Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
Red Blue Devils Poeten Forum
Beiträge im Thema:
23
Erster Beitrag:
vor 10 Jahren, 9 Monaten
Letzter Beitrag:
vor 10 Jahren, 9 Monaten
Beteiligte Autoren:
Captain Sky, Rotblau, optimus, Tschum, Betty Bossi, Spitzkick, luki77, Kopfschüttler, Zuschauer, Tuborg_home, maischter proper, Fanti

Ciri & Lupo im Matchbricht vo SF DRS

Startbeitrag von Fanti am 17.02.2007 22:26



Antworten:

Re: Ciri & Lupo im Matchbricht vo SF DRS

da zeigt bereits ein weiterer "einer von uns" sein wahres gesicht bzw. man erkennt es nun endlich auch, dass er so ist, wie man es nie wahrhaben wollte.



von Zuschauer - am 18.02.2007 05:40

Re: Ciri & Lupo im Matchbricht vo SF DRS

Achja, die Wendehalsigkeit des Zürcher Fernsehens im Fall Sforza auch wieder sensationell. Da darf einer nach dem Spiel ausrasten und Zuschauer verprügeln wollen, und dann noch unkommentiert davon labern, dass es "nach 90 Minuten Provokationen einfach mal reicht, das muss man sich nicht anhören". Ein Sender mit auch nur einem FUNKEN journalistischem Geist & Interese hätte Sforzas Worte "Me muess sich froge was so Lüt im Stadion wänd wo nume negativ düend" ganze einfach kommentarlos zusammen mit den Bildern von Sforzas Ausrasten und dem Angriffsversuch gegen den Matchbesucher geschnitten, das hätte wohl für sich selbst gewirkt.

Wäre das ein FcB-Exponent gewesen, würde das Verfahren jetzt schon laufen, 10 Sperren gewiss.

Gibt es jetzt im A einen Zaun für die Gästebank, um die Zuschauer zu schützen?

Ciri du Weichei, wenn de nach 20 Johr Profisport immer nonig mit Provokatione kasch umgo, wägsle doch zumene Kegelclub (ok eigentlich bisch jo scho bimene Kegelclub).

Einfach zum Kotzen, diese Doppelmoral der TV-Versager. Ich wette, die Gesetzesbemühungen laufen schon, um auch "Arschloch"-Schreier in Hoogan aufnehmen zu können...



von Tuborg_home - am 18.02.2007 09:08

Re: Ciri & Lupo im Matchbricht vo SF DRS

grundsätzlich hast du ja recht, aber im beitrag ist das noch die kleine schweinerei. die grosse ist schon die geschichte um lupo. wenn du 10 spielsperren für ciri forderst, dann gehört lupo ein vielfaches davon aufgebrumt. schade um die selbstmontage mit 34, prädikat "fussballer sind dumm" *schauder*

zum spiel: schön ist boris zurück, den haben wir bitternötig. hoffe, dass sich da noch andere optionen für die halbe mannschaft bieten, das war ja grässlich. ich denke, dass wir ruedi zbinden sofort eliminieren sollten, das ist scouting für den müll. majstro, ba, sterjo... dafür brauchen wir keine ausländer im team, kenne ich für jeden einzelnen zumindest je 2 alternativen aus der schweiz! ohne achse gewinnen wir keinen blumentopf, es sei den die gegner sind noch schlechter *schauder* schiri *oberschauder*

mein trost: ganz geile choreo, danke!

noch was: der 18-jährige blonde wuschel (einer der lustenbergers, fabian?) war mE bester mann auf dem platz, macht eine berufslehre und trainiert offenbar nicht regelmässig mit der 1. mannschaft der lutscher, sofort mit FCB vertrag ausstatten bitte!!!



von maischter proper - am 18.02.2007 10:31

Re: Ciri & Lupo im Matchbricht vo SF DRS

Das sehe ich ganz anders. Ich stelle keine Wendehalsigkeit des Fernsehens fest, man hat nur einige Bilder gezeigt und Sforza, den ich persönlich zwar unsympathisch finde, reden lassen.

