Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
Red Blue Devils Poeten Forum
Beiträge im Thema:
17
Erster Beitrag:
vor 8 Jahren, 2 Monaten
Letzter Beitrag:
vor 8 Jahren, 2 Monaten
Beteiligte Autoren:
Kopfschüttler, Latteknaller, It`s in the game, Rotblau, Tschum, RKB, grufty, Don Daniel, lugru, optimus

1 Geischterspiel

Startbeitrag von optimus am 06.07.2009 15:46

Grad im Radio kört!
Scho widär :hot: :hot: :hot:

Antworten:

- s joggeli wird gsperrt, für öppis wo im letzi passiert isch.
- dr club wird gstrooft, will är d fans nid im griff heigy, was jo nid emol d bolizey schafft.
- dr fan, wo absolut unschuldig isch an däm ganze - wie du und ych - luegt in d röhre.

digg gsy ihr alte sägg in muri, ihr sin wyder emol mini helde.

WIXERS.


ps: jo nodyyrlig sin au d fagglewärfer arschlöcher, aber das isch so klar, dass mes jo nid separat muess erwähne.

von Latteknaller - am 06.07.2009 15:49
Du sagst das sehr richtig!

Blöd und verlogen, die Herren, die diesen Entscheid gefällt haben.

Wo gibt es das sonst noch - einen Branchenverband, der ständig seine eigenen Mitglieder schädigt?

von Tschum - am 06.07.2009 17:18
Das ganze ist wieder mal super peinlich!

Dies ist also die Lösung des Problems?
Verdammt happig auch die 80'000 die Zürich zusätzlich aufgebrummt bekommen hat.



von Don Daniel - am 06.07.2009 19:06
Finde ich in Ordnung, obwohl ich selber betroffen bin. Der FCB wird erst dann mit dem Pack aufräumen, wenn es weh tut. Ansonsten geht es noch jahrzehntelang weiter.

von Rotblau - am 06.07.2009 22:23
Dr FCB isch vom SFV, bzw. vo dr Disziplinarkommission, vo jeglicher Schuld freigsproche worde! Dr FCB wird bestorft, obwohl ihm atestiert wird, alles richitg gmacht zha. In Sache Fanarbeit isch unsere Verein vorbildlich!
Ich mag so Kommentär eifach nümme höre. :hot:

von lugru - am 07.07.2009 08:48
Es wird immer wiider dr aind oder ander Knallkopf gäh, wo nidd waiss wie blöd är söll due, dass ka e Verain aifach nidd verhindere. Und drumm isch es au kai Lösig, wenn me dausigfach Unschuldigi strooft.

Y wött jo nidd wüsse, wie gross s Gschrey wär, wenns pro Raser e autofreye Sunntig gäbti...



von Kopfschüttler - am 07.07.2009 09:32
Ich hab soeben für mich beschlossen, nachdem ich solche Aussagen

[www.fcbforum.ch]
[www.fcbforum.ch]


im FUSIFO gelesen habe, dass ich dieser Person nie mehr antworten werde und sie gleichzeitig in meine Gebete einschliesse. Ausserdem werde ich künftige Begegnungen an FCB-Spielen unter dem Thema "friedliche Aggressions-Bewältigung" abtun und mir dabei hoffentlich kein Magengeschwür holen.

Ich schlage an dieser Stelle dem Admin vor, die betreffende Person aus dem Forum auszuschliessen.

Lieber Lugru, lass es sein - es ist besser für deine Nerven!

von It`s in the game - am 07.07.2009 13:16
hast du das nicht bereits einmal beschlossen.... ?

:D

von RKB - am 07.07.2009 13:29
Zitat
It`s in the game
I
Ich schlage an dieser Stelle dem Admin vor, die betreffende Person aus dem Forum auszuschliessen.

dr rotblau het in einige sache aasichte, wo mir total gege dr strych göhn. e grund ihn do z sperre ich das für my aber nid. solang är do inne aaständig blybt, dörf är syni meinig vrträtte.

klicks halt eifach nümme aa, wenn rotblau stoht ;)

von Latteknaller - am 07.07.2009 15:45
Zitat
Latteknaller
dr rotblau het in einige sache aasichte, wo mir total gege dr strych göhn.


Die verlinkten Aussagen gehen weit über jeden Strich, den ich - als toleranter Mensch - jemals gezogen habe. Du hast aber natürlich recht, was das Poeten-Forum angeht.

Deinen Tipp nehme ich mir definitiv zu Herzen.

von It`s in the game - am 07.07.2009 17:16
Typisch linke Gesinnung. Keine Toleranz gegenüber Andersdenkenden, dafür grosszügig denkend gegenüber Verbrechern.
Aber kein Problem, ein Forum ist da, damit sich Leute mit unterschiedlichen Ansichten unterhalten können. Sogar in diesem Punkt sind wir uns nicht einig.

Ja, ich denke, der FCB versagt laufend im Kampf gegen die Hooligans (der FC Zürich übrigens auch). Der FC Luzern und der FC St.Gallen hingegen versuchen ernsthaft, die Hooligans zu bekämpfen. Ob sie dabei erfolgreich sein werden, wissen die Götter.

