Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
Red Blue Devils Poeten Forum
Beiträge im Thema:
28
Erster Beitrag:
vor 8 Jahren, 5 Monaten
Letzter Beitrag:
vor 8 Jahren, 5 Monaten
Beteiligte Autoren:
Latteknaller, Mahatma, RKB, Faninho, Tschum, Kopfschüttler, Captain Sky, Don Daniel, Bahndämmler, Rotblau, Wendelin_Aenishaenslin

Eindrücke von der Vorbereitung

Startbeitrag von Tschum am 27.06.2009 07:57

Was man heute so lesen kann in BaZ und bz, stimmt zuversichtlich: Offenbar gefällt es den Spielern, dass neue Leute für sie verantwortlich sind und die Karten neu gemischt werden. Insbesondere scheint der komische Kickbox- (oder soi) Konditionstrainer Spass zu machen. Den neuen Schwung, den der Vorstand mit dem Trainerwechsel ins Team bringen wollte, scheint zu greifen.

Allerdings sind schon viele Teams euphorisch gewesen in der Vorbereitung und dann schnell von der Wirklichkeit in den "Ernstkämpfen" eingeholt worden. Mir scheint das grosse Problem für den FCB momentan das grosse Vorbereitungskader zu sein: Da wird es viele Enttäuschungen geben, wenn das Kader wie angekündigt reduziert wird auf eine kleinere Zahl als unter Gross. Das würde heissen: Jeder Zweite, der jetzt dabei ist, wird wieder zurückgestuft. Es wird spannend sein zu sehen, wie das gemacht wird.

Antworten:

nämme mr emol d nochzügler xhaka und schindelholz wäg, wo sich kuum wirklich chance usrächne, ebefalls dr santini, wo wennr vrpflichtet wird, grad wider usglehnt söll wärde. blybt zur zyt folgendes kader:

goal:
costanzo, colomba, leutwyler/klaus
d rolle sin klar vrteilt, keine wird "usgmuschteret" wärde.

vrteidigung:
rv: zanni, inkoom, sahin
eine wird miesse wyyche, y nimm a s isch dr sahin.

iv: abraham, marque, ferati, klose, atan, ritter
abraham und marque falle no e zytli us. s wärde also bestimmt alli iv's vorerscht bhalte.
ritter villicht nur sporadisch uf dr bank, sunsch in dr u21

lv: safari, boumelaha
isch klar, beidi blyybe. usser dr fink zieht evtl. dr chippers zrugg, denn könnt dr boumalaha allefalls durch s raschter falle. glaubs aber eigendlig nid.

mittelfäld:
def: huggel, gelabert, cabral
cabral wird vrmuetlich miesse goh

flügel: carlitos, stocker, perovic, chippers, schürpf, evtl. shaqiri, evtl. frei evtl. aratore
was uffallt isch, dass mr extrem linkslaschtig sin. dr einzig richtige rmf isch dr carlitos, und dä isch no längeri zyt vrletzt. s wird sehr interessant z gseh, wie dr fink das löst.

zentral: da silva, frei, shaqiri, unal
kammr vorstelle, dass shaqiri und unal nomol e johr im nochwuchs spyyle.

sturm:
streller, mustafi, almerares, zoua, neuzuezug.
do stoht wohl einzig dr almerares zur debatte.

eso vyyl wärdes im ändeffäkt nid sy, wo durch s raschter falle.

my tipp:
für cabral, shaqiri, unal, sahin, aratore und evtl. schürpf wird e lösig gsuecht (uslehne oder u21)

denn isch dr fcb ufemene 21-22 maa kader. s hätt also sogar no platz für dr eint oder ander jungi meh.









von Latteknaller - am 27.06.2009 09:45
näbst em carlitos könnt me uf rächts au dr stocker spiele loh, dr huggel (kunnt natürlich nit in frog) und dr frei (wär aber in dr mitti besser ufghobe)

was isch mit em almarares? wär das no e alternative uf rächts?

von Don Daniel - am 27.06.2009 09:52
Zitat
Don Daniel
was isch mit em almarares? wär das no e alternative uf rächts?

