Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
Red Blue Devils Poeten Forum
Beiträge im Thema:
31
Erster Beitrag:
vor 10 Jahren, 1 Monat
Letzter Beitrag:
vor 10 Jahren, 1 Monat
Beteiligte Autoren:
Mätzli, Don Daniel, Captain Sky, RKB, Fanti, HIGHLANDER, Kopfschüttler, Spitzkick, Latteknaller, Betty Bossi, ... und 3 weitere

Und wieder wiird in dr BuLi e Job frei...

Startbeitrag von Fanti am 21.05.2008 11:41

...und zwor bi Bayer Leverkusen, dr Sibbe isch deert Gschicht. Wäär doch no raizvoll fir dr Chrigel, vo ainere Chemiestadt in die ander... ;-)

Antworten:

Fasct richtig.

Mi prognose. Leverkusen schnappt em BVB dr klopp ewägg, und die nämme denn dr Gross.

von Mätzli - am 21.05.2008 14:31
glaubeds mir:

GROSS wird seinen Vertrag beim FCB erfüllen. Ob uns oder einigen hier din passt oder nicht.....

von RKB - am 21.05.2008 14:34
meine meinung.
und nochmals das double holen..... oder "nur" meister dafür noch einmal ein paar cl-spiele... was dabei auch immer rauskommen wird.

von Faninho - am 21.05.2008 14:43
DAS BEFUERCHTE ICH AUCH

von Rotblau - am 21.05.2008 14:43
Warum hatte er sich denn beim HSV vorgestellt ( Ende April) und verhandelt jetzt mit Dortmund (mit Wissen des FCB Vorstandes)?

Will er Spieler kaufen?

Was macht man nicht Alles für seine Vertragserfüllung! :D

von Mätzli - am 21.05.2008 14:46
:D

Und wär kunnt zem FCB und wird näbem Rotblau Assischtänz-Trainer?

von Kopfschüttler - am 21.05.2008 14:49
Das wird sich weisen.

ich tippe auf einen Trainer, der mit jungen, talentierten Spielern etwas erreichen kann.

Vielleicht bahnt sich auch eine interne Lösung an.

von Mätzli - am 21.05.2008 14:51
Noch ein Bettmümpfeli für Treueschwur-RKB... :D

[www.11freunde.de]

von Mätzli - am 21.05.2008 15:06
Dr Latour. Und är nimmt fir in d Abwehr dr Colina und dr Mikari mit.

von Fanti - am 21.05.2008 15:58
Mit HSV hatte er lose Gespräche, wie das üblich sei. Verhandelt er wirklich mit dem BVB ?

von Betty Bossi - am 21.05.2008 17:03
- M.Walter?
- P.A. Schürmann?
- H. Hermann?
- U. Forte?

von Captain Sky - am 21.05.2008 17:21

Wenn ich was zu sagen hätte...

.. gäbe es zwei Szenarien:

A.
Wir packen die einmalige Gelegenheit beim Schopf und versuche die CL Quali zu Meistern und noch einmal Magische CL Nächte zu erleben. Da ich nicht daran glaube, dass man mit einem neuen Trainer so rasch Erfolge erzielen kann braucht es:
1) Ch. Gross
2) einen 10er (Ersatz Delgado/Petric/Raktic/Hakan) von internationalem Format
3) einen Caicedo Ersatz (zur Sicherheit, ich hoffe natürlich auf Chips) von internationalem Format
5) einen Majstro Ersatz von internationalem Format
6) einen Nakata Ersatz von internationalem Format
7) zusätzliche 15-30 Mio (einmalige Investition für eine einmalige Gelegenheit)

Bei finanziellem Misserfolg ist es ein einmaliger Abschreiber, bei Erfolg nächstes Jahr ein weiterer Versuch


B
Das Budget wird weiter auf ein für schweizerische Verhältnisse vernünftiges Mass reduziert, es wird auf die vielversprechende Nachwuchsförderung gesetzt. Ch. Gross wird uns wegen mangelnder pserönicher Perspektive verlassen.
Dazu brauchen wir einen neuen Trainer, für kämen zwei in Frage:

Volker Finke
Heinz Hermann

Wenn ich was zu sagen hätte würde ich Variante A verfolgen bis zum finanziellen Misserfolg und anschließend mit B weiterfahren

von Don Daniel - am 21.05.2008 19:33

Re: Wenn ich was zu sagen hätte...

Zem Glygg hesch nyt z saage... ;-)

...im Ärnscht: ych kaa nit begriffe was vyyli vo Eych mit däm Finke hänn. Mynere beschaidene Mainig nooch wäär dä doo en abseluti Fählbsetzig.

von Fanti - am 21.05.2008 19:37
Zitat
Mätzli
Vielleicht bahnt sich auch eine interne Lösung an.


