Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
Red Blue Devils Poeten Forum
Beiträge im Thema:
1
Erster Beitrag:
vor 11 Jahren, 8 Monaten
Beteiligte Autoren:
Betty Bossi

Belgischer Wettskandal. Polizei hat Nationalspieler im Visier

Startbeitrag von Betty Bossi am 22.02.2006 16:10

SPIEGEL ONLINE - 22. Februar 2006, 16:48
URL: [www.spiegel.de]

Belgischer Wettskandal

Polizei hat Nationalspieler im Visier

Der belgische Profifu├čball versinkt immer tiefer im Korruptionssumpf. Eine Sonderkommission der Polizei ├╝berpr├╝ft 50 Profis, die in illegale Wettpraktiken verstrickt sein sollen. Unter den Verd├Ąchtigen sollen nach Angaben eines Fernsehsenders auch Nationalspieler sein.

Br├╝ssel - Au├čerdem gebe es Hinweise, dass Spieler des belgischen Rekordmeisters RSC Anderlecht und mehrere Schiedsrichter in den Skandal verwickelt sind, so der fl├Ąmische Fernsehsender VTM. Ein Referee-Gespann soll im vergangenen Dezember das Spiel La Louvi├Ęre gegen Westerlo manipuliert haben. Westerlo habe die Partie durch zwei irregul├Ąre Treffer in den letzten f├╝nf Minuten f├╝r sich entschieden. Angeblich hatte eine chinesische Wettmafia auf die Niederlage von La Louvi├Ęre gesetzt.

La-Louvi├Ęre-Coach Bodart: R├╝cktritt nach Korruptionsverdacht
Der Erstligist La Louvi├Ęre steht zusammen mit dem Ligakonkurrenten Lierse SK im Zentrum der Ermittlungen. Ein Experte f├╝r Fu├čballwetten hatte der Br├╝sseler Staatsanwaltschaft eine Liste von 17 Spielen vorgelegt, bei denen Eins├Ątze und Quoten so deutlich von den Normalwerten abwichen, dass der Verdacht auf Manipulationen begr├╝ndet sei. An der Mehrzahl der Spiele sind entweder La Louvi├Ęre oder Lierse beteiligt gewesen.

Die Korruptionsvorw├╝rfe haben inzwischen zu personellen Konsequenzen im belgischen Oberhaus, der "Jupiler League", gef├╝hrt. Der Trainer von La Louvi├Ęre, Gilbert Bodart, trat zur├╝ck. Lierse SK trennte sich von zwei Profis und einem Assistenzcoach. Der ehemalige Lierse-Trainer Paul Put wurde von seinem neuen Verein Excelsior Mouscron entlassen. Der RSC Anderlecht setzte zwei verd├Ąchtigte Spieler vor die T├╝r, die zuvor bei Lierse SK besch├Ąftigt waren.

Die Br├╝sseler Staatsanwaltschaft befasst sich seit einer Fernsehreportage Anfang Februar intensiv mit den Korruptionsvorw├╝rfen im belgischen Profifu├čball. Eine Wettmafia soll belgischen Spielern, Trainern und Vereinsmanagern f├╝r Betr├╝gereien Geld gezahlt haben.

j

Antworten:

Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.