Die Tür ist noch nicht zu

Startbeitrag von Betty Bossi am 14.08.2006 13:25

Die Tür ist noch nicht zu

McClaren: "Man soll nie nie sagen"

14. August 2006

David Beckham kann doch noch auf eine Fortsetzung seiner Karriere in der englischen Fußball-Nationalmannschaft hoffen. Obwohl der neue Teammanager Steve McClaren den ehemaligen Kapitän nicht für das Länderspiel am Mittwoch in Manchester gegen Europameister Griechenland nominiert hat, schließt der Coach eine Rückkehr des 31 Jahre alten Mittelfeldspielers vom spanischen Rekordmeister Real Madrid nicht aus.

„Es war eine rein fußballerische Entscheidung. Ich werde nie die Tür für einen Spieler zuschlagen. Das wäre dumm von mir. Es liegt nicht in meiner Hand, die internationale Karriere eines Spielers zu beenden. Das liegt in der Hand des Spielers“, erläuterte McClaren. Der Nachfolger von Sven-Görn Erikkson sagte weiter: „Ich werde die Situation bei Real beobachten. Man soll nie nie sagen. David will um seinen Platz kämpfen. Für mich ist das eine tolle Reaktion.“

„Eine schwere Entscheidung“

Kämpft um seinen Platz: David Beckham

Beckham hatte nach dem Aus der Engländer im WM-Viertelfinale gegen Portugal sein Kapitänsamt zur Verfügung gestellt, wollte aber weiter für sein Land spielen. Er absolvierte seit seinem Debüt im Jahre 1996 insgesamt 94 Länderspiele, 59 davon als Kapitän.

McClaren machte am vorigen Freitag einen heftigen Schnitt und strich Beckham aus dem Kader der englischen Nationalmannschaft. „Wie mit einem Fallbeil“ habe der neue Coach die internationale Karriere des Superstars beendet, beurteilte die englische Tageszeitung „The Times“ McClarens Entscheidung, den Popstar des Weltfußballs vorerst auszubooten. Es sei „eine schwere Entscheidung“ gewesen, behauptete McClaren. „Aber ich hatte das Gefühl, daß ich sie treffen mußte.“
Text: FAZ.NET mit Material von sid

Antworten:

Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.