Wär absolut e Gedangge wärt...!

von Kopfschüttler - am 21.05.2008 19:43
Zitat
Kopfschüttler
Zitat
Mätzli
Vielleicht bahnt sich auch eine interne Lösung an.


Wär absolut e Gedangge wärt...!


AAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAATZGEEEEEEEEEEEEEEEEEE!!!;) :D

von Swiss_Rincewind - am 21.05.2008 20:14

Re: Wenn ich was zu sagen hätte...

Sehe ich auch so.

von Captain Sky - am 21.05.2008 20:21

Re: Wenn ich was zu sagen hätte...

meine hoffnung (heisst auch ich weiss es nicht wirklich) beruht darauf, dass er mit wenig mitteln verhältnismässig viel erreichen konnte und erfahrung hat im einbauen von jungen spielern.

ich denke unsere mittel werden künftig eher bescheiden ausfallen (giggi wird das nicht ewig machen)

hermann traue ich aber das selbe zu.

nehme natürlich auch hitzfeld :)


von Don Daniel - am 21.05.2008 21:07

Re: Geht so nicht..

Zitat

Wenn ich was zu sagen hätte würde ich Variante A verfolgen bis zum finanziellen Misserfolg und anschließend mit B weiterfahren


Wenn das so einfach wäre...Meinst Du, man kann eine Nr. 10 + die Wunschliste von Dir von internationalem Format für 4 Monate unter Vertrag nehmen, und dann - bei Nichtquali zur CL - diese wieder weiterreichen?
Ein hohes Budget (zu hohes für die Süper League..) müsste a-fonds-perdu finanziert sein, und das dauert dann aber min. 2 Jahre nach der Investition.

von Spitzkick - am 22.05.2008 05:37

Re: Wenn ich was zu sagen hätte...

1. Seit wann ist ein Meistertitel eine "einmalige Angelegenheit"? Wird sind nicht der FCSG, der alle 100 Jahre mal Meister wird. kchkchkch :D

2. Die genannte Geldsumme ist in Basel im Moment nicht aufzutreiben. Sogar wenn jemand soviel schütten würde, wäre diese Entwicklung höchst ungesund.

3. Eine nachhaltige Finanzpolitik eines jeden CH Klubs muss heissen, den Focus darauf zu legen, national vorne mitzuspielen, nicht international. Dazu fehlen uns schlicht die Mittel. ( Exploits wie 2002 sind willkommene aber sehr seltene Zugaben). Alles andere ist Luftschlossdenken, und kann existenzgefährdend sein.

von Mätzli - am 22.05.2008 06:34
KARLI .................WAR EIN SUPER TRAINER BEI BIRSFELDEN GÄLL CHUCHIFEE....

von HIGHLANDER - am 22.05.2008 06:37
ICH VERMUTE GROSS KÖNNTE ZU VIEL VERLIEREN WENN ER ZUM BVB

WECHSELN WÜRDE, WIR JEDOCH AUCH WER WEIS , WER IHM NOCH FOLGEN

WÜRDE...............

von HIGHLANDER - am 22.05.2008 06:58
Zitat
Mätzli
Vielleicht bahnt sich auch eine interne Lösung an.

s gigi wird näbe präsidäntin, transferchefin und nochwuchsmami au no trainer? :eek:

von Latteknaller - am 22.05.2008 07:39

@spitzkick und mätzli

mein punkt ist, dass man IMHO mit einmaligen 15-30 zusätzlichen mio (sprich budget von 45-60mio) die chance hätte sich noch einmal für die CL zu qualifizieren.

diese 15-30 mio müssen als einmaliger abschreiber aufgetrieben werden und in den folgejahren mit einem erfolgreichen nachwuchskonzept (sprich ursprungsbudget von 30 mio um 10 mio reduzieren) kompensiert werden.

geht natürlich nicht ohne giggi bzw. fcb marketin ag


die realistische alternative im uefa cup dabeizusein mit ch-budget wird uns noch lange genug verfolgen (nämlich die nächsten 10 jahre sofern der verein weiter erfolgreich tätig ist)

cl können wir imho jetzt haben oder nur noch wenn der modus kleinbudgetfreundlicher gestaltet würde, also die nächsten zehn jahre nicht mehr

wie gesagt, ich sehe es als chance die nicht um jeden Preis wahrgenommen werden muss. mich sieht man auch an spielen gegen weniger "reizvolle" gegener.
mein traum wäre aber nochmal spiele wie gegen celtic und liverpool erleben zu dürfen.

von Don Daniel - am 22.05.2008 07:48

Re: Wieder mal CL..

