Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
Red Blue Devils Poeten Forum
Beiträge im Thema:
13
Erster Beitrag:
vor 8 Jahren, 3 Monaten
Letzter Beitrag:
vor 8 Jahren, 3 Monaten
Beteiligte Autoren:
Rotblau, maischter proper, Faninho, Spitzkick, Der Baum

Welche Trainer noch unerwünschter als Gross?

Startbeitrag von Rotblau am 29.05.2009 23:12

Für mich ganz klar:
Hans Krankl und Urs Schönenberger.

Antworten:

hätte ich nicht gedacht.

von Faninho - am 30.05.2009 08:10
Gibt es das?
Warum? Einer Zürcher (wie Gross) der Zweite Östreicher, was ist daran so schlimm.

Schönenberger für die Vorbereitung und vor dem 1. Spieltag entlassen. Die Jungs hätten auf jeden Fall Kondition für 95 Minuten.


von Der Baum - am 30.05.2009 16:41
Urs Schönenberger ist Spezialist, sich mit allen Spielern zu verkrachen. Sowas ist nicht gut für eine Mannschaft.

Kaum macht Hans Krankl den Mund auf, löscht es einem ab vor lauter Arroganz. Dagegen ist sogar Chr. Gross heilig.

von Rotblau - am 30.05.2009 18:16
bist du demnach etwa verwandt mit hans krankl? ;-)

kannst du mir ernsthaft deine FCB zukunftsvision auflisten? komm jetzt aber bitte nicht nochmals mit gilbert gress und umberto barberis und erich vogel als sportchef, bitte, bitte.

was würdest du nun machen mit unserem verein, allmächtiger rotblau?

von maischter proper - am 30.05.2009 21:37
Zitat
maischter proper
was würdest du nun machen mit unserem verein, allmächtiger rotblau?

Ich würde dafür sorgen, dass der FCB endlich dafür sorgt, dass all deine Resultattipps Realität werden.

von Rotblau - am 30.05.2009 21:46
erzähl nur, bin sehr gespannt, ob du differenziert darlegen kannst, wie dem club nun gutes getan werden kann. es nimmt mich wirklich wunder, ob du auch konstruktives von dir geben kannst. in negativer kritik bist du immer bestimmt. also, (ich) lass dir nun freien lauf...

von maischter proper - am 31.05.2009 07:08
Zitat
maischter proper
erzähl nur, bin sehr gespannt, ob du differenziert darlegen kannst, wie dem club nun gutes getan werden kann. es nimmt mich wirklich wunder, ob du auch konstruktives von dir geben kannst. in negativer kritik bist du immer bestimmt. also, (ich) lass dir nun freien lauf... #7

Im Vergleich zu Gross sind Barberis und Gress besser, wie auch die meisten anderen Trainer. Die Trainerentlassung ist schon etwas Gutes für den FCB.

Generell müsste der FCB mehr Spione à la Ruedi Zbinden einsetzen.

von Rotblau - am 31.05.2009 20:54
wie zu erwarten war: bescheidene antwort...

"deine" FCB vision besteht aus einem alternden trainer und einigen "spionen"

schade!

von maischter proper - am 01.06.2009 07:47
Nun warte ich gespannt auf deinen Vorschlag, was der FCB tun sollte, um in der Schweiz die Nr. 1 zu bleiben.

von Rotblau - am 01.06.2009 08:15
gross zurück holen ;-)

von Faninho - am 01.06.2009 12:26
Zitat
Faninho
gross zurück holen ;-)

Auch das ist eine Vision für den FCB, aber nicht meine :D

von Rotblau - am 01.06.2009 14:16
Ich denke, es wird nicht nur schwierig sein, einen Trainer zu finden, sondern auch das Konstrukt der Führung muss definiert werden. Wenn Ruedi Zbinden bleibt, dann stellt sich die Frage: Weiterhin als Chefscout? Eher nicht denkbar ist ein Sportchef, der über ihm stünde, denn Zbinden ist ja auch in der Geschäftsleitung, und dann müsste man ihn dort ersetzen, was eher unwahrscheinlich ist. Oder Zbinden als Sportchef befördern?
Magath in Wolfsburg und jetzt Schalke hat auch beide Ämter in Personalunion, das muss an für sich nichts schlechtes heissen. Aber bei FCB ist das bisherige Modell ans Limit gelangt mit erfolglosen Transfers (OK, was nix kostet, ist auch nix wert..).

von Spitzkick - am 03.06.2009 16:10
Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.