Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
Red Blue Devils Poeten Forum
Beiträge im Thema:
11
Erster Beitrag:
vor 11 Jahren, 3 Monaten
Letzter Beitrag:
vor 11 Jahren, 3 Monaten
Beteiligte Autoren:
Kopfschüttler, luki77, Goofy, Stavia, Mätzli, Spitzkick, maischter proper, Rotblau, Fanti

Nach EHC vs. Langau von gestern Abend... ;-)

Startbeitrag von Kopfschüttler am 25.03.2007 17:47

Lägg mir am A....llerwärtischte, isch daas spannend gsi! D'Kopfschüttlerin hett hytt derfe e runde Geburtsdaag fyyre, nach-em Match sinn-mer allerdings nimm ganz sicher gsi, welle daas das isch, mir hänn glaub ebbe 10 Joor ybersprunge!

Dr EHC hett zwaimool miesse em-e Ruggstand noocheschliffschiele und hett denn in dr 10. Minute vo dr Verlängerig s'entschaidende Goal gschosse!

Ych bi kurz vor e-re Härzbaragge gstande und au dr lieb Herr Reiber hett aimool mehr si Dail derzue byydrait. Är isch e lyychtends Bispiil derfir, dass es absolut kai "Vordail" muess si, wenn e Schiri das als Profi macht. Scheen, hett's drotzdämm klabbt! :p

SEHV und NLA hänn dr ungliebt EHC doodermit wyterhi am Hals. Freude herrscht! :D

Antworten:

damfall HAPPY BIRTHDAY kopfschüttlerin :-)

von maischter proper - am 25.03.2007 19:02
Als Basler sage ich den Emmentalern danke und ich habe nach dem 3:2 gejubelt !!!!!

Als objektiver Sportbetrachter frage ich mich, warum du immer gegen die Schiris der EHC Basel-Spiele herziehst. Ich fand nicht, dass er gestern gegen die Basler gepfiffen hat. Weder die Strafen 3 x 2 gegen 8 x 2 Minuten noch der Entscheid nach Konsultation des Videos sprechen dafür, dass der Schiri den Baslern ungünstig gesinnt war. Dumm von den Langnauern, unnötige Strafen und damit Unterzahlspiele zu kassieren. Als einer im 3. Drittel den Puck über die Bande spedierte, sagte ich zu meinem Nachbarn, für diese Dummheit würde er ein Gegengoal verdienen. Und so war es dann auch.

Nun hat der EHC Basel vom kuriosen Modus profitiert, dass erstens der Letztklassierte der regulären Meisterschaft nicht direkt absteigt und es zweitens erlaubt ist, für die Play-Outs noch zusätzliche Söldner zu verpflichten.

Die Langnauer werden es locker verkraften können, gewann man doch am selben Tag den Cupfinal im Unihockey gegen die aktuelle Nr. 1 des Landes und Europacupsieger Wiler-Ersigen.

PS: Gratulation zum Geburtstag, Kopfschüttlerin!!!

von Rotblau - am 25.03.2007 19:21
Vo s Fantis Häbbi Börsdei an d Schüttlerin au nomool uff däm Wääg (s SMS isch hoffentlig aakoo). :-)

von Fanti - am 25.03.2007 20:57
Ist in der Tat etwas seltsam, dass man zuerst 2 Playout-Serien absolvieren kann, und dann erst noch gegen den 1. der NLB antreten darf. So werden die Teams in der NLA zementiert, ähnlich wie in der NHL. Das gibt zumindest Planungssicherheit, sportlich ists zweifelhaft. Gut dennoch, dass es Basel geschafft hat. Damit wirds weiter Gegener wie Davos und Bern geben, und nicht GC und Thurgau.

von Spitzkick - am 26.03.2007 05:50
@Rotblau...

