Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
Red Blue Devils Poeten Forum
Beiträge im Thema:
19
Erster Beitrag:
vor 12 Jahren, 5 Monaten
Letzter Beitrag:
vor 12 Jahren, 5 Monaten
Beteiligte Autoren:
Tuborg, Captain Sky, Ernesto., Mischler Maxe, Tschum, Don Daniel, Faninho, Rotblau, grufty, RKB

Neue Spieler?

Startbeitrag von Tschum am 30.05.2005 08:08

Jetzt ist Spekulationszeit. Also:

Wir brauchen offenbar neue Spieler für die rechte Seite (Verteidiger und Mittelfeld), fürs Tor als Ersatz und, falls Huggel geht, was auch kurzfristig geschehen kann, wenn irgendein Club bereit ist, soviel für ihn zu bezahlen, wie er wert ist, einen fürs defensive Mitttelfeld.

Im defensiven Mittelfeld könnte ich mir eine Rückkehr von Aziawonou vorstellen. Er hat bei YB zwar nicht nur brilliert, aber bekanntlich können Spieler, die zum FCB kommen, gewaltige Sprünge nach vorne machen (Zanni!), und Yao hätte eigentlich alle Voraussetzungen.

Antworten:

Für das defensive MF sehe ich keinen Bedarf. Mit Müller, Smiljanic und natürlich auch Baykal haben wir 3 valable Alternativen dort. Im rechten MF sollte Degen langsam den entscheidenden Schritt machen (Zanni wird ja wohl langsam in die Defense wechseln). Ansonsten Alternative Sterjovski (wenn man ihn nicht weggibt. 2 genügende Spiele in einem Jahr sind keine tolle Referenz). Ausserdem setze ich auf Ivan Ergic, der gefälligst zu erstarken hat (Wehe Cheftrainer wennder dä usekeiet... :mad: ). Wenn der Kader (ausser Huggel, ich geh' mal davon aus, dass er den Weg in die Buli noch findet) zusammenbleibt, sehe ich eigentlich keinen Grund, irgendwo aufzustocken (ausser einen Ersatzgoalie). Wir haben eine starke Offensive mit Gimenez, Rossi, Carignano, Delgado und als Alternativen Degen und Sterjovski, wir haben ein breites Mittelfeld mit Chippers, Mesbah, den 3 oben Erwähnten 6ern und der auch schon behandelten rechten Seite, und die Defense mit Murat, Müller, Smiljanic, Kleber und Zanni gefällt mir eigentlich auch gut genug. Ausserdem sehe ich in der Schweiz nicht wirklich die ganz grossen Verstärkungen, die uns auch weiterhelfen könnten. Und im EU-Raum scheint man sich nicht riesig auszukennen (Man erzählt ja, dass es in Europa kaum Spieler gäbe....), Nicht-EU-Spieler geben nur wieder Aufstellungs-Zwangsjacken wie letzten Sommer schon. Das ist mühsam.



von Tuborg - am 30.05.2005 08:28
du hast noch petric vergessen, den vielgeschmähten, aber wertvollen spieler ........




















ich meine das im fall ernst.....


:-)



von RKB - am 30.05.2005 08:35
Nein aber auch, wie konnte ich das vergessen... ;)



von Tuborg - am 30.05.2005 08:44
In diesem Baz.Inside zum 11. Meistertitel steht ja, dass Gross mit einem 26 Mann Kader in die Saison starten möchte (inklusive Rakitic, Kuzmanovic und 3 Torhütern). Mir scheint das zwar ein zu grosses Kader, aber da wären doch schon noch ein paar Transfers nötig oder? (Habe das nie genau nachgezählt).
Wenn man die Aussage zu Ergic im gleichen Interview liest, bin ich nicht so sicher, dass der Vertrag verlängert wird. Wäre natürlich extrem schade.

von Captain Sky - am 30.05.2005 09:07
Ergic taugt nicht für rechts, der muss zentral spielen (wenn er wirklich wieder normal, d.h. 90 Minuten spielen kann), Sterjovski ist auch nicht ideal rechts, Degen schon gar nicht, und dann klafft dort einfach die grosse Lücke. Warum eigentlich nicht Eduardo?

Smiljanic halte ich für keine gute Lösung als Nummer 6, er ist einfach zu beschränkt, Müller will offenbar nicht, genausowenig wie Murat, beide werden zudem hinten gebraucht, und Baykal sollte wie alle Neuen sein Angewöhnungsjahr erhalten. Wenn wir aber in die CL wollen, muss dort eine gescheite Lösung gefunden werden (vielleicht heisst sie ja Delgado).

Apropos Ausländer: Hiess es nicht irgendwo, dass Rossi und Gimenez (?) im Sommer mit italienischem Pass zurückkämen? (Oder gehöre ich jetzt auch zu den Konjunktiv-Verlierern? ;) )

von Tschum - am 30.05.2005 09:26
Ergic hat alle seine brillianten Spiele auf rechts gemacht. Sehe da kein Problem. Smiljanic ist eben als "Alternative" gedacht, nicht als Stammspieler da. Und ob Müller Lust hat, ist mir eigentlich wurscht, wenn der Trainer sagt machen dann heissts Psst und da spielen ;) Stereo ist nicht wirklich die Bombe auf rechts, darum eben Alternative (wobei für rechts hat man ihn geholt...). Zu Degen sagi nix, das ist deine Achillesferse in Sachen Objektivität :D . Eduardo ist mE Stürmer. Murat als #6er wäre idiotisch. Ich denke, Baykal sollte dort incl CL-Quali gleich zeigen, was Sache ist. Letztes Mal haben wir uns mit Barberis und Duruz qualifiziert, dazu im Mittelfeld noch mit Varela. Ich denke, da kann ein Baykal bei allem Respekt doch auch noch mithalten. Zum Thema italienische Pässe : Seit bald 2 Jahren heissts alle 3 Monate "Jetz griege si's denn", ich würd mich da auf keine Prognosen einlassen.



