Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
Red Blue Devils Poeten Forum
Beiträge im Thema:
1
Erster Beitrag:
vor 11 Jahren, 9 Monaten
Beteiligte Autoren:
atzge

"Bobby Robson gab mir den Impuls" (kicker.de)

Startbeitrag von atzge am 20.01.2006 11:23



Schweiz: Interview mit Krassimir Balakov - 20.01.2006 09:08



Nach Hanspter Latours Abgang nach Köln ist Krassimir Balakov neuer Trainer beim Grasshopper-Club Zürich. Der kicker sprach mit dem 92-fachen bulgarischen Nationalspieler über seinen ersten Job als Cheftrainer.



Karlheinz Riedle war die entscheidende Figur für Krassimir Balakovs Vertrag.
kicker: Herr Balakov, seit Montag sind Sie Cheftrainer der Grasshoppers. Wie ist Ihr erster Eindruck?

Krassimir Balakov (39): Ich bin froh, diesen Vertrag unterschrieben zu haben. GC ist ein Klub mit großer Tradition. 27 Meistertitel, 18 Pokalsiege. Der Verein hat mir das Vertrauen geschenkt, und das will ich zurückgeben, werde 24 Stunden am Tag dafür arbeiten. Es sind gute Grundlagen vorhanden und realistische Leute, die mich nicht unter Druck setzen. Die Philosophie des Vereins, junge Spieler zu integrieren, passt mit meiner überein.

kicker: Haben Sie sich schon bei Trainer Latour bedankt, weil er die Stelle freigemacht hat?

Balakov: Nein. Ist auch nicht nötig. Ich freue mich, dass er hier die Grundlagen geschaffen hat. Bei Gelegenheit spreche ich mit ihm.

kicker: Wie wurden Sie über die Mannschaft informiert?

Balakov: Ich will mir ein eigenes Bild machen. Daher werden wir wohl nach dem Testspiel bei Hannover 96 ein einwöchiges Trainingslager abhalten, weil das in der Türkei vorgesehene Camp abgesagt wurde. Da kann ich mir ein Bild von der Mannschaft machen.

kicker: Stört es Sie, dass Sie nach der Absage des Nachwuchs-Trainers Bernegger als 2. Wahl gelten?

Balakov: Das ist mir völlig wurscht. Ich bin froh, einen Klub wie GC übernehmen zu dürfen. Das ist eine riesige Herausforderung.

kicker: Was sind kurz- und mittelfristig die Ziele bei den Hoppers?

Balakov: Hier ist viel Geld in das Campus-Gelände investiert worden. Es gibt eine tolle Nachwuchs- Abteilung mit vielen Talenten, fünf U-18-Nationalspielern und einigen U-21-Nationalspielern. Bis 2007/ 08 soll der Klub wieder an die Spitze geführt werden. In dieser Saison wollen wir den UEFA-Cup-Platz anpeilen, mehr wäre ein Bonus.

kicker: Denken Sie schon über eine Verpflichtung ihres alten Weggefährten Fredi Bobic nach?

Balakov: Wir haben telefoniert, er hat mir gratuliert. Alles andere ist Spekulation. Ich brauche Zeit.

kicker: Haben Sie zum Jahreswechsel daran gedacht, Ihre erste Stelle als Cheftrainer ausgerechnet in der Schweiz anzutreten?

Balakov: Ich hatte schon so etwas im Kopf, schielte schon länger auf die deutschsprachigen Länder. Dann ging nach dem Wechsel von Latour alles recht schnell.

kicker: Nach der Karriere als Profi arbeiteten Sie unter Magath und Sammer in Stuttgart als Co-Trainer. Wer hat sie mehr geprägt?

Balakov: Beide. Jeder in seiner Art. Beide sind Toptrainer, von denen man nur profitieren kann.

kicker: Sie absolvierten 92 Länderspiele für Bulgarien, spielten lange in Portugal und in Deutschland. Wie sieht die Mischung des Trainers Balakov aus?

Balakov: Ich habe viele gute Trainer erlebt, der Vorteil einer langen Karriere. Angefangen mit Wassilev über Mourinho zu Bobby Robson. Er gab mir eigentlich den Impuls für den Job. Er war ein super Trainer und ein fantastischer Mensch. Aber auch von Magath und Sammer konnte ich eine Menge lernen.

kicker: Was wissen Sie bisher über die Schweizer Super League?

Balakov: Das wurde ich von den Schweizer Kollegen auch schon etwas argwöhnisch gefragt. Und wie schon gesagt: Ich hatte Österreich und die Schweiz schon länger im Blick. Aber mal ehrlich: auch in der Schweiz wird schon seit Jahrzehnten mit elf Mann und nur mit einem Ball gespielt .

Antworten:

Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.