...ych ha nidd gschriibe, dass dr Schiri am Samschtig gege Basel pfyffe hett. E Mischt pfyffe ka är wäge dämm drotzdämm...! Villicht sogar fir Di als "objektive Sportbetrachter" aber noochvollziebar, dass mi sini Fählentschaid gege Basel drotzdämm mehr gnärvt hänn als die gege Langnau. Ych bi KAI objektive Sportbetrachter, wenn's um dr EHC goht, ka aber e Schiri-Laischtig dennoch beurdaile.

Eb mini sunschtigge Beschwärde yber d'Schiris gerächtfertigt sinn oder nidd, kann-ych an dere Stell offe loh. Wenn e bitz hyffiger an d'Spiil giengtisch, hättsch Dr sälber e Mainigg kenne bilde.

S'Spiile vom Puck yber d'Bandi isch in 99% vo de Fäll kai Absicht und dermit kai Unsportligkait. D'2-Min.-Stroofe die vermuetligg dümmscht Neuerigg in de letschte 100 Joor. D'Begrindig "Spiilverzögerigg" e absolute Schwachsinn. Es goht kai Sekunde Zyt verloore, will jo bekanntligg d'Spiilzyt im Yyshockey bi Unterbrüch aghalte wird.

Dr Modus, vorallem aber d'Transfer-Megligkaite sinn zwar unsinnig, basst aber dermit zum SEHV. Nur... inwiefärn hett Basel in Bezug uff Playout-Verstärgigge im Verglyych mit Langau dervo profitiert? Will si's Glygg (oder die besser Naase?) ka hänn, die villicht bessere Spiiler z'hole? Es hänn baidi die glyyche Megligkaite ka! Sälbscht d'B-Verain hänn sich derfe verstärgge, was vorallem Biel au kräftig gmacht hett...! Im ybrige: Basel isch vorletscht Joor under de glyyche Bedingigge uffgstige. Es isch schwer, zuegäh! Aber wär daas jetzt em EHC quasi will vorwärfe, hett e SEHR kurzes Erinnerigsvermeege!


@Spitzkick: Minere Mainigg alles andere als Planigssicherhait!!! Bis gwissi Verain (A-Playout und P-Playoff) wisse, in wellere Liga si spiile, kasch kaini verninftige Spiiler me verpflichte und e mängge Verdraag wurdi bi-me Abstiig ungültig (oder dritt gar nidd in Kraft), was fir dr betroffeni Verain e mittleri Katastrophe isch!

@all: D'Geburtsdaags-Griess wärde gärn usgrichtet! :-)

von Kopfschüttler - am 26.03.2007 06:44
Noochdräglig au vo mir no alles Gueti, liebi Schittlere.

Em EHC au félicitations. Hoffetlig gits näggscht mehr z'fyyre als einfach numme dr Nid-Abstiig. Wobi mer das bim FCB au yyfiehre kennte, damits emool wider ebbis z'fyyre git. :-(

von Mätzli - am 26.03.2007 08:41
Zitat
Mätzli
Wobi mer das bim FCB au yyfiehre kennte, damits emool wider ebbis z'fyyre git. :-(

lachen:

Jo, es isch irgendwie scho aigenartig gsi. Es isch wirgligg fascht wie e Maischtertitel gfyyrt worde...! Ych fiehr's uff d'Spannig zrugg, denn die isch wirgligg riesig gsi, entsprächend denn nadyrligg e "knallartigi" Erlychterig. Kai Wunder, wenn nach-em Goal aifach nullkommanichts fertig isch. Kai zittere me, nix...!

von Kopfschüttler - am 26.03.2007 09:21
fast wie am 13. mai bim fcz... :(

von luki77 - am 26.03.2007 10:04
Und Basel hat ja auch gezeigt, dass man als B-ligist sehr wohl die Chance packen kann, damals gegen Lausanne ;)

von Goofy - am 26.03.2007 20:04
denn het aber s'zittere erscht igsetzt

von Stavia - am 27.03.2007 15:01
Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.