stürmer im mittelfäld spyyle z loh isch so "gross" :p

von Latteknaller - am 27.06.2009 09:58
Sehe ich ähnlich. Wenn man die Abgänge den (externen) Zuzügen (also nicht den Spielern aus der U21-Mannschaft) gegenüberstellt, kommt man zu einem ähnlichen Bild.
Tor: Sommer weg, Colomba kam. Differenz: 0
Verteidigung: Hodel weg, Inkoom und Atan kommen. Differnez: +1
Mittelfeld: Ergic, Gjasula, Rubio weg; Da Silva kommt. -2
Sturm: Derdijok, Eduardo weg; (Almerares,) neuer Stürmer soll kommen. -1/0 (je nach dem wie man rechnet)

Die U21-Spieler wurden wohl ins Trainingslager mitgenommen, damit sie Fink kennen lernt (wann soll das möglich sein, wenn nicht in der Vorbereitung). Ausser Shaqiri hat meines Wissens ja keiner einen Profivertrag. Das war sicher der richtige Schritt, denn bekanntlich ist eine Saison ja lang und Ausfälle sind immer möglich. Da ist es gut, wenn man den möglichen Ersatz in den eigenen Reihen kennt.

Eine wirkliche Veränderung (oder evtl. auch einen Konflikt) könnte es nur in der Innenverteidigung geben, wo Marque seinen Platz wohl an Atan verliert.


von Captain Sky - am 27.06.2009 11:29
Ich bin gespannt, was Vidovic im Endeffekt bringt. Sieht man das am Ende auf dem Platz? Wird der FCB in Zukunft länger "Luft" haben?
In den heutigen Berichten steht ja auch, dass die Spieler beim gestrigen Testspiel müde gewesen sind. Aber eigentlich sollte das ja normal sein nach einem Trainingslager und im Kraftbereich hat man ja auch in der Vergangenheitn gearbeitet. Zudem hat der FCB ja in der Vergangenheit als physisch starke Mannschaft gegolten.

Ich würde mich in jedem Fall freuen, wenn der FCB in Zukunft die Spiele spielerisch und physisch domminieren würde. Und wenn dieser Vidovic wirklich in Sachen Athletik etwas neues in den Verein bringt, soll er doch das gleich an die U-Trainer/Mannschaften weiter geben.

von Captain Sky - am 27.06.2009 11:36
Zitat

Zudem hat der FCB ja in der Vergangenheit als physisch starke Mannschaft gegolten.


Gegolten vielleicht schon. Ich hatte aber eher den Eindruck, dass die Mannschaft anderen zumindest läuferisch unterlegen war.

von Tschum - am 27.06.2009 15:23
Danke für die Auflistung, endlich mal eine Übersicht!

Aber: Man wollte doch das Kader verkleinern.

In der Verteidigung reichen Inkoom, Zanni, (kann ja zur Not auch innen spielen), Atan, Abraham, Ferati, Marque, Safari und als Notnagel Chipperfield und Huggel. bei weitem (sind eher schon zuviele). Also vier "Zurückversetzte". Übrigens hat Fink ja jetzt mehrmals Cabral in der Innenverteidigung eingesetzt. Vielleicht will er ja auch ihn behalten (er sucht doch spielstarke Verteidiger) und einen anderen abgeben.

Das Mittelfeld ist mit Huggel, Gelabert, da Silva, Carlitos, Chipperfield, Perovic, Stocker eigentlich schon überbesetzt. Im Kader behalten muss man sicher auch Frei, also werden wiederum mindestens fünf ausgeschieden.

Fünf Stürmer für jeweils zwei Plätze scheinen mir auch zu viel, also wird mindestens einer wegfallen - wenn man das Kader verkleinern will, eher zwei, da einige Mittelfeldspieler im Notfall auch im Sturm spielen können. Sofern wirklich ein Neuer kommt.

21 Spieler bleiben so übrig, von 32, die du aufgelistet hast. Ich komme so eher auf 11 "zu Enttäuschende", neben den zwei nachgerückten Nachwüchslern.











von Tschum - am 27.06.2009 15:39
Zitat
Captain Sky
Ich bin gespannt, was Vidovic im Endeffekt bringt. Sieht man das am Ende auf dem Platz? Wird der FCB in Zukunft länger "Luft" haben?


