Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
Red Blue Devils Poeten Forum
Beiträge im Thema:
5
Erster Beitrag:
vor 10 Jahren, 11 Monaten
Letzter Beitrag:
vor 10 Jahren, 11 Monaten
Beteiligte Autoren:
Rotblau, Chrättli, luki77, Spitzkick, optimus

Transferpolitik

Startbeitrag von optimus am 30.11.2006 22:49

Da man jetzt schon mal ein Saisonziel verpasst hat,habe ich mir mal ein paar Gedanken über unsere Transferpolitik in diesem Sommer gemacht.

Burgmeier: kämpft aber technisch limitiert und langsam
(Fazit:keine Verstärkung,U21 ist erster und er wäre auch dort kein Leistungsträger!)

Cristiano: technisch gut aber sehr langsam Passspiel ungenügend(Fazit:keine Verstärkung,U21 ist erster und er wäre auch dort kein Leistungsträger!)

Buckley: wirblig am Ball gut aber zu viele Fehlpässe und sehr leicht auszurechnen (Fazit:wäre er 18 hätte er Talent so keine Verstärkung,U21 ist erster und er wäre auch dort kein Leistungsträger!)

Costanzo gutes Antizipieren der Spielsituation hält aber die Bälle nie beim ersten mal 3Mio sind für einen Goali aber viel zu viel,da hätte es bessere für weniger Kohle in der Liga gehabt (Herzog,Vailati,Zibung)
(Fazit:Behalten weil schon besser als sein Vorgänger)

Caicedo körperlich robust ein Rohdiamant
(Fazit:Kompliment das sind Transfers die den FCB weiterbringen)


Hauptaugenmerk muss im Winter das zentrale Mittelfeld haben.Ba ist kein Aufbauer und Ergic kein Leader,die Abwehr muss zwingend im Zentrum und auf beiden Seiten Qualität erhalten!

Antworten:

Man wiederholt sich ja zu diesemThema. Aber es ist halt so wie's ist. Man kann es auf zwei Arten sagen:
-Wir haben im Verhältnis zum Budget ein zu mittelmässiges Kader, oder
-Wir haben im Verhältnis zu ihrer Leistung ein zu teures Kader.

Diese Relation ist der Auswuchs der erfolgreichen Jahre ab 2002, welche dazu führten, dass das Gehaltsniveau allzu stark anstieg (gegenüber nationalen Konkurrenten). Gegenüber internationalen Konkurrenten hingegen ist es nicht wettbewerbsfähig, und das ist das Dilemma, welches in der Konsequenz zu den Abgängen führte, und so zur Ausdünnung an Qualität auf dem Rasen. Champions League wird von nun an ein Traum bleiben.
Die Transferpolitik hatte diesen Frühling mehrere markante Fehler. Einerseits gibt man das Geld mit vollen Händen aus (Costanzo), andererseits fehlt es dann bei nötigen Verstärkungen (Aussenbacks, linkes + zentrales Mittelfeld). Wenn dann Präs. Oeri sagte, man hätte erst auf den Erlös von Delgado warten müssen, um weitere Transfers zu tätigen, dann wackeln mir die Ohren. Die Panik-Käufe (Buckley + Cristiano), die nur deswegen auflaufen, weil das Kader quantitativ + qualitativ zu dünn besetzt ist, waren die Folge.

Worst-Case-Scenario: Wenn einer wie Petric demnächst adieu sagen würde, und die nötigen Verstärkungen nicht mehr getätigt werden, dann werden wir uns national auf einen Mittelfeldplatz konzentrieren müssen, fernab von UEFA-Cup Rangierungen. Einfach schade, wie schnell ein Verein substanziell durch Fehlentscheidungen zurückgestuft werden kann.

von Spitzkick - am 01.12.2006 07:26
Wenn me denn no bedänggt, dass die Drummelyebigsunderlag (Böggli) agäblig au no yber 1 Kiste im Joor soll verdiene, no kunnt mir erst rächt d Galle uffe.

Wiiso probiert me nit mit e junge, hungrige schwyzer Spiiler ebbis uf z baue, ringsum e paar Kracher, wo au Fiehrigsqualitäte hän, wo villicht e gwüssi Vaterrolle fir die junge Spiiler ynämme und wo ihr Gäld au wärt sin?
So sotts au drin liige, halt emol villicht 6 Mio. in e Transfer z investiere...
Und schlächter wie im Momänt kas nit wärde...



von luki77 - am 01.12.2006 11:14

Es ist schon jetzt Zeit für den Frühlingsputz!!

Nakata - WEG
Buckley - WEG
Cristiano - WEG
Costanzo - WEG
Eduardo - WEG
Sterepvski - WEG
Zanni - WEG
Berner - WEG
BA - Naja... es gibt bessere 6er.. Kuzma, Ergic. also WEG


Meine Meinung. Und das nicht erst seit gestern. Schon seit Wochen.

von Chrättli - am 01.12.2006 18:20
Burgmeier: kämpft aber technisch limitiert und langsam
Burgmeier ist meines Erachtens nicht so schwach. Er hat bei dem weltfremden Geschöpf, das im Moment gerade als Trainer der NLA-Mannshcaft des FC Basel amtiert, keine Chance. Es ist eine richtige Demonatage wie seinerzeit mit Quennoz, Ceccaroni und Knez.



von Rotblau - am 01.12.2006 19:36
Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.