von Tuborg - am 30.05.2005 09:33

Re: EU-Pässe

So wie ich das (in der Vergangenheit) mitbekommen habe, sollten vorallem Delgado und Rossi einen italienischen Pass bekommen. Allerdings war davon schon anfangs Saison die Rede und getan hat sich nicht viel. Carignano hingegen hat relativ schnell seinen spanischen Pass bekommen...

von Captain Sky - am 30.05.2005 09:35
Die einzige Position, welche aktuell nicht doppelt besetzt werden kann, ist jene des rechten Aussenverteidigers. Und der im Winter für Philipp Degen als Ersatz verpflichtete Reto Zanni hat kaum je ein Spiel auf der für ihn vorgesehenen Position absolviert. Wer aus der aktuellen Mannschaft könnte (nach dem Rücktritt von Barberis sowieso) den Part ebenfalls ausführen? Alexandre Quennoz? Oder welche jungen Talente auf dieser Position kommen dafür in Frage? Und wie gross ist die 'Gefahr', dass sich Gross in der Not an einen seinen Lieblingsspieler zurückerinnert, dessen Klub dieses Wochenende den Weg in die zweite französiche Liga wählen musste - und dessen Zukunft nach der verletzungsbedingten Pause weiterhin offen bleibt?

Die zweite Positon auf der mE Handlungsbedarf besteht ist nach dem voraussehbaren Abgang von Mandl jene des Torhüters. Oder ist Ricardo Meili - sollte Pascal Zuberbühler aus irgendeinem Grund nicht mittun können - bereit, die Aufgabe notfalls auch in der CL-Qualifikation zu übernehmen? Oder könnte Marcel Herzog ein Thema werden? Bemüht man sich gar (wie ich vermute) ernsthaft um Diego Benaglio, der seinen Vertrag beim VfB immer noch nicht verlängert hat...?

von Ernesto. - am 30.05.2005 13:17
Wäh! An den Karnickel habi gar nicht gedacht. Bitte bitte nicht!!!



von Tuborg - am 30.05.2005 13:35
Wurde da nicht schon einmal eine Rückkehr diskutiert (kurz nach seinem Abgang, weil es irgendwie Probleme gab) und dann durch den FCB relativ klar festgehalten, dass eine Rückkehr kein Thema sei?
Ich hoffe, das gilt immer noch.

von Captain Sky - am 30.05.2005 13:41
Ähm..... dr Meili gooht au wäg vom FCB! Momentan hän mir kai zweite Goolie, geschweige denn e dritte ;)



von grufty - am 30.05.2005 15:02
Yann Sommer!!!!!! wäre sogar ein erster Goalie!!!!!!!



von Rotblau - am 30.05.2005 16:02
als ersatz fänd en ganz ok



von Don Daniel - am 31.05.2005 06:47
Mandl UND Meili weg??? Ist das einfach eine Vermutung oder steht das praktisch schon fest? Somit wäre dort ein Verstärkung der 1. Mannschaft gar noch notwendiger als auf der rechten Abwehrseite...

Zu Yann Sommer. Rotblau meinst du das jetzt in vollem Ernst? Sommer mag zwar eine gute, wenn nicht gar hervorragende EM in Italien gespielt haben - aber notabene war das in der Kategorie U17. Zugegeben, ein Iker Casillas debütierte glaub auch mit 18 Jahren bei Real Madrid und kaum ein Jahr später gar in der Nationalmannschaft - aber der brachte körperlich doch andere Voraussetzungen mit als Yann Sommer. Und klar haben etwa Daniel Lopar bei Wil, Roman Rudolf bei Aarau, Eldin Jakupovic bei GC oder David Zibung bei Luzern trotz ihrem jugendlichen Alter im Tor sehr respektable Leistungen abgeliefert, aber ob diese (wie beim FCB erforderlich) notfalls auch im Europacup bestehen würden, darf doch ein Wenig in Frage gestellt werden.

von Ernesto. - am 31.05.2005 09:00
...und woohrschiins e Basler, wenn Du dä so vehement fordere tuesch... ;-)



von Mischler Maxe - am 31.05.2005 11:36
Jojo... jetz machet mol kei Goalie-Panik.

Dr Zubi wird eus jo als unumstritteni Nummer 1 no erhalte bliibe, zumindest wird Crystal Palace mit em Kelly als Goalietrainer nachem Abstieg kei Gäld für so e Transfer chönne usgäh!

Bliibe also no zwei Kandidate für dr Poste Nummer 2 und 3. Ig würd gärn dr Johnny Leoni vom FCZ als Nummer 2 gseh und e Junioregoalie als Nummer 3.



von Mischler Maxe - am 31.05.2005 11:47
Asche auf mein schuldiges Haupt (das dem Goalietalent Sommer vor zwei Wochen noch die körperlichen Voraussetzungen für einen raschen Aufstieg absprach) und ein grosses Chapeau sowohl an Rotblau für sein gutes Gespür in dieser Sache wie auch an Yann Sommer!

Denn gemäss Artikel in der BaZ werden sowohl Yann Sommer wie auch Diego Würmli "mit langfristigen Profiverträgen an den FCB gebunden".


Physisch besteht allerdings doch noch ein erheblicher Unterschied zwischen den beiden :



von Ernesto. - am 17.06.2005 10:51
1. zubi
2. crayton
3. würmli
4. sommer

etwa so, ohne johnny und co. :-)

von Faninho - am 17.06.2005 12:05
Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.