Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
Red Blue Devils Poeten Forum
Beiträge im Thema:
7
Erster Beitrag:
vor 11 Jahren, 11 Monaten
Letzter Beitrag:
vor 11 Jahren, 11 Monaten
Beteiligte Autoren:
Rotblau, It`s in the game, Latteknaller, Kopfschüttler, luki77

Penalty-Schissi

Startbeitrag von It`s in the game am 10.07.2006 05:50

In jedem Penalty-Schiessen (vielleicht ausgenommen SUI-UKR) gewinnt das Team, das davor schlechter gespielt hat.

Es ist Zeit für eine Regeländerung um mit diesem Mist aufzuhören.

Hat mich gestern grausam genervt, dass sich Italien ab Minute 45. ins Penalty-Schiessen retten muss und dieses dann auch noch gewinnt.

Antworten:

S schlimmste dra isch aigetlig, dass die no s Gfühl hän, sy heige besser gspiilt und verdient gwunne...

Am allerschlimmste in däre Beziehig sin alli die "Hobby-Tschingge", wo nit ai Tropfe italiänisch Bluet in ihre Odere trage...



von luki77 - am 10.07.2006 07:47
Ych mag s'Penaltyschiesse au nidd. Aber was wär d'Löösig? Wyterspiile loh dörfsch jo gwüssi Mannschafte uff kai Fall, sunscht duurt e WM bis in Auguscht...

(s. au NHL-Verlängerigge bis zum geht-nicht-mehr-und-moorge-frieh).



von Kopfschüttler - am 10.07.2006 08:28
Isch e gueti Froog. Witerschpiile wär ei Idee. Ei Gedangge wär au, dass ab dr Verlengerig all 5 Minute ei Schpiiler weniger uf em Fäld dörf schtoh. Aber d'Ei des Kolumbus hani no nid wirklich gfunde.

Penalty ab dr Mitti wär vellicht au no besser als das jetzt. D'Italos hättes geschte jo nid emol bis zum Stroofrum gschafft, so dure sin die gsi.



von It`s in the game - am 10.07.2006 09:24
Am allerschlimmste in däre Beziehig sin alli die "Hobby-Tschingge", wo nit ai Tropfe italiänisch Bluet in ihre Odere trage...

Ich kenne sehr viele Schweizer Fussballfans, aber keiner dieser ist ein Italien-Sympathisant, allerdings auch nur die wenigsten davon Italien-Feind.

Am allermeisten gibt es in der Schweiz "Hobby-Engländer" ohne englisches Blut in den Adern. Daneben gibt es noch ein paar "Hobby-Deutsche" und "Hobby-Holländer". Schweizer, die Fussball-Fan eines anderen als dieser Länder sind, sind die Ausnahme.

Bei Frauen ist es wieder etwas anders. Viele sind im Fussball Italien-Fänin, aber wohl nicht aus fussballtechnischen Gründen.



von Rotblau - am 10.07.2006 18:11
Rotblau schrieb:

Zitat



Am allermeisten gibt es in der Schweiz "Hobby-Engländer" ohne
englisches Blut in den Adern. Daneben gibt es noch ein paar
"Hobby-Deutsche" und "Hobby-Holländer". Schweizer, die
Fussball-Fan eines anderen als dieser Länder sind, sind die
Ausnahme.

d hobby brasilianer nid z vrgässe.



von Latteknaller - am 10.07.2006 18:37
Diese Antwort kann man gelten lassen. Aber nicht vergessen, viele davon sind/waren mit jemandem aus Brasilien verheiratet oder verschwägert.

PS: Der typische brasilianische Fussball, mit grandioser Technik, mit überraschenden Kurzpässen und mit Direktspiel ist für mich der Inbegriff des attratikven Fussballs. Wenn Brasilien so spielt, fiebere ich mit ihm mit, wenn es nur so spielt wie jetzt an der WM, traure ich seinem Ausscheiden nicht nach. Mit imponieren die Fussballer vor allem, die etwas können, was ich nicht kann.



von Rotblau - am 10.07.2006 18:45
Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.