Es isch schwer z hoffe. Nach mim Gschmagg hett em FCB letscht Saison allzuehyffig gege dr Schluss dr Pfuus gfählt!

von Kopfschüttler - am 27.06.2009 15:44
i glaub dr gross het en dert au spiele loh, so gseh sicher nit die best idee.

eigentlich wär das jo e position für dr ivan gsi, aber ebe...

von Don Daniel - am 27.06.2009 16:23
Wie man liest und hört, scheinen die FCB-Spieler wieder Lust auf Fussball zu bekommen, nachdem sie nun jahrelang zwar sich auf dem Spielfeld innerhalb der Fussballregeln bewegt, aber schlussendlich nichts anderes als Bälle nach vorne hauen trainiert haben.
Wie wäre doch Ivan Ergic unter solchen Voraussetzungen aufgeblüht.

Toll, dass der FCB-Vorstand nach 10 Jahren endlich das Subjekt, das beim FC als Trainer angestellt war und das von Fussball nicht viel verstanden hat, ersetzt hat, aber man hätte dem neuen Trainer die Vertragsverlängerung mit Ivan Ergic als Bedingung für seine Verpflichtung vorschreiben müssen.

von Rotblau - am 28.06.2009 15:44
Zitat
Rotblau
(..) aber man hätte dem neuen Trainer die Vertragsverlängerung mit Ivan Ergic als Bedingung für seine Verpflichtung vorschreiben müssen.

Nicht schon wieder Ergic.

Tolle Idee. Die Geschäftsleitung bestimmt wer zu spielen hat.



von Mahatma - am 28.06.2009 17:38
doch, immer wieder ERGIC...


:D

von RKB - am 29.06.2009 06:39
Ihm zu Liebe die Situation so annehmen wie (er sie geschaffen hat) sie ist und den Mantel des Schweigens ausbreiten und die guten Erinnerungen behalten. :)

(Er war einzigartig, hat aber auch viel Mist gemacht).


von Mahatma - am 29.06.2009 08:24
Zitat
Latteknaller
was uffallt isch, dass mr extrem linkslaschtig sin. dr einzig richtige rmf isch dr carlitos,


das ist, weil Gross möglichst viele Spielanteile nach links verteilen wollte, damit bei Ballverlust sowenige Gegenkonter wie möglich gegen die rechte Verteidigungsseite geführt werden, weil er sich Zannis Schwächen, der Gefahr des Überlaufenwerdens, sehr wohl immer bewusst war.

von Wendelin_Aenishaenslin - am 29.06.2009 13:07
Zitat
Wendelin_Aenishaenslin
Zitat
Latteknaller
was uffallt isch, dass mr extrem linkslaschtig sin. dr einzig richtige rmf isch dr carlitos,


das ist, weil Gross möglichst viele Spielanteile nach links verteilen wollte, damit bei Ballverlust sowenige Gegenkonter wie möglich gegen die rechte Verteidigungsseite geführt werden, weil er sich Zannis Schwächen, der Gefahr des Überlaufenwerdens, sehr wohl immer bewusst war.

ändlig emol e überzügendi argumentation, wurum dr gross immer linki mf's het welle kaufe :spos:

von Latteknaller - am 29.06.2009 14:51
das mit dem mist würde mich noch interessieren: was meinst du damit?

von RKB - am 29.06.2009 18:12
@RKB, Ich könnte schön, möchte es lieber sein lassen.

Wenn Du willst schreib ich's Dir, wenn ich weiss wohin.


von Mahatma - am 30.06.2009 11:07

Re: Eindrücke von der Vorbereitung / #4 ??

bei den fotos vom testspiel gegen vaduz ist mir die nummer 4 besonders aufgefallen, mit seinem einsatz und dem "biss" welcher in seinem gesicht zu sehen war. immer wieder schien er sehr unerschrocken in die zweikämpfe zu gehen?

ist diese nummer 4 der neue türke, cactan?

von Faninho - am 30.06.2009 12:56
Zitat
Mahatma
Wenn Du willst schreib ich's Dir, wenn ich weiss wohin.

wie wärs do: insider-forum

würd sicher dr eint oder ander interessiere

von Latteknaller - am 30.06.2009 14:24

Re: Eindrücke von der Vorbereitung / #4 ??

