene in ehrenrüchiger Weise tituliert hat, morgens noch in meinen Spiegel schauen.Freundliche GruesseKlaus W. Hartung(jetzt parteilos)

Antworten:

Konstituierung der FD durch ehemalige CDU-Mitglieder

Sehr geehrte Damen und Herren,in Ergänzung der o.g. Stellungnahme ist mitzuteilen, dass sich die FD (Freie Demokraten) aufgrund der Namensnähezur FdP nunmehr in GUD (Gemeinschaft Unabhängiger Demokraten) umfimiert hat. Mit freundlichen GruessenKlaus W. Hartung

von Klaus W. Hartung - am 07.05.2001 10:41
Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.