Allerdings ging aus dem Bericht nicht hervor, ob der Absender der bösen Worte an Sforza ein FCB- oder ein FC Luzern-Fan war, ich tippe aber auf letzteres. Ausserdem weiss man nicht, ob Sforza den Schwätzer verprügeln wollte oder ihn nur zu einer Diskussion unter 4 Augen zwingen. Letzteres m.E. allerdings zurecht. Stinksstiefel hin oder her, aber auch ein Sforza hat das Recht, gegen jemanden, der ihn aus nächster Nähe minutenlang beschimpft und beleidigt, den Rechtsweg zu beschreiten.



von Rotblau - am 18.02.2007 10:37

Re: Ciri & Lupo im Matchbricht vo SF DRS

Sforza:
S'git kai Entschuldigung fir e Trainer, wo (jo klar... sicher zum "diskutiere"...) uff d'Tribüni will seggle. Naasebär. Fir mi bassisch zu dämm Club.

Cantaluppi:
Wämm hesch ebbis welle bewiise? Schaad, hesch bi dere Haggertrubbe miesse e aktivi Rolle spiile. Hesch Dr sehr vyyl Sympathie wägdrampt.

FC Lutschärn generell:
Vermuetligg z'stargg fir dr Wiiderabstiig :-(



von Kopfschüttler - am 18.02.2007 10:50

Re: Ciri & Lupo im Matchbricht vo SF DRS

Zu Ciri&SF DRS: Absolut lächerlich, wenn 90 Minuten beschimpfungen als Rechtfertigung für versuchte Gewaltanwendung ausreichen, wünsche ich allen SF DRS Mitarbeitern viel Spass mit all den Anhängern von Feuerwerk, die man regelmässig als Hohlköpfe und ähnliches beschimpft...

Zu Lupo: Ich liebe ihn trotzdem! Der Mann zeigt nur Emotionen und will das Beste für sein Team! Der lebt von Kopf bis Fuss für seine Mannschaft, hat man ihn als Gegner ist das natürlich eher unagenehm, da ich aber auch weiss, wie es ist, wenn er in der eigenen Mannschaft spielt, ist das für mich kein Problem. Eine ganz feine Klinge führte er gegen einen Grossteil des Basler Publikums, welches erst nach seinem Aussetzer erwart sei. Recht hat er (leider): auf dem Bahndamm herrscht über weite strecken leider nur "Stimmung", wenn die eigene Mannschaft unter aller sau spielt, man masslos dominuiert und 7:0 führt, man mit dem Gegner/Schiri unzufrieden ist oder man die MK auspfeiffen kann.
BTW zum Teil ganz üble Szenen die man auf dem Bahndamm nach dem Lupo-Vorfall beobachten konnte: Diverse Personen hatten sich alles andere als unter Kontrolle, errinnerte mich stark an den Heisssport auf dem Platz, zum Glück konnten diese Personen nicht direkt nachtreten...

von Captain Sky - am 18.02.2007 11:07

Re: Ciri & Lupo im Matchbricht vo SF DRS

zum Teil ganz üble Szenen die man auf dem Bahndamm nach dem Lupo-Vorfall beobachten konnte: Diverse Personen hatten sich alles andere als unter Kontrolle,
Was haben diese "diversen Personen" getan? Von weitem konnte ich nur beobachten, dass viele Leute zum Teil aufgestanden sind und geschimpft und ausgerufen haben. War da noch mehr?



von Rotblau - am 18.02.2007 11:19

Re: Ciri & Lupo im Matchbricht vo SF DRS

Sie hatten sich nicht mehr unter Kontrolle. Was hat Lupo getan? Er hatte sich nicht mehr unter Kontrolle...

