Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
Red Blue Devils Poeten Forum
Beiträge im Thema:
9
Erster Beitrag:
vor 12 Jahren, 11 Monaten
Letzter Beitrag:
vor 12 Jahren, 11 Monaten
Beteiligte Autoren:
Mätzli, Droopy, Tuborg, tafkap, Captain Sky, Zuschauer

Der Brüller des tages: Green Fires zünden versehentlich eigene Fahne an!

Startbeitrag von Mätzli am 30.05.2005 08:43

Das finde ich jetzt also mehr als erwähnenswert. Da braucht es schon ein ganz hohle Birne.

[www.fcsgforum.ch]

Ganz grosse Klasse! :D

Antworten:

Viel schlimmer ist, das wer dauern diesen giftigen Grob-/Feinstaub(Rauchbomben, etc.) einatmet sicher eine höhere Wahrscheinlichkeit hat Lungenkrebs zu bekommen. Wer bereits raucht verdoppelt seine Chancen...

von Droopy - am 30.05.2005 09:40
30 Tage pro Jahr kann doch der Grenzwert überschritten werden, das reicht gerade für eine Fussballsaison ;-)

von Captain Sky - am 30.05.2005 09:50
das ist das dümmste, das seit langem passiert ist. der farbige rauch anfangs spiel sah geil aus, die fackeln anfangs zweite hälfte ebenfalls. nur leider wurden sie von leuten gezündet, die zu dumm zum geradeauspissen sind. aber etwas will ich festhalten: es waren nicht die fires. in letzter zeit gibt es vermehrt kleinkinder, die in erscheinung treten, die mit den fires meines wissens nicht viel am hut haben!



von Zuschauer - am 30.05.2005 10:48
Quelle?

Ich habe schon gehört, dass Leute, die in ständiger Angst vor Krebs leben, prädestiniert für einen ebensolchen seien.



von Mätzli - am 30.05.2005 11:51
Wär doch prädestiniert für die aktuelle vom Fernsehen betriebene Anti-Pyro-Hysterie. Ich sehe schon einen weiteren absolut intelligenzfreien Beitrag in der Reihe der letzten Wochen (Sp-Panorama, 10 vor 10, usw). Überschrift "Hunderte Krebstote durch Stadionchaoten - Couchepin doch nicht schuld an der Kostenexplosion im Gesundheitswesen"



von Tuborg - am 30.05.2005 11:57
sollte tatsächlich so ein beitrag kommen, wirds für dich nichts mit dem bier :hot:

;)



von tafkap - am 30.05.2005 12:07
Sehe nicht ein was intelligent (und schön) daran sein soll sich selber einzuräuchern und hustend nach Luft zu ringen...

von Droopy - am 30.05.2005 15:43
Najo, was ist intelligent dran, sich ein Stäbchen voll Gift ins Maul zu stecken, es anzuzünden, und dann dran rumzusaugen, um möglichst viel von dem Zeug in den Körper zu kriegen? Was ist intelligent daran, sich mit Bier (oder sonstigem) die Birne vollzukloppen, bis man nicht mehr richtig sprechen kann ? Was ist intelligent daran, Süssigkeiten zu fressen, bis einem Cholesterinspiegel und Verfettung zum Arzt befördern ?

Wie du siehst, Genussmittel sind etwas Irrationales ;)



von Tuborg - am 31.05.2005 06:11
Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.