Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
Forum Weiterstadt-Online
Beiträge im Thema:
7
Erster Beitrag:
vor 13 Jahren, 10 Monaten
Letzter Beitrag:
vor 13 Jahren, 10 Monaten
Beteiligte Autoren:
Jürgen, Rico = Danke, DANKE -, Gerd St�rmer, Rico, Gerd Störmer

KfGW - wie geht Digitalfernsehen über Kabel?

Startbeitrag von Rico am 19.10.2004 15:47

Hallo ihr Fernsegugger,

eine Frage: was muss ich als Kunde der KfGW am besten tun, um an die digitalen Sender zu kommen die die KfGW im Angebot hat? (Leider hat die Kabelgesellschaft schon um 16:15h eine Bandansage laufen...)

Soweit ich es in Erfahrung bringen konnte, muss ich ein "Gerät" kaufen der für DVB-C, also für Digital Broadcasting - Cable geeignet ist.

Hat jemand Erfahrung damit??

Hat sich jemand so ein Ding schon gekauft?

Wonach muss man suchen? Nach "Kabelreceiver", oder nach Set-Top-Bpx??

Was kosten die Dinger?

Gibt es die einfach im Media-Markt?

Danke für die Hilfe.
Rico

Antworten:

Hallo,

wer eine Kabelanschluss bei KfGW hat, ist fein raus: Für ihn ändert sich gar nichts. Er zahlt weiter seine Kabelgebühren und sieht weiter Fernsehen wie bisher.

Wer eine Satellitenantenne auf dem Dach oder Balkon hat ist auch fein raus. Er zahlt weiter nichts und sieht weiter Fernsehen wie bisher.

Wer aber eine normale Antenne auf dem Dach hat und z. B. ARD auf Kanal 8 vom Feldberg sieht, der muss was tun. Der braucht einen Empfänger für Digitales Terrestrisches (erdgebundenes) Fernsehen. Dieser Empfänger arbeitet wie ein digitaler Satellitenempfänger, eben nur auf einer anderen Frequenz und kostet rund 100 Euro!

Man zieht das Antennenkabel aus den Fernseher und steckt es in den Empfänger und verbindet einen Scart-Ausgang (der mit den zwei Reihen mit so vielen Flachstiften) mit einem Scart-Eingang am Fernseher. Dann liest man die Bedienungsanleitung des Empfängers durch und tut, was da steht - und nach ein paar Minuten sieht man viele bunte Programme auf dem Bildschirm.

Einfach - oder? Bei uns braucht man wohl erst mal eine Dachantenne für einen guten Empfang, anderswo reicht eine Innenantenne (Stabantenne, ca. 10 Euro). Damit kann man dann auch im Garten alle Programme sehen.

Noch Fragen? Dann her damit!

Gruß, Gerd

von Gerd Störmer - am 19.10.2004 21:15
Hallo Rico,

für den Empfang des digitalen Fernsehsignals aus dem KFGW-Kabel braucht man einen digitalen DVB-C-Receiver (C wie Cable).

Da gibt es aber nicht allzu viele. Eine Übersicht der aktuellen Geräte findet man unter www.digitalfernsehen.de. Da kann man sich zumindest schon mal schlau machen, bevor man ins Geschäft geht.

Eine billigere Lösung ist, sich nach einer gebrauchten D-Box 2 von Premiere bei Ebay oder so umzusehen. Die ist zwar technisch sicherlich nicht mehr auf dem aktuellen Stand, tut aber bei mir als Premiere-Kunde seit Jahren ihren Dienst.

Damit lassen sich dann alle digitalen Fernseh- und Radioprogramme (im Moment sind das inklusive Premiere 120 Programme) aus dem Kabel empfangen.

Vorteil ist die wesentliche bessere Bildqualität und der Ton. Bei ZDF, Pro7 und Sat1 teilweise Dolby-Digital, natürlich nur falls eine Dolby-Digital-Anlage mit passendem Digitalanschluss (bei D-Box2 Lichtwellenleiter, optisch) zu Hause vorhanden ist, und das alles ohne Mehrkosten, weil bei der KFGW die Digitalpakete bisher nichts extra kosten.

Noch was zum Programmangebot. Viel mehr als im analogen Kabel gibt es nicht (mal abgesehen von Premiere, aber das kostet ja extra). Zusätzlich alle 3. ARD-Programme komplett, Sonnenklar TV und die digitalen Zusatzsender von ARD und ZDF, das wars. Fehlen tut im Moment noch das RTL-Paket.

