Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
Red Blue Devils Poeten Forum
Beiträge im Thema:
7
Erster Beitrag:
vor 8 Jahren, 1 Monat
Letzter Beitrag:
vor 8 Jahren, 1 Monat
Beteiligte Autoren:
Captain Sky, Bahndämmler, Kopfschüttler, Faninho, Tschum, Latteknaller

FCB - Reykjavik 3:1

Startbeitrag von Tschum am 06.08.2009 20:58

Sehr gemischte Gefühle nach diesem Match. Der FCB hat zwischendurch schwer enttäuscht, aber dann doch viele Chancen herausgearbeitet und immerhin seine drei Tore geschossen.

Das Ballgeschiebe nach hinten kann schon nerven. Da hat mir der Powerfussball von Gross (ausser in der letzten Saison) schon sehr viel mehr gefallen.

Die ultrajunge Verteidigung hielt sich ganz anständig, oft schöne, dezidierte Aktionen, besonders Cabral, aber dann halt auch viele Fehler. Die Isländer hatten doch etwas arg viel Chancen. Ihr einfaches, geradliniges Spiel hat mir sehr gefallen.

Bester Mann bei uns neben Streller sicher Shaqiri mit seinem Drive, auch wenn er halt auch einige Fehler hatte in seinem Spiel. Da Silva hat viele schöne Pässe geschlagen, neben doch zu vielen Fehlpässen. Aber man hat gesehen, was fehlt, als er nach der Pause nicht mehr kam.

Warum man Frei zum besten Spieler wählen kann, dem so viel missraten ist, ist mir ziemlich unerklärlich. Wahrscheinlich kennt die Mehrheit, die sich am Abstimmen beteiligt hat, halt nur gerade seinen Namen ...

Sagenhaft die Fehlentscheide des Schiedsrichtertrios. Auch die Fernsehaufzeichnung zeigt, dass Gelabert alles richtig gemacht hat (na ja, vielleicht nach dem Pfiff nicht mehr ganz alles).

Nochmals zu Shaqiri: Das Tollste sind seine Interviews. Er ist ungeheuer auf dem Qui-vive, fast ängstlich, aber wie im Fussball immer bereit, sich in eine Antwort hineinzustürzen. Fast verzweifelt sucht er nach der Floskel, die er jetzt anbringen müsste, und findet sie manchmal, manchmal halt auch gar nicht. Richtig rührend, der Junge.

Antworten:

Am Ende war es ein sehr emotionaler Match (in Unterzahl, mit dem Rücken zur Wand), da war die Freude über die Tore riesig. Trotz dieser Freude darf man nicht vergessen, dass besonders in der ersten Halbzeit teilweise eine bedenkliche Leistung geboten wurde. Wenn es einem Verein wie Reykjavik gelingt, einen Angriff nach dem anderen zu fahren, ohne das der FCB sich auch nur annähernd aus der eigenen Platzhälfte befreien kann, ist das mehr als bedenklich. Auch die Entstehung des Penalties war äusserst bedenklich. Da sind ca. drei Rotblaue ausserhalb des Strafraums beim Gegner, trotzdem gelingt es nicht diesen rechtzeitig zu stoppen. Auch offensiv trat der FCB in der 1. Halbzeit kaum in Erscheinung (in der 2. HZ wars dann etwas besser, da stand Reykjavik wohl offener und jeder beim FCB wusste, um was es ging).

Shaqiri war offensiv genügend, defensiv aber teilweise mit haarsträubenden Stellungsfehlern, besonders auch bei hohen Bällen. Kein Wunder also, dass der Reykjaviker Goali sämmtlich weiten Abschläge in seine Richtung donnerte.

Die Leistung von Da Silva und Frei schätze ich genau anders rum ein: Nach der Pause sah man, wie ein zentraler Mittelfeldspieler eigentlich spielen sollte. Frei spielte die Position deutlich besser, als Da Silva.

Insgesamt bin ich entäuscht vom FCB. Nicht nur wegen dieses Spiels, sondern auch weil kaum eine Entwicklung in der Mannschaft sichtbar ist. Natürlich kann nicht alles sofort klappen, aber die Meisterschaft läuft ja auch schon bald einen Monat und eine Verbesserung ist kaum feststellbar.

von Captain Sky - am 07.08.2009 07:22
:spos:
kann ich allem zustimmen!!

bevor shaqiri sein tor geschossen sagte ich noch: ich weiss warum gross ihn noch 1 jahr hätte zappeln lassen..... gut spielt er momentan immer wieder, aber er muss wenn alle fit sind sicherlich nocht hinten anstehen.

bedenklich wie einfach die isländer mit geradlinigem spiel zu ihren chancen gekommen sind! macht mir angst... aber definitiv ist: mit cacdas sehen sowohl cabral wie auch ferati viel besser aus.

gelabert gehört die fresse poliert, bin sehr enttäuscht von ihm. geschockt dass ihm so etwas passiert!! ob foul oder nicht... so geht man nicht in diesen 2-kampf!

- die penalty's werden in zukunft direkt verwandelt.
- da silva schiesst keine freistösse mehr sonst dreh ich durch


von Faninho - am 07.08.2009 07:30
Zitat
Captain Sky
Insgesamt bin ich entäuscht vom FCB. Nicht nur wegen dieses Spiels, sondern auch weil kaum eine Entwicklung in der Mannschaft sichtbar ist. Natürlich kann nicht alles sofort klappen, aber die Meisterschaft läuft ja auch schon bald einen Monat und eine Verbesserung ist kaum feststellbar.

grad hany im gschäft em arbetskolleg s glyyche gseit. syt em 2. meisterschaftsspyyl seht me in welli richtig dass es söt goh, aber es wird kai schritt vorwärts gmacht. das enttüscht my au und losst my für am sunndig nid wirklich optimistisch sy.

gfreut het my nodyrlig em shaq sy erschts goal in der erschte mannschaft. me muess aber au sage, dass ab dr 70. minute d isländer eifach platt gsy sin. bis dört aane het sich dr fcb sehr sehr schwer do.

von Latteknaller - am 07.08.2009 07:49
An den Sonntag mag ich erst gar nicht denken. Wie bereits gestern geschrieben, ich erwarte einen FCZ voller selbstvertrauen, der auf Wolke 7 schwebend auch in Basel gewinnen will. Basel ausserdem wohl auf dem Zahnfleisch nach den vielen englischen Wochen und der gestrigen zweiten Halbzeit. Die einzige Chance ist wohl, dass der FCZ nicht so defensiv stehen wird, wie beispielsweise Luzern oder Aarau.

von Captain Sky - am 07.08.2009 08:07
Mit dere Laischtig gits gege Ziri e Kanterniiderlaag! :-(

von Kopfschüttler - am 07.08.2009 08:17
Das hanni Geschter während em Match mine Kollege au gseit.
Wenn dr FCB am Sunntig eso spyylt gitts e Klatsche...

von Bahndämmler - am 07.08.2009 08:21
Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.