Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
Red Blue Devils Poeten Forum
Beiträge im Thema:
29
Erster Beitrag:
vor 10 Jahren, 9 Monaten
Letzter Beitrag:
vor 10 Jahren, 9 Monaten
Beteiligte Autoren:
Tuborg, Kopfschüttler, Captain Sky, Mätzli, Stavia, Fanti, Betty Bossi, Spitzkick, Goofy, Rotblau, ... und 3 weitere

Wir haben die allerbesten und tollsten Junioren im Nachwuchs...

Startbeitrag von Tuborg am 05.02.2007 15:37

...und haben darum genau 1 (einen) Spieler im U21-Aufgebot?

[www.football.ch]


(Jo mitem Kuzmanovic wäres 2 gsi, wie überragend...)

Antworten:

Re: Fanion-Team

Mehr Sorgen macht dem FCB doch, dass im 1. Team der CH-Mannschaft kein einziger FCB-Spieler mehr ist, dafür das ganze FCZ-Mittelfeld.

von Spitzkick - am 05.02.2007 15:44

Re: Fanion-Team

So do nid vom Thema ablängge :mad:

;)



von Tuborg - am 05.02.2007 15:47

Des Rätsels Lösung!

S F V...! :D



von Kopfschüttler - am 05.02.2007 15:51
Heute Abend bringt ja Atzge Peter Knäbel an den Poeten-Hogg, er wird sicher kompetent dazu Auskunft geben können (ich finde das übrigens einen extrem spannenden Gast, zum Thema Nachwuchs hätte ich viele Fragen, um so mehr wurmt es mich, dass ich leider nicht kommen kann oder höchstens nach 10 Uhr, solange wird Knäbel aber ja wohl kaum bleiben)...

Meine Theorie: Die wirklich starken FCB-Jahrgänge sind alle noch zu Jung für die U21. Man muss nur einmal die Jahrgangsliste der FCB-U21 mit der der U21-Nati vergleichen...

von Captain Sky - am 05.02.2007 16:08
Geht mir ähnlich. Um 1900 Meeting, wo ich absolut unabkömmlich bin ( :mad: ), Hattrick erst und eventuell spät...



von Tuborg - am 05.02.2007 16:12
dafür sinds 5 Stück in der U19 und 7 Stk. in der U18

von Stavia - am 05.02.2007 16:19
Was meine Theorie stützt, dass die besten Jahrgänge noch kommen...

von Captain Sky - am 05.02.2007 16:25
na also das sind doch schöne Aussichten

von Stavia - am 05.02.2007 16:31
ja, schöne aussichten: viel geld, wenn sie 19 sind...



von maischter proper - am 05.02.2007 16:35
Ich denke, man darf (noch) nicht von einem Spieler auf alle Junioren schliessen. Und wenn doch, viel Geld ist immer willkommen...

von Captain Sky - am 05.02.2007 16:54
Was wiederum Gisela's These widerlegt, dass der Kader des Fanionteams jetzt schon nur noch mit eigenem Material aufzufüllen ist, wenn wieder mal Jmd verkauft wird (That was the point).



von Tuborg - am 05.02.2007 17:24
Du stellst also die fachliche Kompetenz eines SFV Juniorenausbilders über diejenige eines FCB Ausbildners. Ich nicht.

Ausserdem spielen bei uns auch Junioren anderer Nationalitäten als hoffnungsvolle Talente. Diese können beim besten Willen nicht aufgeboten werden.

Wenns irgendwo beim FCB rund läuft, dann ist es bei der Talentförderung und -ausbildung.

Diesen starken Eindruck hatte ich nach der gestrigen langen Diskussion mit Peter Knäbel, was wiederum den Spruch rechtfertigt: "Les absents ont toujours tort". ;-)



von Mätzli - am 06.02.2007 07:58
Berichte mal, was Herr K. so gesagt hat.

von Betty Bossi - am 06.02.2007 10:44
Du erwartest aber bitte nicht im Ernst eine Zusammenfassung der fast 4stündigen!!!! Gespräche sowohl mit Peter Knäbel wie auch mit dem Nachwuchsspieler Michel Morganella? Es ist so viel angesprochen und besprochen worden und hat einen sehr schönen Einblick in vielfältigen Facetten des heutigen Nachwuchstrainings und der vorgängigen 'Rekrutierung' gegeben.... Sorry, aber Mätzli hat es richtig ausgesprochen....



