Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
Red Blue Devils Poeten Forum
Beiträge im Thema:
5
Erster Beitrag:
vor 11 Jahren, 9 Monaten
Letzter Beitrag:
vor 11 Jahren, 9 Monaten
Beteiligte Autoren:
atzge, Mahatma, Latteknaller

fussball-news

Startbeitrag von atzge am 20.01.2006 19:59






Trainer Terim geht
Istanbul. Zwei Monate nach dem Skandalspiel in Istanbul gegen die Schweiz hat Trainer Fatih Terim seinen Job zur Verfügung gestellt. Er trete zurück, damit die neue Führung über Entscheidungsfreiheit verfüge. Er werde seinen Vertrag auflösen, obwohl dessen Laufzeit über fünf Jahre gehe, sagte Terim, der erst im Sommer 2005 den Posten als Nationaltrainer angetreten hatte. Stunden zuvor war Levent Bicakci als Präsident des türkischen Fussball-Verbandes entmachtet worden.

SI

Favre bleibt länger
zürich. Der FC Zürich wird laut Medienberichten die Verträge mit Trainer Lucien Favre, dessen Assistenten Harry Gämperle sowie Sportchef Fredy Bickel bis 2008 verlängern.

si

Neuer Skandal
london. Dem englischen Fussball droht ein neuer Bestechungsskandal: Diesmal geht es um angebliche Schmiergeldzahlungen durch Spielerberater an Trainer. Ausgelöst wurde die Affäre durch Mike Newell, Coach des Zweitliga-Aufsteigers Luton Town. «Mir ist in Transferverhandlungen mehrfach Geld geboten worden», erklärte der junge Erfolgstrainer. Er rief damit den englischen Fussballverband FA auf den Plan, der sich nun mit den «dunklen Machenschaften der Berater» befasst. Der Vorwurf lautet, Spielerberater würden Trainer mit illegalen Zahlungen schmieren, damit diese ihre Klienten verpflichten beziehungsweise verkaufen.

dpa

Deutsche haben Angst
bonn. Trotz umfangreicher Sicherheitsmassnahmen fürchten sich 24 Prozent aller Befragten einer deutschen Umfrage vor Terroranschlägen während der WM-Endrunde.

si

Australien im Schloss
zweiflingen. Australiens Nationalmannschaft wird während der Fussball-WM Quartier im Wald- und Schlosshotel Friedrichsruhe in Zweiflingen beziehen.

si

Resultate
Spanien
Cup. Achtelfinal: Sevilla-Real Madrid 0:1. Das Tor erzielte Antonio Cassano in der 64. Minute.

Antworten:

Reto Ziegler kehrt zu Tottenham zurück (BaZ)






Hamburg. Si/baz. Reto Ziegler kehrt per sofort vom Hamburger SV zu Tottenham Hotspur zurück. Der Premier-League-Klub hat die vertraglich vereinbarte Option auf eine Rückkehr des 20-jährigen Schweizer Internationalen wahrgenommen.

Ziegler war im Sommer vom deutschen Bundesligisten für rund 250 000 Euro bis Saisonende ausgeliehen worden. Die Engländer hatten aber darauf bestanden, den talentierten Romand notfalls schon in der Winterpause zurückholen zu können.

Bei Tottenham hatte Ziegler in seiner ersten Saison Bemerkenswertes geleistet. Er gehörte überraschend zum Stammpersonal des derzeitigen Vierten der Premier League und wurde in der Spielzeit 2004/2005 von den Fans zum "Young player of the year" gewählt. Köbi Kuhn honorierte den Aufstieg Zieglers mit der Nominieriung in die Nationalmannschaft. Zu Beginn der Saison 2005/2006 musste der U17-Europameister aber die ersten vier Spiele auf der Tribüne mitverfolgen und wechselte danach nach Hamburg.

Beim HSV, der den Mittelfeldspieler gerne behalten hätte, kam Ziegler zu lediglich acht Kurzeinsätzen in der Bundesliga. Trainer Thomas Doll hatte ihn als möglichen Ersatz für den beim Afrika-Cup spielenden Kameruner Thimotée Atouba (Ex-Basel und Tottenham) auf der linken Abwehrseite vorgesehen.



von atzge - am 20.01.2006 20:02
atzge schrieb:

Zitat

Resultate
Spanien
Cup. Achtelfinal: Sevilla-Real Madrid 0:1. Das Tor erzielte
Antonio Cassano in der 64. Minute.

in sim erste spyyl für real, 3 min. nach sinere yywächslig.
so öppis nennt me denn vrmuetlich e optimal yystand.



von Latteknaller - am 20.01.2006 20:10


Enfant terrible gibt Einstand nach Mass

19.01.2006 | 11:14:04


SEVILLA – Fussball-Rotzlöffel Antonio Cassano überzeugt im ersten Spiel für Real Madrid mit seinem ersten Treffer für die Königlichen.

Was für ein Einstand: Cassano erzielt nach drei Minuten im Real-Trikot bereits sein erstes Tor.




Real Madrid steht nach einem 1:0-Sieg im Viertelfinal-Hinspiel des spanischen Cups bei Titelverteidiger Betis Sevilla mit einem Bein im Halbfinal. Das einzige Tor erzielte in der 64. Minute der italienische Neuzuzug Antonio Cassano, der am Mittwochabend erstmals das Trikot der Königlichen trug.

Der Stürmer, bei der AS Roma in Ungnade gefallen, war nur drei Minuten zuvor eingewechselt worden. Allerdings war der Treffer heftig umstritten. Nach Ansicht der Betis-Spieler war dem Tor ein Foul an Goalie Toni Doblas vorausgegangen.



von atzge - am 20.01.2006 20:56

Für die Türkei ist der Abgang von Terim ein Vorteil.



von Mahatma - am 21.01.2006 09:06
Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.