Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
Red Blue Devils Poeten Forum
Beiträge im Thema:
5
Erster Beitrag:
vor 10 Jahren, 9 Monaten
Letzter Beitrag:
vor 10 Jahren, 9 Monaten
Beteiligte Autoren:
grufty, Mayor, Betty Bossi

OT Gruss aus waermeren Gefilden

Startbeitrag von grufty am 12.02.2007 15:16

Hallo. Erstmal danke an Kopfschuettler, der mich in der 2. Hz ueber den Spielstand orientierte (hielt es nicht bis zum FCBMail nach Schlusspfiff aus :D ) Mein FCB Schal haengt am Balkon des Hotels, und zum Znacht (waehrend der 2. Hz) hatte ich ihn natuerlich umgehaengt.
Buli konnte ich sogar im TV verfolgen, es gibt hier fuer TVsuechtige ARD, ZDF, VOX und RTL, auch die Niederlage von Nantes konnte ich auf TV5 verfolgen
:D ).

Hier am Roten Meer ist es angenehm warm, so ca. 25 Grad mit leichtem Wind, allerdings heisst es um 16.00 (15.00 CH Zeit) schon zusammenpacken, weil die Sonne doch noch recht tief steht. Heute war ich UBoot fahren, entlang einem Korallenriff, da ich ja leider nicht selber tauchen kann. War sehr schoen. Allerdings die Autofahrt vom Hotel zum Hafen war Horror: so ca. alle 100m eine Schwelle ueber die Strasse, was zu staendigem Abbremsen und Beschleunigen fuehrte; mir wurde halb schlecht.... Das bunkern von Calcium hat sich bislang auch ausbezahlt, noch kein Jucken oder Ausschlag, so hoffe ich, auch die restlichen Tage noch Sonne tanken zu koennen und mit etwas Sonnenbraeune zum Luzernspiel wieder einzutrudeln. Geplant sind noch eine Jeepsafari und eine Fahrt im Glasbodenboot.

E liebe Gruess

Antworten:

Hi Grufty
Vorsicht in Sachen Sonnenallergie. Mich hat es in Chile (Valparaiso) gewaltig erwischt. 1 Stunde an der Sonne. 3 Tage später musste ich zum Schiffsarzt. Kostete mich lockere 150 USD. Medis und Salben erhalten. Nach der Rückreise sandte ich den Beleg an die Krankenkasse ein. Habe ein 2-seitiges Formular erhalten ... mir war das ausfüllen zu mühsam. Nehme die Unkosten auf die allg. Kostenabrechnung.

Ich hatte übrigens in Südamerika auch einen FCB-Schal dabei. Habe ihn an einen Argentinier verschenkt.

von Betty Bossi - am 12.02.2007 15:35
Danke, aber calcium bunkern hat genuetzt. Sehe heute zwar wie ein gekochter Krebs aus, aber das liegt an 5 Stunden Sonnenbad. Und hier einmal ein grosser Dank an die Amerikaner, die als praktisch einzige pures Aloe Vera Gel vermarkten. Bei uns gibt es dieses Sonnenbrand-Wundermittel ja praktisch nirgends oder hoechstens in kleinen Tuben yu einem Horrorpreis, aber hier habe ich in einer Apotheke gleich einen Grosseinkauf mit mehreren Flaschen gemacht. Ein paar Lagen davon auf die geroetete Haut, optimalerweise sobald eine Lage eingezogen ist die naechste, und weg sind anderntags die unangenehmen Sonnenbranduneigenschaften..... Morgen gibts nochmals einen Sonnenbadtag, dann gibts die zwei letzten Tage wieder mehr Aktion.



von grufty - am 13.02.2007 15:48
GIGI??? :eek:

;) Wünsch Dir e gueti Zyt und heb Dr e bitz sorg! Mit däre Sunne isch nidd z Spasse...!



von Mayor - am 13.02.2007 17:44
Merci, geb schon Sorg. Ich hab halt so ne bloede Haut, die IMMER rot wird, was immer ich auch mache. Wenn ich Glueck habe, wird aus rot ein wenig braun, meistens bin ich jedoch nach rot wieder weiss.... aber diesmal stehen die Chancen auf ein bisschen Braeune glaub nicht schlecht. Aber die zwei Sonnentanktage sind jetzt vorbei, morgen gibt es wieder was sinnvolleres zu tun.

Leider getraue ich mich kaum aus dem Hotel. Nicht aus Angst, dass etwas passieren koennte, nein, aber die Verkaeufer aus den Laeden sind so etwas von aufdringlich, das habe ich noch selten erlebt! Jeder will einem in seinen Laden zerren, und sie laufen einem hinterher, damit man doch noch mit rein kommt. Sehr unangenehm.... Was ich kaufen wollte, habe ich jetzt, in Laeden meiner Wahl. Und dann heisst es einfach, Haerte zeigen, Ohren zu, Augen geradeaus und ja nicht stehen bleiben....



von grufty - am 14.02.2007 15:15
Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.