Zitat
Faninho

ist diese nummer 4 der neue türke, cactan?

jepp

von Latteknaller - am 30.06.2009 14:27

Re: Eindrücke von der Vorbereitung / #4 ??

ich hoffe unsere frolein-schiris geben nicht schon penalty wenn der seinen killer-blick aufsetzt :-)

von Faninho - am 30.06.2009 15:04

Re: Eindrücke von der Vorbereitung / #4 ??

"düpflischissermodusein"

Ha gmeint är heisst mit Vorname Cagdas und mit Nochname Atan?

"düpflischissermodusab"

Apropos: Was goht jetzt eigentlich mit em Almerares?
Zerscht hetts gheisse, är muess dr Verien verloh und jetzt spielt und topft är praggtisch in jedem Vorbereitigsspyyl!

Ich würd ihn gärn emol immene Ärnschtkapf spyyle gseh...

von Bahndämmler - am 01.07.2009 06:42

Re: Eindrücke von der Vorbereitung / #4 ??

cacdas atan.... genannt cactan... aber nur von mir :-)

almerares ist der stürmer mit den meisten toren in der vorbereitung... wie schürpf letzte saison... aber ich nehme nicht an, dass fink an almerares vorbei kommt.

eigentlich wärs jetzt auch an der zeit dass streller wieder trifft... oder spätestens in 2 wochen! ich habe noch geduld mit ihm, aber nicht länger als 3-5 runden der neuen saison.

von Faninho - am 01.07.2009 08:14
Lieber Mahatma

ich habe ja eine Mail-Adresse im Profil angegeben. Die kannst Du nehmen. Aber natürlich auch das Insider-Forum. Es wird ja wohl auch andere interessieren.

ich wäre Dir jedenfalls dankbar, wenn Du mir Deine Gedanken, die Dich veranlassen, im Zusammenhang mit Ergic von Mist zu reden, den er verbockt hat, sehr interessieren.

Danke für Deine Bereitschaft.

RKB

von RKB - am 02.07.2009 06:38
Sich zieren und dann doch wollen. Der Wandel ist schon eigenartig.

Ergic hat Probleme mit dem Kommerz im Fussball. (Was ich gut verstehen kann. Es gibt Dinge die mir gar nicht passen). Glaube kaum, dass sich seine Probleme mit dem Trainerwechsel in Luft aufgelöst hätten. Ausser dem FCB-Trainer präsentiert sich der Fussball ziemlich gleich. Zweifle noch mehr, dass er den Schalter hätte umlegen können, nachdem er es in der Vergangenheit nicht geschafft hat (oder nicht tun wollte).

Mit Gross hat er offensichtlich Problem. (Ob er mit dem neuen Trainer besser zurecht gekommen wäre, hätte sich erst noch weisen müssen). Der Kommerz im Fussball und sein Wesen lähmt ihn. Gross war/ist nur ein Teil seiner Probleme.


Die Konfrontation über die Presse schickt sich auch bei Ergic nicht, resp. erst recht nicht, wenn man hohe Anforderung an Andere stellt. Als (Ex)Captain und Führungsspieler wirkt es noch schädlicher.


Seine Leistungen waren mies. In diesem Halbjahr war er wahrscheinlich der schlechteste FCB-Spieler, sicher jedoch schöpfte er am Wenigsten seine Möglichkeit aus. (Beispielsweise zeigt die Spielerbewertung trotz seinem Bonus ein trauriges Bild für ihn. In keinem seiner 20 Spiele war er in der ersten Hälfte. Dafür über die Hälfte (11x) auf Rang 12 (6x) oder 13 (5x)). Das Jahr zuvor hat es immer wieder ein hoffnungsvolles Lichtspiel gegeben. Dann folgte wieder viel Enttäuschung.