Keiner würde sich sträuben dagegen, hätten wir wieder rauschende Champions League Nächte in Basel. Aber wie schon gesagt hier, die 15-20 mio. sind nicht drin derzeit (wenn nicht mal ein adäquater Ersatz für Petric gekauft wurde..Rakitic...Caicedo...).

Mit einem Nachwuchskonzept zu agieren ist gut und recht: Aber überdurchschnittliche Spieler sind dann einfach ein Jahr später weg. Schau mal den SC Freiburg an: Wegweisendes Fussball Gymnasium, viele Talente, und dann geht ein Aogo, ein Pitroipa zum HSV (mit 21 Jahren). Und zu Schluss heisst es dann überall 'Wir sind darauf angewiesen, mit Transfererlösen das zu hohe Budget auszugleichen' o.ä.. Ich erinnere mich an GC während den Spadaro-Zeiten mit CL-Teilnahme, dort ging genau diese Logik in die Hose, und plötzlich fehlen Millionen von Franken in der Kasse (weil nix mehr zu verkaufen ist). Nach mir die Sintflut.
Die CL-Zeiten sind unter diesen Voraussetzungen wieder möglich für den FCB (mit konkurrenzfähiger Equipe):
A) Ein Oligarch kauft die Aktienanteile der Gigi Oeri ab und investiert à la Abramovitch
B) Die Pharma Multis von Basel machen aus dem FCB eine Werkself

Sonst bleibt uns der UEFA-Cup, mit der Hoffnung, die Gruppenphase zu überstehen. Ein Ziel, das realistisch ist. Danach ist meist Ende der Vorstellung, und man sah beim Gegner Sporting Lissabon diese Saison, wo wir kräftemässig in etwa stehen und wo nicht.

von Spitzkick - am 22.05.2008 08:04
betreffend dortmund: da weisst du halt mehr wie die meisten anderen....

von RKB - am 22.05.2008 08:28
was meinst du mit treueschwur-rkb? :confused:

von RKB - am 22.05.2008 08:30

Re: Wieder mal CL..

Das ist realistisch, leider.

Fakt ist, dass wir mit dem Stadion Knebelvertrag, und SEHR teuren Trainer-/Spielerveträgen eigentlich schon jetzt über unseren Verhältnissen wirtschaften. Dank Gigi( Kapital) und Heusler ( Transferpolitik) konnten wir uns das leisten, solange wir Spieler wie Raktitic, Caicedo, Petric, oder auch Kouzmanovic teuer verscherbeln konnten. Im Moment ist die pipeline an "verkaufsfertigen" Spielern aber leer. Die fussballerische Baumschule ist vorerst abgeholzt, das Tafelsilber verscherbelt, quasi.

Wehe, wenn man jetzt unbedacht und überstürzt mit der grossen Kelle anrichtet, und Madame plötzlich nicht mehr schütten will, im negativen Fall einer Nichtqualifikation für die CL oder weil ihr die Begeisterung abhanden gekommen ist. ( Etwas amtsmüde ist sie, glaube ich, schon jetzt)..

Die Folge wäre eine massive imbalance zwischen ordentlichen Erträgen und Ausgaben. Die Reserven sind dann in KÜRZESTER Zeit aufgebraucht. So sieht es aus. Servette, Lugano und Wettingen lassen grüssen.

Ich will hier nicht auf Panik machen, ich möchte Don Daniel nur aufzeigen, worauf er sich einlassen möchte. Vorsicht ist die Mutter der Porzellankiste.

von Mätzli - am 22.05.2008 13:38

Re: Dortmund

Klopp wird sehr wahrscheinlich Trainer in Dortmund (und nicht Gross):
[www.ftd.de]

von Captain Sky - am 22.05.2008 17:25

Re: Wieder mal CL..

mal vorausgesetzt die zusätzlichen 15-20 mio wären aufzutreiben, ansonsten kommt ja die variante A sprich CL Abenteuer nicht in frage, die spielerlöhne müssten nicht zwingend nachziehen, mann könnte einfach hohe erfolgsprämien (müssten im zusatzbudget vorgesehen sein) zahlen bei normalem grundlohn, oder ist es naiv zu glauben, fussballer mit leistungslöhnen ködern zu können?





von Don Daniel - am 22.05.2008 18:56

Re: Wieder mal CL..

Naiv vielleicht nicht, aber die erste Garnitur kriegst Du ab 1 Mio. Grundgehalt PLUS Prämien.

Ein Spieler weiss ja auch wie unwägbar Erfolge im Fussball sind. Und er trägt ja auch das verletzungsrisiko. Ein kleines, versichertes Grundgehalt nützt ihm bei einem Kreuzbandriss wenig.

von Mätzli - am 23.05.2008 06:47
Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.