Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
Red Blue Devils Poeten Forum
Beiträge im Thema:
17
Erster Beitrag:
vor 6 Jahren, 2 Monaten
Letzter Beitrag:
vor 6 Jahren, 2 Monaten
Beteiligte Autoren:
RKB, Swiss_Rincewind, It`s in the game, Kopfschüttler, Spitzkick, Fanti, Don Daniel, luki77, Mahatma, Rotblau, ... und 3 weitere

Wehmut

Startbeitrag von Swiss_Rincewind am 23.05.2012 05:23

Heiko Vogel spricht mir aus dem Herzen:
"Ich bin wahnsinnig stolz darauf, was diese Mannschaft erreicht hat. Gleichzeitig bin ich auch unglaublich traurig darüber, dass diese Zeit jetzt vorbei ist. Aber so ist das Leben, es fliesst und geht immer weiter – im Moment würde ich gerade am liebsten eine riesige Staumauer dagegen bauen…
(http://www.fcb.ch/news/show/byItemID/-/-/28012/26/7/7)

Antworten:

:spos:

von Kopfschüttler - am 23.05.2012 06:51
Ivan Ergics Abgang hat mich damals traurig gestimmt und finde es bis jetzt schade, dass man dieses Gross-Opfer nicht wieder in das Team integriert hat.
Auch Scotties Abgang bedauere ich sehr. Er hat als Fussballer alles gemacht, was man als Basler Lokalpatriot schätzt: Basel-Treue bis über den Zenit seiner Karriere, gute Leistungen und keine Entgleisungen à la Dragovic.

von Rotblau - am 23.05.2012 07:10
Ich werde heulen wie ein Schlosshund heute abend! :(

Chippy werde ich vermissen, ohne Frage - Beni hat mich wie kein Anderer durch die letzten 10 Jahre FCB begleitet. Er verkörpert für mich alles, was ich brauche um Fan dieser Mannschaft zu sein: Einsatz, Loyalität, Wille!
Mein Herz wird bluten und meine Augen fluten!

von It`s in the game - am 23.05.2012 07:32
... ganz offen gesagt drückt's mir schon beim Gedanken und beim Schreiben des letzten Eintrags das Herz zusammen und das Wasser in die Augen!

von It`s in the game - am 23.05.2012 07:33
Beni hat mich wie kein Anderer durch die letzten 10 Jahre FCB begleitet. Er verkörpert für mich alles, was ich brauche um Fan dieser Mannschaft zu sein: Einsatz, Loyalität, Wille!

WORD! mir bluetet s'herz, nit nur s'rotblaue, schmärz....

von maischter proper - am 23.05.2012 07:40
*sign,
wird ein ganz übler, aber auch schöner Abend heute. Auch wenns negative Emotionen sind, so sind es doch diese (auch die positiven), welche mit nach wie vor am Fussball so begeistern...

von Lemieux - am 23.05.2012 08:13
Wehmut taucht auf, wenn zuvor Freude war, viel Freude!

Die Freude wird in meinem Herzen bleiben. Die Wehmut habe ich mittlerweile schätzen gelernt, auch wenn es weh tut, wie das Wort verrät.

Vielleicht (nehme es an) gelingt es allen Beteiligten ein würdevoller Abgang zu leben. Würde ist ein anderes Element, dass am heutigen Abend sehr passen würde.

von Mahatma - am 23.05.2012 09:01
Ihr alle habt so recht. Die verabschiedung von ergic war schon hart, jene von costanzo auch, aber heute heule ich schon den ganzen tag... Meine kinder schauen mich mit grossen augen an!

von RKB - am 23.05.2012 09:15
Sogar der Himmel weint... (zumindest hier im Oberbaselbiet)

von Swiss_Rincewind - am 23.05.2012 09:32
rotblau ist eben mehr als nur fussball und schön, dass man(n) mit diesen gefühlen betreffend fcb nie alleine sein wird und gelassen wird.....!

auf ein würdevoller, emotionaler und unvergesslicher abend!

fcb kasch nid wärde, fcb fan das muesch sy.....!

Merci Beni, Merci Scotty, ihr wärdet ewig e teil vom FCB sy!

von tschegga2 - am 23.05.2012 09:34
Zitat
tschegga2
fcb fan kasch nid wärde, fcb fan das muesch sy!


:spos:

von RKB - am 23.05.2012 10:01
keine Entgleisungen à la Dragovic.

Zumindest nit "öffentlig" im Dress vom FCB...

Für mi goht villicht e tolle Fuessballer wo im Verein relativ lang d'Treui ghalte het. Sowyt so guet. Wer die privati Syte vom Chippi bitz kennt, wird ihm als Mensch allerdings nit nochtruure.

von luki77 - am 23.05.2012 10:43
Zitat
luki77
Sowyt so guet. Wer die privati Syte vom Chippi bitz kennt, wird ihm als Mensch allerdings nit nochtruure.


So... dä Thread haisst "Wehmut"! Nidd "Wermut(-stropfen)", also husch-husch, wäg dermit.

Nai... ych - wie vermuetlig 99.5% vo allne FCB-Fans - kenne ihn jo au nidd wirglig, obwohl ych e baar Mool Gläägehait ka, e bitz mit ihm z schwätze. Drotzdämm waiss ych yber e baar vo sine - saage mir emolle - "Eskapade" bschaid. Drotzdämm logisch, dass dr Scotty uss Fansicht fir sis Wirgge in rotblau gwürdigt wird und daas isch au richtig so, denn s Privatlääbe goht - usser die wo's betrifft - jo aigentlig au niemert ebbis aa.

von Kopfschüttler - am 23.05.2012 11:10
Zitat

Wer die privati Syte vom Chippi bitz kennt, wird ihm als Mensch allerdings nit nochtruure.


Und ych ha emool e Kind vo däm welle! :eek:

Im Ärnscht: mit goot's in däm Thema glyych wie em Kopfschüttler, ych kaa mi syne Woort numme aaschliesse.

von Fanti - am 23.05.2012 11:16
däm schliess i mi gärn a

:spos:

von Don Daniel - am 23.05.2012 11:43

Re: Identität

Identität und Identifikation mit einem Verein sind nicht einfach gott-gegeben vom Club zur Stadt und zu den Fans. Sie entwickelt sich mit den Spielern, welche diese Spuren hinterlassen, wie dies von Chippy und Huggel exemplarisch gemacht haben.

Dies zu konstruieren von Seiten der Clubleitung, ist zwar gewünscht und beabsichtigt, aber lässt sich nicht immer planen. Oder anders gesagt: Es könnte auch durchaus sein, dass die nächsten Jahre eher Spielertypen à la Söldner kommen und gehen, vor allem wenn sie erfolgreich sind und gleich wieder ein Angebot eines grösseren Vereins ins Haus flattert.

Dann dürfte auch die Identifikation eine schwierigere Sache werden. Und wir werden an jene Jahre zurückblicken von 2000-2012, wie dies älteren Zeitgenossen mit Odermatt/Demarmels/Mundschin/Stohler gemacht hatten.

von Spitzkick - am 24.05.2012 16:17
Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.