Wenn es nach mir ginge, sollte der Verband Fan-Ausschreitungen mit Punkteabzügen statt Stadionsperren ahnden. Und dies nur in dem Fall, in dem die Hooligans nicht eruiert werden. Wetten dass dann dem Hooliganismus bald ein Ende bereitet wird.

So Iitg, nun habe ich etwas geschrieben, dass deine Meinung nicht teilt. Du darfst deshalb nochmals die Forderung erheben, mich im Forum zu sperren.

von Rotblau - am 07.07.2009 19:12
Zitat
Rotblau
Typisch linke Gesinnung. Keine Toleranz gegenüber Andersdenkenden


Hejo... e settigi Toleranz zaichnet die "rächts gsinnte" jo bekantligg ganz explizit uss! :rolleyes:

von Kopfschüttler - am 07.07.2009 19:22
Zitat
Rotblau
Typisch linke Gesinnung. Keine Toleranz gegenüber Andersdenkenden, dafür grosszügig denkend gegenüber Verbrechern.
Aber kein Problem, ein Forum ist da, damit sich Leute mit unterschiedlichen Ansichten unterhalten können. Sogar in diesem Punkt sind wir uns nicht einig.
...
Wenn es nach mir ginge, sollte der Verband Fan-Ausschreitungen mit Punkteabzügen statt Stadionsperren ahnden. Und dies nur in dem Fall, in dem die Hooligans nicht eruiert werden. Wetten dass dann dem Hooliganismus bald ein Ende bereitet wird..

also erschtens han ych au eher e linki gsinnig. trotzdäm duen y dy nid sperre, so vo wäge toleranz. biz weniger schwarzwyss würd dr eidütig guet due.

y glaub nid dass punggtabzüüg irgendöppis würde ändere. was macht dr fcsg z.b. scho? schnällvrfahre...jä toll. für das muess me die deppe jo au zerscht emol fasse. und wenn de das kasch, de bruchts weder e schnällvrfahre, no e geisterspyyl no e punggtabzug. denn kasch nämmlig die bestrofe, wo dr scheiss ablöhn. was s einzig richtige wär.

von Latteknaller - am 07.07.2009 19:26
Stimmt nidd ganz. Mit eme (Vor-)Schnällverfahre kasch jo au irgend e Unbedailigte aburdaile. Denn isch bim SFV scho Friedefreudeeierkuchen...

von Kopfschüttler - am 07.07.2009 19:29

Verlogene Kerle

Im Tagi ist heute ein Interview mit dem Präsidenten der sog. Disziplinarkommission der Nationalliga, Odilo Bürgy. Jämmerlicher kann man nicht argumentieren, als er es tut.

Den Vorwurf, dass das Urteil ungerecht sei und dass Stadionsperren bisher nichts brachten und auch in Zukunft nichts bringen werden, akzeptiert er, er weiss darauf nichts zu entgegnen. Warum dann trotzdem dieses Urteil? Keine Stadionsperre zu verhängen, wäre eine "Bankrotterklärung". Also: Das Urteil ist zwar dumm und unnütz, aber wir wollen nicht zugeben, dass uns nichts einfällt, also fällen wir trotzdem dieses dumme und unnütze Urteil.

Auf die Frage, was die Clubs denn machen sollten, gibt er eine untaugliche Antwort ("den Dresscode vorschreiben und gegen jene vorgehen, die gegen das Vermummungsverbot verstossen"), gibt dann aber gleich zu, dass dieser Vorschlag naiv sei.

Was also soll mit dem Urteil erreicht werden? Herr Bürgy hat keine Idee, er fühlt sich nicht verantwortlich, darüber nachzudenken, er sei Strafrichter, nicht Politiker.

Also: Ich kann zwar nicht begründen, weshalb das Urteil gerecht oder nützlich oder sinnvoll sein soll, aber ich entscheide trotzdem so. Irgendwelche Sinnfragen gehen mich nichts an.

von Tschum - am 08.07.2009 07:20

Re: Verlogene Kerle

Mögliche Lösung: wenn der Ärger doch jeweils aus dem Gästesektor kommt, wieso nicht diesen sperren? Also beim FCB-FCZ keine FCZ-Fans im Gästesektor, bei FCZ-FCB keine FCB-Fans im Gästesektor? Ich weiss, auch dies ist keine 'gerechte' Lösung, da auch die meisten im Gästesektor stehenden Leute nicht grundsätzlich gewaltbereit sind - aber halt doch auch die meisten (wenn nicht alle) der Gewaltbereiten (und die sich im Schutz der Gruppe 'plötzlich' nicht mehr friedlich verhaltenden) dort sind. Falls sich die Leute trotz dem gesperrten Gästesektor zu einem Stadionbesuch entscheiden, müssten sie sich unter die 'normalen' und zumeist heimischen Fans mischen, eine Zusammenrottung (die Fakelwerfer und ähnliches sind ja nur im Schutz der Gruppe 'stark') ist weniger gut möglich, Troublemaker können evtl. leichter identifiziert werden. Gefahr: die Gewaltbereiten toben sich unter 'Normalos' aus....

von grufty - am 08.07.2009 16:15
Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.