Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
Red Blue Devils Poeten Forum
Beiträge im Thema:
19
Erster Beitrag:
vor 11 Jahren, 7 Monaten
Letzter Beitrag:
vor 11 Jahren, 7 Monaten
Beteiligte Autoren:
Walti usm Wallis, RKB, Tuborg_home, Mayor, Zuschauer, Faninho, HIGHLANDER, Latteknaller, Swiss_Rincewind, Captain Sky, ... und 4 weitere

FCB-GCZ

Startbeitrag von grufty am 12.03.2006 18:42

Sorry, aber das war wieder einmal ein Spiel bei dem ich mich fragte, was mich dazu bewegt, bei diesem kalten Sch....wetter im Stadion zu hocken und mich über das geknorze auf dem Platz zu nerven, anstatt zuhause in der warmen Stube zu sitzen..... Bilde ich mir das nur ein oder kommt tatsächlich ca. jeder zweite Ball nicht bei einem Basler Mitspieler an....? Einfach nur ärgerlich!

Den Tag gerettet hat ein weiterer ex-GC-Spieler mit seinem rettenden Tor und ein Blick zuhause in den PC, wo ich gesehen habe, dass Rossi heute sein erstes Meisterschaftstor geschossen hat (6., Nantes führt kurz vor Schluss 1:0 gegen Lille!!!.... Schlussresultat 1:1....)

Antworten:

Ich hatte auch das Gefühl, dass das Spiel eine wahre Fehlpass-Orgie war. Vor allem Delgado und Petric, später auch noch zum teil Ergic sündigten.
Die zweite Halbzeit fand ich sehr bedenklich, abgesehen von der Handsszene ganz am Anfang und dem Tor kurz vor Schluss war da ja nicht viel vom FCB zu sehen. Ich frage mich ein wenig, warum das in der Meisterschaft immer so ein geknorze ist. Im Uefa-Cup spielt man ja immer ohne Probleme relativ realistisch...

von Captain Sky - am 12.03.2006 18:51

Sieg!!!!!!!!!!

Ich habe schon lange nicht mehr so sehr ein FCB-Goal bejubelt.

Ein Sieg gegen die Insekten aus Zürich ist und bleibt immer ein freudiges Ereignis. Dieses Mal sogar im doppelten Sinn, denn die andere Mannschaft aus Zürich leidet nun darunter.

Der Schönheitsfehler ist, dass beim FCB 4 "GC"-ler und weitere 2 Spieler mit "GC"-Erfahrung mitgespielt haben.

Grufty hat Recht. Es war ein Geknorze auf dem Platz. Überzeugt haben mich nur Majstorovic und, aber nur in der 1.Halbzeit, Eduardo.
Solange Degen nicht endlich einmal nach 10 Minuten strafausgewechselt wird, solange wird er weiterhin seine defensiven Aufgaben zu lasch angehen. Dass der Trainer nicht kompetent genug ist, dem Degen diese Flausen auszutreiben, überrascht nicht.



von Rotblau - am 12.03.2006 18:53
Bin etwas positiver gestimmt. In HZ 2 pausenloses Anrennen, viel Engagement und der Versuch, den Betrug von Nobs wettzumachen. Die Fehlpässe waren mit Sicherheit ärgerlich (auch Eduardo, der nicht querspielt, sondern bei 3 Baslern gegen 1 Zirücher zu dribbeln beginnt im Strafraum...). Schreibe ich aber dem Kräfteverschleiss der andauernden englischen Wochen zu, nicht einem grundsätzlichen Qualitätsproblem.

Delgado's Auswechslung für mich iO, auch wenn ich #7 rausgenommen hätte. Noch mehr Fehler, dazu weniger fürs Team gelaufen und dazu ist Delgado der Mann, der jederzeit mit magischem Moment das Spiel entscheiden kann, und nicht #7.

Dazu hat der 2-1-Schütze alle Kritiker Lügen gestraft. Der Spieler und der Trainer können jetzt Allen, die während der Woche gelacht und/oder geflucht haben, hämisch ins Gesicht lachen und sagen "Was hesch gseit"? ;)



von Tuborg_home - am 12.03.2006 19:01
Grufty, eventuell war das Spiel in Nantes noch das grössere Geknorze.

Ich habe heute das Spiel ausnahmsweise im TV gesehen, da ich die beiden Strassburg-Spiele live miterleben will. Im TV war es ein ansehnliches Spiel.

Ich glaube, dass wir nicht vergessen sollten, dass der FCB ein sehr schweres Spiel nach dem anderen bei miserablen äusseren Bedingungen spielt. Und das braucht Kraft und geht an die Substanz.
Und trotzdem hat man gewonnen.

Nein, so schlecht war das Ganze nicht.



von Walti usm Wallis - am 12.03.2006 19:04
Der Gegner war frisch und hat nichts Besseres gezeigt.
Im Gegenteil: mit unverbrauchten Kräften hat man in der letzten Minute verloren !!!

Nein, das war eine super Willensleistung des FCB.



von Walti usm Wallis - am 12.03.2006 19:05
nobs steht zumindest dazu, dass es ein fehler seinerseits war.