von Captain Sky - am 18.02.2007 11:50

Re: Ciri & Lupo im Matchbricht vo SF DRS

Solange das "sich nicht unter Kontrolle haben" darin besteht, einen Moment aufzustehen, die Hände zu verwerfen oder verbalen Müll rauszuschreien, sollte man nichts dramatisieren. Falls sowas aber für dich zu böse ist, kannst du ja dem FCB einmal ein paar Vorschläge unterbreiten. :-)



von Rotblau - am 18.02.2007 11:55

Re: Ciri & Lupo im Matchbricht vo SF DRS

Für einen "perfekten Ausraster" braucht es meiner Meinung nach zwei Faktoren: Die Veranlagung die Kontrolle zu verlieren und die Möglichkeit diesen Kontrollverlust in irgendeiner Form "umzusetzen". Bei Lupo war natürlich beides vorhanden, auf der Tribüne zum Tiel nur der erste Faktor. So gesehen können gewisse Leute Lupo schwerlich einen Vorwurf machen, ihre von rassendem Hass erfüllten Gesichtern lassen eher den Vorwurf der Doppelmoral aufkommen...

von Captain Sky - am 18.02.2007 12:23

Re: Ciri & Lupo im Matchbricht vo SF DRS

Ich glaube nicht das gestern nur der Bahndamm nicht in Hochform war,auch die Muttenzerkurve wurde gestern kaum richtig laut.Das hat mM mit dem rumgesinge zu tun,das der Mannschaft ausser einem minimalen Geräuschpegel nicht's bringt.Gestern waren die Anfeuerungs Rufe auch wieder die lautesten!Der Bahndamm wird nie zur Stimmungskurve weil die Leute wegen dem Fussball und seinen emotionalen Fascetten zum Spiel gehen und nicht weil man 90Min die Mannschaft anfeuern will.Zum Bahndamm gehören leiden aufregen und zum Teil anfeuern!Nicht 90Min Dauersupport!Und das man Lupo nicht mit Applaus eindeckt wenn er unserem Spieler an die Gesundheit geht oder die Fehlentscheide des Schiri nicht stillschweigend hinnimmt ist nicht's als logisch.

von optimus - am 18.02.2007 13:17

Re: Ciri & Lupo im Matchbricht vo SF DRS

Nur ein Tipp: Auf der Seite des welschen Fernsehens kann man auch eine Zuammenfassung sehen, viel kürzer, aber ausser dem ersten verweigerten Penalty ist alles drin. Und welcher Genuss ist der Kommentar, sprachlich, inhaltlich: welche Eleganz!

von Tschum - am 18.02.2007 13:26

Re: Ciri & Lupo im Matchbricht vo SF DRS

Da hast Du einmal mehr Recht. Die Berichte vom "Welschen" sind um Längen besser. Feine Kommentare, kein Gebrülle wie aus Leutschenbach. Und französisch ist eben eine schöne Sprache.

von Betty Bossi - am 18.02.2007 13:32

Re: Ciri & Lupo im Matchbricht vo SF DRS

Ich habe kein Problem damit, dass auf dem Bahndamm kein Dauersupport herrscht, genau darum bin ich ja in diesem Sektor. Aber ab und zu denke ich schon, dass das positive Unterstützen der eigenen Mannschaft zu kurz kommt. Hingegen ists beim Negativen schnell sehr laut...

von Captain Sky - am 18.02.2007 13:33

Re: Ciri & Lupo im Matchbricht vo SF DRS

Zitat

Und welcher Genuss ist der Kommentar, sprachlich, inhaltlich: welche Eleganz!


