Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
Red Blue Devils Poeten Forum
Beiträge im Thema:
1
Erster Beitrag:
vor 13 Jahren, 8 Monaten
Beteiligte Autoren:
Betty Bossi

Über 50 000 Fußballer streiken

Startbeitrag von Betty Bossi am 01.12.2004 18:43

Über 50 000 Fußballer streiken

Stuttgart - An dem für das Wochenende angekündigten Streik der württembergischen Amateurfußballer nehmen 1700 Mannschaften und damit über 50 000 Spieler teil. Dies bestätigte der Württembergische Fußball-Verband (WFV) bei einer Pressekonferenz am Mittwoch in Stuttgart. "Die Grenze, bis zu der wir arbeiten können, ist überschritten", sagte WFV-Präsident Herbert Rösch. Die einmalige Aktion richtet sich gegen die geplanten Sparmaßnahmen des Landes, das im Sport in den nächsten beiden Jahren gut 10,5 Millionen Euro einsparen will.

Als einziger der 89 Fachverbände in Baden-Württemberg hat sich der WFV mit seinen 500 000 Mitgliedern und 2000 Vereinen bislang zu Maßnahmen in dieser Größenordnung durchgerungen. "Jetzt ist der Zeitpunkt da, an dem die Sportverbände ihre Stimme erheben müssen", sagte Rösch. Er sei in großer Sorge, so der 60-jährige Bürgermeister der schwäbischen Gemeinde Ostfildern, dass die Ehrenamtlichen in den Vereinen frustriert ihre Arbeit einstellen würden.

Die Stundenpauschale, die viele nicht einmal in Anspruch nehmen würden, betrage ohnehin nur 1,80 Euro. "Wir sind in großer Not", sagte Rösch und verwies die Politiker auf den enormen gesellschaftlichen Nutzen des Sports: "Ohne intakte Vereine gibt es keine ordentlichen Gemeinden und Städte."

Die CDU-FDP-Landesregierung hatte bereits für 2004 die Fördermittel um 10,2 Millionen Euro gekürzt. In den Jahren 2005 und 2006 sollen jeweils weitere 5,28 Millionen weniger ausbezahlt werden. Ausgerechnet kommenden Samstag, am "Tag des Ehrenamts", und Sonntag wird von der Verbandsliga abwärts nicht gespielt - dies gilt auch für die Jugendklassen, allerdings nicht für Hallenspiele.

(Internet: www.vereine-vor-dem-aus.de)

dpa/lsw
01.12.2004 - aktualisiert: 01.12.2004, 16:56 Uhr

Antworten:

Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.