Ergic war ein Führungsspieler beim FCB. Sein Verhalten wirkt auf die ganze Mannschaft.
Das schlimmste ist seine lustlos wirkende Erscheinung, welche sich auf die Mannschaft überträgt und sie lähmt.(Das öffentliche Kritisieren und sich zieren, ablehnen einer Vertragsverlängerung kommt dazu). Ein angefaulter Apfel beeinflusst die Umliegenden.

Denke kaum, dass er absichtlich schlecht spielte. Er war wahrscheinlich nicht in der Lage, mehr von seinen (zumindest einmal vorhandenen) Möglichkeiten zu zeigen. Wenn er an sich selbst auch die hohen Ansprüche gestellt hätte, dann wäre er von sich zurückgetreten, da er offensichtlich nicht mehr an vergangenes Können herankommt. Als Kapitän hat er es vorbildlich getan. (Hätten nicht alle gemacht). Als Spieler hat er es verpasst.

Er könne sich vorstellen ganz aufzuhören, (habe ich gelesen), zeigt wie weit entfernt er ist und wie schwer es ihm fällt nochmals Spitzenfussball betreiben zu wollen.

Sein Absicht beim FCB aufzuhören, habe ich gut und befreiend für den FCB empfunden. Für ihn wäre es wohl auch das Richtige gewesen. Schade, dass er nicht dabei geblieben ist. Eine Vertragsverlängerung für ein Jahr (bei seinem Alter) zeigt einen halbherzigen Wandel und seine Zweifel am Gelingen.

Was hätte das werden sollen? Ein teuerer Spieler auf der Bank? Eine Hypothek auf dem Feld?. Die Hoffnung auf eine wundersame Wandlung, die wohl selber nicht geglaubt wird? Seine Anwesenheit hätte weiter gewirkt. So oder so wäre er ein Dauerthema geworden. Ein weiteres Jahr Grabenkämpfe von aussen? Davon habe ich schon lange genug und hoffe, dass sie beim FCB nun endlich vorübergehen.


von Mahatma - am 03.07.2009 12:42
Tja... wenn ych so wenig Hoffnig hätt, dass me mit e me neye Trainer (und em aind oder andere neye Spiiler) wiider e bitz vernynftigere Fuessball gseht, denn würd ych mi Jooreskarte vermuetligg in Mischtkybel wärfe.

Ych verstand e Spiiler (Mitarbeiter), wo si Potenziaal nidd usschöpft, wenn e stuure Trainer (Chef) kai Freud am Spiil (Arbet) uffkoh losst, will me stuur an irgendwellne Prinzipie (wohlgmerggt aigene, nidd irgendwellne fremdbestimmte, fixe) feschthaltet. Do isch mir ain lieber, wo emolle berächtigterwyys s Muul uffmacht, au wenn sich s "nidd gheert" ddass aas (au...) yber d Medie kunnt. Dr Fuessball isch öffentlig und bald jedi Glainigkait wird vo de Medie beobachtet und wytergäh. Dail vom Gschäft, wo e Verain au zu sine Gunschte nutzt.

Ych hätt sehr gärn gseh, eb dr Ergic dr Rangg nomoll gschafft hätt. Wenn nidd, hätt är sich uff dr Bangg wiidergfunde und s vermuetligg au akzeptiert. Villicht e "tyyre" Bängglidrugger, aber do hett sich dr FCB scho tyyreri "Irrtümer" glaischtet.

Zuedämm isch dr Ergic als "zwungenermasse" Fiehrigsspiiler vermuetligg au yygsetzt woorde, wenn är nidd fit gsi isch. Das isch fir mi ohnehin grobe Unfueg. Und wenns "nur" um d Laischtig gange wär, isch a) die vermuetlig agsprochene BaZ-Note maischtens sowieso Schrott (acht Di emolle: Schaiss-Match aber gwunne: Gniegendi bis gueti Noote, au fir jede, wo uff 2m kai Ball hett kenne spiile...) und b) hätte denn au no anderi kai Platz me im Kader. Me ka sich au vo Spiiler trenne, wo no e Verdraag hänn...! "Rebälle" schigge, Mitläufer schütze? Naja...