Deutscher Kommentar auf dem welschen Fernsehen?
;)

von Captain Sky - am 18.02.2007 13:35

Re: Ciri & Lupo im Matchbricht vo SF DRS

Der Bahndamm will einfach eine Mannschaft die mit Leidenschaft ihrem Beruf nachgeht.Und wenn das nicht der Fall ist wird man ungeduldig.Man erwartet vom FCB der mit einem 30 Mio Budget operiert auch das eine gewisse Qualität vorhanden ist.Beim Bahndamm hat es auch schon mehrmals zu Szenenapplaus für gelungene Tacklings oder Dribbling gekommen!



von optimus - am 18.02.2007 15:14

Re: Ciri & Lupo im Matchbricht vo SF DRS

Hm, wenn i das so läse due, no tönt das fir mi bitz so: Vo dr Mannschaft erwarte mir 90Minute Liideschaft, aber sälber sin mir nit drzue bereit. Do mache mir das nur, wenn's uns grad passt, resp. wenn d'Mannschaft mit guetem Bispiil vora goht...

Me ka dä Spiess au umdreie... So probierts d'MK z'läbe. Me versuecht, mit 90 Minute Liideschaft und Dauersupport d'Mannschaft zue Höchstleistige z'triibe...

Oder me diskutiert aifach emol, was jetzt zerst gsi isch: S'Huehn oder s'Ei?



von luki77 - am 18.02.2007 15:29

Re: Ciri & Lupo im Matchbricht vo SF DRS

Luäg Luki wänn ich pro Spiel 10000.- übärchämmt würdi au für ä schlächti Leischtig alles gäh.So isch halt z'Spiel d'Akteure zeige en guäti Leischtig und d'Zuschauer goutiärä das mit Applaus und Unterstützig.Ich glaub nöd das din Chef odär Chund amigs dä ganz Tag hindär dir stoht und dich aaführät das du dini Arbeit au guät machsch!oder?!;-)



von optimus - am 18.02.2007 15:57

Re: Ciri & Lupo im Matchbricht vo SF DRS

Natürlich stimmt die Leistung auf den Platz nicht mit dem finanziellen Aufwand überein. Aber ich habe das Gefühl, dass die Mannschaft zum Teil trotzdem zu schlecht weg kommt. Gekämpft hat sie zbs immer...

von Captain Sky - am 18.02.2007 16:46

Re: Ciri & Lupo im Matchbricht vo SF DRS

Es ist doch noch ein Unterschied zwischen einem hasserfüllten Gesicht zeigen und tätlich werden.



von Rotblau - am 18.02.2007 17:26

Re: Ciri & Lupo im Matchbricht vo SF DRS

Grundsätzlich müssen die Sportler eine gute Leistung zeigen, bevor sich überhaupt Zuschauer dafür interessieren, sonst kommen sie nicht, siehe z.B. Vereine in Basel wie FC Black Stars, BSC Old Boys oder BCO Alemannia, um nur einige zu nennen. Würde der FCB auf diesem Niveau spielen, kämen keine Zuschauer, ausser Verwandte und Bekannte. Da der FCB jedoch so gute Spieler hat, dass es reicht, in der höchsten Liga zu spielen, kommen eben viele Zuschauer. Und die Mehrheit davon wird erst laut, wenn toller Fussball gespielt wird, der Schiri Fehler macht oder der Gegner sich daneben benimmt.

Mir wäre es lieber, in der Sektoren B und C würden die Leute immer den FCB anfeuern, wenn ich dies ab und zu, leider allein, tue, aber das ist nun einmal utopisch



von Rotblau - am 18.02.2007 17:35

Re: Ciri & Lupo im Matchbricht vo SF DRS

Am Einsatz fehlte es gestern wirklich nicht, aber an fast allem anderen. Und dennoch kann ich selber nicht einschätzen: Fehlt die bedingungslose Leidungsfähigkeit, das 100% ige Laufvermögen, um bei einem Konter den Ball zu kriegen, oder denkt man, ich krieg den Ball ja eh nicht vom Mitspieler, weshalb soll ich mich für die Füxe auskotzen? Oder sinds konditionelle Mängel? Am Spielverständnis liegts auf alle Fälle, da waren die Luzerner ebenbürdig, wenn nicht gar besser. Es bleibt noch viel zu tun.

von Spitzkick - am 18.02.2007 19:16
Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.