von grufty - am 06.02.2007 10:53
Kann auch französich. Wegen den Abwesenden. In diesem Forum wird berichtet, dass Fasnächtler in einer anderen Clique sind ... Ich dachte, dass dies ein Fussball-Forum ist- Die Kommentare von z. B. Mätzli schätze ich.
Nun habe ich ebem 4 Stunden im Hattric verpasst.

von Betty Bossi - am 06.02.2007 11:11
Naja, so 2-3 Stichworte wird wohl irgendeiner der gestern Anwesenden noch zusammenbekommen. Bei "normalen" Hoggs dürfen wir jeweils seitenlang mitlesen, Wer was getrunken und gegessen hat und über welche Platten gesprochen wurde, da halte ich die scheue Nachfrage eines gestern Verhinderten nicht für völlig überzogen, ob wohl irgendwer die Gnade hätte, sich einen oder zwei Erinnerungsansätze aus den Gehirnwindungen zu krallen ;)



von Tuborg - am 06.02.2007 11:20
Betty Bossi schrieb:

Zitat

In diesem Forumwird berichtet, dass Fasnächtler in einer anderen Clique sind
... Ich dachte, dass dies ein Fussball-Forum ist


Sali BB

Wenn daas Forum "nur" e Fuessball-Forum wär, würd's mit 100% Sicherhait scho lang nümm exischtiere!



von Kopfschüttler - am 06.02.2007 12:26
Asso ych ha e Hattrickböörger ghaa (my Frau ybrigens au) und e Kolalait und e Halbemineral und ha bitzli vom Hämmerfohl/Krokus/Puudels-Konzärt vom Sunntig brichtet und wie ych noch em Offizielle mit "mynere" Siigergruppe bis zem Moorgegraue gfeschtet ha und........ ;-)

Im Ärnscht: ych sälber bi e bitzli absyts ghoggt und ha vo dr Diskussioon mit em Peter Knäbel nit so vyyl mitbikoo. Bliibe isch mer syni Schilderig vo dr Inler-Story resp. worum dä als ehemoolige FCB-Nochwuggsspiiler bim FC Zi!rü dr Sprung zem Nati-Spiiler gschafft het. Schmunzle miesse ha ych wo dr Knäbel verzellt het mit was fir "Lapalie" är amme konfrontiert wuurd wo aigetlig gar nyt mit sym Rössohr z due hänn (z.B. d Froog vo dr Frau Bigler: "Welli Ruggenummere selle mer jetz nää, die wysse oder die gääle?" ;-)). Ych ha denn fir mi sälber numme dänggt: "Kaasch gäärn emool e Wuche lang Obmaa von ere Stamm-Glygge syy, denn waisch was es haisst sich mit jeedem Giggernillis uusenander setze z miesse..." ;-)



von Fanti - am 06.02.2007 12:44
Mit goht's ähnligg wie em Fanti, bi au ehnder "strategisch ungünschtig" gsässe, was aber fir mi kai Probleem gsi isch, will a) daas ganze jo bewusst ungezwunge hett sölle ablaufe und b) ych jo nidd nur wäg de FCB-Exponänte, sondern auf wäg de Kollege ko bi.

Vom Michel Morganella kann-ych rein gar nüdd brichte. Spööter hänn-mer ys e weeneli umplatziert und no e bitz mit em Knäbel bläuderlet. Näbbscht dämm wo dr Fanti scho notiert hett, hann-ych mi für si "Wärdegang" vorem FCB interessiert (Nürnbärg - Winterthur - Basel) und mi mit ihm über dr "Standortvordail" unterhalte, wo dr FCB in Bezug uff Schuel und Ussbildig uffgrund vo de sehr guete Kontäggt und Zämmearbet mit de entsprächende Ämter hett. Das ka in dr Schwiz nur z'Basel abotte wärde und hiflt ainiges mit, gueti Noochwuggspiiler z'bikoh!

Är hett denn no e baar Müschterli verzellt, wie frieh und in wellne Ussmass scho sehr jungi Spiiler internationaal "umworbe" wärde.

Dr Peter Knäbel schwätzt im übrige sehr guet und vermuetligg au gärn ;-). Daas mehr oder weeniger "ussagekräftig" zämmez'fasse überstigt vermuetligg dr vorhandi Zytrahme vo de maischte Forums-Dailnähmer!

Em aind oder andere fählt villicht au schlicht und aifach d'Luscht derzue, öbbis z'schryybe. Genau so unverbindligg wie d'Bsuech an de Hogg isch, so freywillig ka nur s' "protokolliere" si.