(was bleibt im den auch anderes übrig :rolleyes: )



von Don Daniel - am 12.03.2006 19:31
In der Tat ein bemerkenswertes Inti von Nobs, welches höchsten Respekt verlangt.



von Tuborg_home - am 12.03.2006 19:58
Noch etwas was noch nicht erwähnt wurde und mich als wie mehr nervt: Petrics Freistösse sind exterm schwach. Ich würde ihn wirklich keinen mehr treten lassen.
Und: starkes Spiel von Zubi.

Bereits gesagt:
- Miserable Schiri-Leistung.
- Andererseits danke ich dem Schiri: ich habe mich schon länger nicht mehr sooooooo sehr über ein Goal gefreut, wie über dieses 2-1. (Danke Majstorovic!)
- Zanni und Petric hatten wohl eine Wette am laufen, wer die meisten Fehlpässe zustande bringt. Auch einige andere FCB-Spieler wollten sich an diesem Plausch noch beteiligen. Alle Schuld kann man wirklich nicht auf den Rasen abschieben.



von Swiss_Rincewind - am 12.03.2006 21:10
Ich fand es nicht nur ein spannendes, sondern auch ein ansehnliches Spiel. Jedenfalls sah ich den FCB viel besser als in den anderen Spielen dieser Saison ((wobei ich Strasbourg nicht gesehen habe).

Beste Spieler heute Zubi und Ergic. Zanni nicht so schlecht (aber halt mit immer noch vielen Fehlern), Berner mit vielen Fehlern in der ersten und einer richtig guten Leistung in der zweiten Halbzeit. Degen mit vielen unnötigen, aus Eigennutz verursachten Ballverlusten, aber weniger schlimm als auch schon.

Witzig, dieser Nobs. Läuft auf Dos Santos zu, greit an die Brusttasche für die gelbe Karte, lässt sich dann von den GC-Spielern bequatschen, verzichtet auf die gelbe Karte und geht nachher Dos Santos ermahnen: Beim nächsten Mal höre ich dann nicht mehr auf deine Kameraden. Scheint mir doch sehr lächerlich.

von Tschum - am 12.03.2006 21:38

kai gääl-rot wäge schwerhörigkeit

us dr baz:

So atemberaubend Kawelaschwilis Siegtor war, so kurios war auch die Szene mit Antonio Dos Santos in der 61. Minute: Der GC-Torschütze zum 1:1 schlug nach einem Pfiff von Nobs den Ball weg. Obwohl der Sünder schon Gelb hatte, zückte der Schiri wieder keine rote Karte - deshalb, weil Dos Santos schwerhörig ist. Ein entsprechendes Attest liegt der Swiss Football League vor.
Ein Kuriosum, das zu diesem kalten, aber packenden Fussballnachmittag im St.-Jakob-Park passte. > Seite 33



y vrregg....



von Latteknaller - am 13.03.2006 07:53

Re: kai gääl-rot wäge schwerhörigkeit

Lächerlig! Indämphall ka dä Bueb nidd Schutte - so wie-n-är dä Ball ins Niemandsland gschosse hett... :rolleyes:



von Mayor - am 13.03.2006 07:58

Re: kai gääl-rot wäge schwerhörigkeit

nimmt mich jetzt wunder, ob das stimmt. frag ich doch mal seine freundin...



von Zuschauer - am 13.03.2006 08:03
hallo walti

du hast eine mail von mir auf deiner im profil angegebenen mail-adresse...



von RKB - am 13.03.2006 09:17
lieber walti

deine mail-adresse im profil scheint ein problem zu haben. ich habe eine fehlermeldung bekommen und meine mail wurde dir nicht zugestellt...



von RKB - am 13.03.2006 09:32
SOFORT BEI DEM JEKAMI VERBAND , WELCHEM DER OSTERHASE VORSTEHT SOWIE IMMER NOCH DER MÄRLIPRINZ
( EVENT. UNEHELICHEN SOHN VON MÄNI WÄBER ) ,WEITER ALS MÄRLIBUEB BESCHÄFTIGT WIRD, EIN ATTEST WEGEN NICHT BEHERRSCHEN EINES BALLES WÄHREND DES FUSSBALLSPIELS EINIGER FCB SPIELER HINTERLEGEN.....

PS :

ICH DACHTE SCHON ,DA JETZT EIN BULGARE DAS TRAINERAMT DER INSEKTEN ÜBERNOMMEN HATTE UND DER NOBS SO EINEN SCH..... PFIFF , WIR HABEN NUN AUCH UNSEREN WETTSKANDAL, DOCH DER GEORGIER HAT MEINE EVENT. ZWEIFEL FÜR HEUTE LÜGEN BESTRAFT...............



von HIGHLANDER - am 13.03.2006 10:01
Man hat ihm auch richtiggehend angemerkt, dass es ihm sehr, sehr peinlich war.



von Walti usm Wallis - am 13.03.2006 17:39
Jo verdelli, diä isch "usser Betrieb". Diä hani damals nur gmacht, will ich jewils mit anonümä Mails bi beläschtigt wordä.

Ha Dir abr grad uf Dis Mail gschribä !!!



von Walti usm Wallis - am 13.03.2006 18:04
und somit wars für mich auch erledigt (was nobs angeht) er entschuldigte sich, es gab auch schon andere schiris (rogalla in st. gallen)

aber die parole vom sfv, in basel ja nicht für den fcb zu pfeiffen, ist seit langem sehr klar ersichtlich. (ja ich habe eine rotblaue brille)

von Faninho - am 14.03.2006 08:35
Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.