Also bei uns zu Hause jedenfalls ist digitales Fernsehen aus dem Kabel mittlerweile Standard. Zumal die Programmvielfalt deutlich größer als im neuen DVB-T über Antenne ist und die Qualität genauso gut ist.

Hoffe geholfen zu haben ...

Gruß

Jürgen

von Jürgen - am 21.10.2004 11:58

Re: KfGW - wie geht Digitalfernsehen �ber Kabel?

Hallo,

eine Frage habe ich noch: Au dem Gebäude der Fachhochschule in Darmstadt steht ein (analoger) Fernsehsender, über den ich seit Jahren SAT 1 & RTL (glaube ich) empfange.

Was geschieht mit diesen Sendern am 6. Dezember? Bringen die etwas digitales oder nimmt sie der Nikolaus ersatzlos mit?

Danke und Gruß,
Gerd

von Gerd St�rmer - am 21.10.2004 12:03
Danke Jürgen,

die Seite www.digitalfernsehen.de habe ich gestern auch gefunden. Dort kann man sogar ganz einfach sich zum Thema DVB-C eine Empfehlung der gängigen Set-Top-Boxen (Kebelreceiver) anzeigen lassen.(siehe unten)

Ich schau mal am Samstag ob ich davon was im Media Markt oder woanders finde. Das mit den gebrauchten Dingern bei ebay ist zwar OK, aber bevor ich dort 20-40 EUR lasse, kaufe ich lieber was aktuelles für 90-110 EUR.

Übrigens...Du sagst, das die Programmvielfalt nicht groß ist. OK - stimme ich zu, aber im Digital-Packet von ARD und ZDF verbergen sich doch eine große Anzahl von interessanten Sendern, oder?

Anbei die Liste der empfohlenen Set-Top-Boxen für KABEL:

Aktuell sind 27 Set-Top-Boxen mit diesen Eigenschaften in unserer Datenbank gespeichert.

ACHTUNG: nicht alle für Premiere!!

Hersteller Modell Empfang Preis Lieferbar Premiere Festplatte

Astro ASR 530 230 €
Dream-Multimedia-TV DM500C 199 €
Echostar DSB 8150
Galaxis Communicator C
Galaxis Matrix Action C
Galaxis Matrix C
Galaxis McZap C
Galaxis Pop C 129 €
Hirschmann CCR 70 FTA 195 €
Hirschmann CCR 80 CI 235 €
Humax BTCI 5900 C 279 €
Humax CI 5100 C 409 €
Humax PR Fox C
Kathrein UFD 595/595S 139 €
Motorola DVI3000
Motorola DVI4000
Motorola DVI5000
Pace DC220KKD 149 €
Sagem ICD 4000
Scientific-Atlanta Explorer 4000 DVB
Smart Terra C 249 €
Smart Terra C CI
TechniSat Digit CIP-K 229 €
TechniSat Digit PK 199 €
TechniSat DIGITAL PR-K 199 €
Tonbury Jupiter CS 169 €
Tonbury Jupiter DC 229 €

QUELLE: www.digitalfernsehen.de

von DANKE - - am 21.10.2004 12:11
Natürlich ist mein Name Rico und nicht DANKE...

Habe mich vertippt...

Danke für Eure Info,

Rico - Baumgartenstrasse

von Rico = Danke - am 21.10.2004 12:16
Hallo Rico,

natürlich ist ein neuer Digitalreceiver immer besser als eine
alte D-Box. War halt nur ein Alternativvorschlag für den schmalen Geldbeutel und weil ich damit eigentlich zufrieden bin. Wenn ich heute was Neues kaufen müsste, würde ich natürlich auch ein aktuelles Modell aussuchen.

Da Du keinen Premiere-Receiver brauchst, ist das Angebot offensichtlich auch größer und kosten tun die Dinger wohl auch weniger.

Die Programmvielfalt im digitalen KFGW-Kabel ist natürlich absolut ausreichend. Sollte nur ein Hinweis sein, dass keiner meint, er könnte dann hunderte von Programmen wie beim Satelittenempfang sehen.

Dann mal viel Spass beim digital-fernsegugge !!!

Gruß

Jürgen

von Jürgen - am 21.10.2004 13:44
Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.