Ych erspar Dr derfir Details über mi Konsumatioon und nidd-FCB-bezoogeni Theme, muess aber vermuetligg scho druff hiwiise, dass dr Rincewind dr no e bitz weeniger schlächti Töggeli-Kaschte-Virtuos isch als ych...! :D

Vorallem aber e grosses Merci an Atzge fir's Organisiere und sine Beglaiter vyyle Dangg fir dr Bsuech!



von Kopfschüttler - am 06.02.2007 13:16
Die Arbeit von Peter Knäbel schein sehr vielseitig zu sein. Führen der Juniorentrainer, assistieren der Talente, persönl. Betreuung, Kontakte zu Eltern, Überwachen der Berufsentwicklung auch ausserhalb des Fussballberufes (die Fussballer sollen auch einen Berufsabschluss machen, der ihren Möglichkeiten nahe kommt), und auch die neue Aufgabe innerhalb des Vorstands/Geschäftsleitung, wo man hoffen kann, dass das Gewichtung der Jugendförderung eine noch deutliche Akzentuierung kriegt wie es bisher schon der Fall war. Es sollen ja ein paar gute Junioren am Wirken sein.

Der richtige Mann am richtigen Ort.

von Spitzkick - am 06.02.2007 15:11
Fir das muesch nit Obmaa sy...

Bi mir lytet s'Delifon au ca. 10x am Daag, wäg jedem Saich und i bi weder Obmaa, no Vize oder Sujetobmaa... ;-)



von luki77 - am 06.02.2007 15:26
...jääääh au Zugscheffe lääbe halt amme "gfährlig"... ;-)



von Fanti - am 06.02.2007 15:48
Die FCB-Juniorenspieler kommen aus der ganzen Schweiz, und auch aus der ganzen Region. Kaum einer ist dabei, der beim RCB das Fussballspielen gelernt hat. Somit ist festzuhalten, dass die FCB-Juniorenabteilung eine Elite guter Juniorenfussballer darstellt, und nicht das Resultat einer Entwicklung der Spieler ist, die beim FCB mit Fussballspielen begannen.



von Rotblau - am 06.02.2007 18:26
Das stimmt allefalls bi de "ältere Juniore". In de jüngere U-Teams kömme d'Spiiler nadyrligg uss dr Region (und spiile erfolgryych).

Dass - je älter, je mehr - denn d'Konkurrenz us dr ganze Schwiz (zum Dail sogar usem Ussland) kunnt und sich halt nidd alli "Basler" könne duuresetze isch völlig normal. Und das dr FCb sich diesbezügligg nidd nur in dr Regioon ummeluegt ebefalls (und au richtig so).



von Kopfschüttler - am 06.02.2007 19:19
Ich glaub scho, ass me bim RuderClubBasel hitte nimm soviel mit Fuessball ztue hett ;)



von Goofy - am 06.02.2007 20:43
Nun, er hat ausführlich beschrieben, worauf ein Juniorenverantwortlicher bei der Ausbildung von jungen Menschen achten muss, wie er sich in eine Gesamtstrategie des Klubs einfügt, welche Jahrgänge die erfolgsversprechenden sind ( SIE KOMMEN NOCH!), wie das Verhältnis zu den Lehrmeistern und -betrieben der Jungen ist. Alles Dinge, die einem in ihrem Schwierigeitsgrad nicht so bewusst waren. Dazu gabs noch ein paar Internas, die erahnen lassen, um wieviel Kinkerlitzchen sich ein FCB Vorstand kümmern muss.

Es war eine lockere Diskussion mit einem gutgelaunten Peter, dem ich jederzeit abgenommen habe, dass er sich im Fussball sehr, sehr gut auskennt, und dass seine Späheraugen sehr weit reichen. Chapeau! Ich bin voller Vertrauen.

Michel Morganella hat uns von seinen Träumen erzählt, sich als Profifussballer in Basel und später in Italien durchzusetzen. Er ist AC Milan Fan. Wichtig ist, dass er 100% deutsch lernt, später englisch. Fussballspielen soll er ja schon sehr gut können. Er soll ein knallharter Verteidiger sein.



von Mätzli - am 06.02.2007 20:53
Herzlichen Dank ;)



von Tuborg - am 07.02.2007 06:49
Bitte sehr.



von Mätzli - am 07.02.2007 07:50
Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.