Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
Red Blue Devils Poeten Forum
Beiträge im Thema:
2
Erster Beitrag:
vor 11 Jahren, 8 Monaten
Letzter Beitrag:
vor 11 Jahren, 8 Monaten
Beteiligte Autoren:
Rotblau, Betty Bossi

Lok: Stadionverbot für Mini-Ultras

Startbeitrag von Betty Bossi am 08.02.2006 09:45

Ein Artikel von 11Freunde.de
Autor: Björn von der Wellen

Lok: Stadionverbot für Mini-Ultras

Die Ultras vom Siebtligisten Lokomotive Leipzig bekommen Nachwuchs. Knapp fünfzig meist jugendliche Mini-Ultras formierten sich beim Lokalderby Lok gegen Sachsen Leipzig zu einem lebendigen Hakenkreuz auf der Tribüne. Folge: Stadionverbot und Verfassungsschutz am Hals.

Zu Gast bei Idioten war die A-Jugend-Mannschaft von Sachsen Leipzig beim Spiel gegen den Lokalrivalen Lokomotive. Nachwuchs-Ultras von Lok hatten bei der Niederlage (0:1) die schlechte Idee, sich auf der halbleeren Tribüne zu einem lebendigem Hakenkreuz zu formieren.

"Während der Partie habe ich davon nichts mitbekommen. Bisher ist so etwas bei uns nicht passiert. Wir sind ein unpolitischer Verein. Bis zur Klärung der Tatvorwürfe haben wir die uns bekannte Ultra-Gruppierung mit Hausverbot belegt." Die Vereinsoberen in Form des Vorsitzenden Steffen Kubald distanzieren sich nicht nur vom fragwürdigem Nachwuchs, sie haben der Homepage auch eine ausführliche Stellungnahme vorgeschaltet. Auch die Aufmerksamkeit des Staatsschutzes ist bereits sicher. Die Beamten ermitteln wegen des Tragens und Zeigens von verfassungsfeindlichen Symbolen.

Die Rechtsaußen des Leipziger Fanblocks hatten sich zunächst der Pyrotechnik gewidmet und wurden daraufhin aufgefordert, das Stadion zu verlassen. Aus Protest entschlossen sich sie zur Hakenkreuz-Fomation, die Vereinsmitglieder unter ihnen sollen nicht nur ohne Stadion, sondern bald auch ohne Mitgliederausweise auskommen.

Antworten:

Früh übt sich ..........



von Rotblau - am 08.02.2006 22:13
Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.