Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
Red Blue Devils Poeten Forum
Beiträge im Thema:
13
Erster Beitrag:
vor 4 Jahren, 9 Monaten
Letzter Beitrag:
vor 4 Jahren, 9 Monaten
Beteiligte Autoren:
luki77, Swiss_Rincewind, Mahatma, Captain Sky, Tschum, maischter proper, RKB, Kopfschüttler, Fanti

adje drago

Startbeitrag von maischter proper am 25.07.2013 13:57

alles gueti mit de millioone vo kiew!

(...und wieso nit dr simone grippo hoole, wo in dr U21 trainiert het letscht wuche?)

Antworten:

Усе найкраще в Києві!

von Fanti - am 25.07.2013 14:35
wie heisst das neueste ratespiel mit den blütenblätter einer blume?

geht drago?, geht drago nicht? geht drago?, geht drago nicht?......

oder anders formuliert: liebt drago kiew?, liebt drago kiew nicht?.......

wenn der drago so noch weitermacht mit dem ständigen hin und her wird er bald einen gewissen hakan y. übertroffen haben, der (auch) berühmt dafür war, ständig eine andere meinung zu haben zu einem wechsel.....

langsam wäre ich nicht einmal mehr traurig, wenn drago geht.

von RKB - am 25.07.2013 15:07
Tja.... isch halt wiider e Deschtinazioon wo jede Fuessballer dräumt dervo! ;-)

Jä nu... dr FCB bruucht reegelmässig Transfererlös und in dr portierte Höchi (9 Mio. abzgl. 10% fir Austria Wien...) goht das i.O.

von Kopfschüttler - am 25.07.2013 17:12
Meh sorge macht mir d'IV für CL wenn dr Ivanov schiinbar gliich scho für Partizan im Yysatz gsi isch... :rolleyes:

von luki77 - am 25.07.2013 19:45
Wenn Ivanov kommt, dann wird er in entscheidenden Spielen nicht sofort eingesetzt. Er muss zuerst ankommen und sich mit der neuen Mannschaft einspielen - sicher nicht gleich im wichtigsten Spiel der Saison. Es spielt also keine Rolle, ob er in der Qualifikation einsetzbar ist oder nicht. Logisch, dass die bisherigen Spieler auch am Dienstag spielen werden. Das geht schon mit Sauro und Ajeti. Ich traue beiden eine gute Leistung zu. Und ich glaube, dass sich die Verantwortlichen des FCB genau diese Überlegung auch gemacht haben, inklusive Trainer, der Ajeti schon erstaunlich oft in dieser Saison eingesetzt hat.

Ob Ivanov überhaupt stärker ist als Ajeti, werden wir mit der Zeit dann sehen. Nur weil er grimmig aussieht und ein paar hässliche Tätowierungen hat, muss er noch nicht gut sein.

von Tschum - am 25.07.2013 21:02
Är isch immerhin scho 32-fache Bulgarische Nationalspiiler...

Und es goht mr nit emol unbedingt um d'Quali, sondern vyyl mehr um d'Gruppespiil.

Wenn mr d'Quali mit Sauro / Ajeti nit schaffe, no hän mr's so oder so nit verdient.

von luki77 - am 26.07.2013 05:00
=luki77]
Är isch immerhin scho 32-fache Bulgarische Nationalspiiler...[/quote]

Das isch jetzt unfair. Dr Ajeti het jo gar käi Chance, für d Bulgarisch Nati könne z'spiele. ;-)

Zitat

Wenn mr d'Quali mit Sauro / Ajeti nit schaffe, no hän mr's so oder so nit verdient.

Für d Gruppephase wär dr Ivan-Ov aagäblig spielberächtigt; nur für d Quali nit.

von Swiss_Rincewind - am 26.07.2013 05:33
Sit wenn zellt denn die Regelig? Sunst hät me jo in Bremen bim Gimenez au nit so e Theater miesse mache (und hät sich under Umständ sogar qualifiziert, who knows?)

von luki77 - am 26.07.2013 05:42
Absolut käi Ahnig. Aber y ha im Zämmehang mit em Dragovic drvo gläse: wenn är gege Maccabi gspielt hät, wär är für en andere Veräin trotzdäm in dr Gruppephase spielberächtigt gsi.
Uss dr BaZ vo geschtert: "[...] Ändert sich nichts, wird er wohl auch am Samstag in der Super-League-Heimpartie gegen Lausanne auflaufen, bevor es dann in der Champions-­League-Qualifikation gegen Maccabi Tel Aviv geht. Wird Dragovic dort eingesetzt, würde dies einen möglichen Transfer kaum erschweren: In den europäischen Wettbewerben dürfte er ab der Gruppenphase auch von einem neuen Club eingesetzt werden. [...]"

von Swiss_Rincewind - am 26.07.2013 06:40
Die Regelung lautet so,
Ivanov (sofern er kommt) könnte für den FCB in der CL spielen, sofern Partizan aus der CL ausgeschieden ist. Soviel ich weiss, gilt dies nur für die Qualiphsse.

Diese Regelung gilt schon seit ein paar Saisons. Finde ich nicht korrekt. (Oder eben eine der Uefa-Sauereien). In der "Werder-Saison" galt sie noch nicht.

Ähnlich gilt. Ein in der EL eingesetzter Spieler (EL-Quali?) kann bei einem Klubwechsel in der CL spielen. Umgekehrt nicht.

- - -

Wünsche Dragovic viel Glück und Erfolg in Kiew!
Sofern der glaubhaft wirkende Wechel vollzogen wird.
Der Österreicher hat sich einen Wechselschritt verdient. Ihm traue ich zu, dass er sich in Kirew durchsetzen kann.

Für den FCB wäre es ein Abgang, der wieder einmal schöne Batzeli ins Kässeli spühlt.

von Mahatma - am 26.07.2013 07:54
D.h. Ivanov könnte nicht in jedem Fall CL spielen, sondern man müsste auf das Scheitern von Partizan hoffen?


Generell ist das für mich eine Regel, die einmal mehr mehrheitlich den "Grossen" in die Füsse spielt. Diese können so bis Ende August Spieler von kleinen Vereinen verpflichten und die Spieler auch international einsetzen, obwohl diese bereits Quali-Spiele absolviert haben.
(bzw. eigentlich ist es eine Regel für die nicht ganz so grossen Vereine. Die wirklich grossen Clubs beenden ihre Kaderplanung wohl rechtzeitig)

von Captain Sky - am 26.07.2013 08:07
Sehe ich auch so

von Mahatma - am 26.07.2013 13:14
Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.