Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
Red Blue Devils Poeten Forum
Beiträge im Thema:
1
Erster Beitrag:
vor 11 Jahren, 5 Monaten
Beteiligte Autoren:
atzge

David Degen war schon beim Arzt (www.kicker.de)

Startbeitrag von atzge am 11.07.2006 21:14



Bewaldete Kärtner Bergrücken, saftige Wiesen, eine Landschaft wie aus dem Prospekt. Der Blick vom Trainingsplatz bietet lohnende Ausblicke in Bad Kleinkirchheim, wo Jupp Heynckes zunächst vor allem schnelles Spiel auf engem Raum, Doppelpässe und Spielverlagerung üben ließ.


Zeigt endlich Zug zum Tor: Gladbachs brasilianischer Angreifer Kahe.
"Ideale Bedingungen", lobt der Coach, nachdem er zuvor noch den Trainingszustand einiger Profis hart kritisiert hatte: "Für manche war die Pause offensichtlich zu lang. Vier Wochen ohne Fußball wird es bei mir nicht geben."

Das starke 3:1 gegen den ungarischen Erstligisten MTK Budapest versöhnte den Gladbacher Trainer, der besonders Stürmer Carlos Eduardo de Souza Floresta, genannt Kahe, lobte. Der Brasilianer, vor einem Jahr für 1,2 Millionen engagiert, enttäuschte in seiner ersten Saison, schaffte in 27 Partien nur zwei Tore (kicker-Notenschnitt: 4,25) und blieb zuletzt nur Joker. "Bei ihm ist eine Menge Luft nach oben, aber er kann den Ball gut abschirmen und verliert ihn selten", urteilt Heynckes. Zudem zeigte Kahe endlich Zug zum Tor, bereitete das 2:1 durch Sverkos vor und traf anschließend selbst.


KaheSportdirektor Peter Pander gönnte sich in Kärnten nur einen kurzen Zwischenstopp, bevor er Sonntag Mittag zum WM-Finale in Berlin flog. Die Verhandlungen um Regisseur Federico Insua (26, Boca Juniors) sind noch immer nicht abgeschlossen. "Wir arbeiten weiter dran, aber ich werde mich hüten, zu viel Zuversicht zu verbreiten", teilte Pander nur mit.

In Sachen David Degen (23, FC Basel, rechtes Mittelfeld)ist die Borussia offenbar ein gehöriges Stück weiter gekommen. "Wir haben mit Basel bereits Einigkeit erzielt. Ich gehe davon aus, dass er zu uns kommt", sagte Trainer Jupp Heynckes, der sich wohl auch über Zugang Michael Delura freuen darf. Der Offensivmann aus Hannover wird am Mittwoch bei der sportärztlichen Untersuchung erwartet, die Degen bereits am Dienstag absolviert hat.

Im Fall von Marcell Jansen (20, Vertrag bis 2009) wird Pander offensichtlich nicht nervös. Dabei hatte der nach seinem ersten WM-Einsatz am Samstag in Stuttgart zur Frage nach seinem Klub nur nebulös geantwortet: "Ich habe ja einen Vertrag in Mönchengladbach. Alles, was kommen sollte, lass ich auf mich zukommen." Für Pander keine Frage: "Er hat schließlich immer gesagt, dass es ihm in Mönchengladbach gefällt." Dennoch reißen die Spekulationen um einen vorzeitigen Abschied des Youngsters nicht ab. Peter Pander erklärt Mönchengladbachs Shootingstar schon seit Wochen für "unverkäuflich".

Oliver Bitter

Antworten:

Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.