S Pünggtli uff em "i" isch fir mi aber, dass e Trainer kunnt, ebbis vo "Integrazioon & Identifikazioon = WICHTIG" verzapft und denn genau dä ussortiert, wo daas wyt mehr als jede andere symbolisiert. Das isch schlicht und aifach e Witz.

Drumm blib ych - drotz dene "Vorwürf" wo me je nach Betrachtigswyys em Ergic ka mache - bi mim Fazit: E Riesefähler und dä mienn si jetzt zerscht wiider emolle ussmerze.

von Kopfschüttler - am 03.07.2009 14:26
danke, dass du deine gedanken hier präsentierst!!!

ich kann deine argumentation nachvollziehen, denke aber, man wird mit dieser ergic nicht gerecht (und dem fcb übrigens auch nicht).

ich gehe mit dir einig, dass die leistung von ergic in der letzten saison nicht gut war. ich gehe mit dir einig, dass es andere wege gibt, einen konflikt zu führen, als über die medien. und ich gebe dir auch recht, dass es grösse zeigen würde, wenn man seine eigene leistung kritisch (und wenn nötig auch negativ) beurteilt.

ich denke aber, dass ergic letzte saison zu oft spielen musste, wenn er nicht fit war (einen fehler, den gross regelmässig bei verschiedenen spielern machte). ich denke auch, dass man, wenn man die leistungen der letzten saison als kriterium für eine vertragsverlängerung nimmt, anderen spieler (z.b. perovic) den vertrag hätte künden müssen (oder keine verlängerung anbieten dürfen).

ich kann dir so 100% eigentlich nur bei einem deiner argumente recht geben: ergic hätte nie und nimmer lavieren dürfen und mit einem wechsel zu einem anderen verein liebäugeln dürfen. er hätte eigentlich sagen müssen, ende saison ist fertig oder ich möchte nochmals ein jahr beim fcb anhängen, auch wenn gross noch trainer ist.....

ich meine aber in diesem zusammenhang auch, dass die geschichte und beziehung des fcbs mit ergic und umgekehrt zu speziell ist, als dass man hier eine zusammenarbeit mit alltäglichen kriterien hätte beurteilen müssen. oder anders formuliert: der fcb hat ergic viel gegeben (v.a. zur zeiten seiner krankheit), ergic hat aber auch dem fcb viel gegeben (v.a. nach dem 13. mai). man hätte aus diesen gründen schon nochmals einen einjährigen leistungsbezogenen vertrag (so wie von ergic gewünscht) machen sollen. dann hätte ergic nochmals probieren können, zu zeigen, was er draufhat auf dem platz. der fcb hätte nach einer saison mit gutem grund sagen können, dass trotz aller wertschätzung die leistungen auf dem platz nicht mehr genügen, falls ergic diese nicht mehr erbracht hätte. und beide vertragsparteien hätten bei der unterschrift unter einen solchen vetrag gewusst, was sache ist.

ich meine der fcb als verein hat hier eine grosse chance verpasst, auch einen verdienten mitarbeiter gebührend zu verabschieden....

und ich könnte mir ganz gut vorstellen, dass der vorstand (z.b. heussler) ergic gerne behalten hätte, der neue trainer aber genau solche spieler "aussortieren" muss, um das innenleben der mannschaft neu zu organisieren. ergic wäre dann weniger seiner schlechten leistungen und seinem lavieren zum opfer gefallen, sondern dem motto "neue besen kehren gut und müssen erst mal alles anders machen, als die alten!". er wäre somit ein strategisches opfer im teambildungsprozess unter dem neuen trainer.

und vielleicht musste er auch weichen, weil er dem neuen trainer aufgrund seiner intelligenz, seinem charakter und seinem rückhalt bei den fans hätte gefährlich werden können (sofern er, d.h. ergic dies überhaupt hätte werden wollen). dies trotz dem gerede des trainers von wegen integration und identifizierung, die ja gerade von ergic vorbildlich vorgelebt wurde (siehe auch kopfschüttlers aussagen)....

alles in allem: ich bin immer noch enttäuscht, werde es auch immer sein, wünsche ergic alles gute und viel erfolt sowie auch dem neuen trainer und natürlich dem fcb!

von RKB - am 04.07.2009 12:27
Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.