Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
Red Blue Devils Poeten Forum
Beiträge im Thema:
17
Erster Beitrag:
vor 5 Jahren
Letzter Beitrag:
vor 5 Jahren
Beteiligte Autoren:
maischter proper, RKB, Kopfschüttler, Zuschauer, Captain Sky, Mahatma, Latteknaller, Mätzli, Fanti, Tschum

Tel Aviv - FCB

Startbeitrag von Kopfschüttler am 05.08.2013 09:26

Salah und Elnenny derbi, Bobadilla "im Kopf nidd frey" und dörf dehaime bliibe...

Gits e Saison, wo mehr skurili Gschichte als gueti Resultaat im Vordergrund stöhn?

Uff jede Fall: Wenn unseri glyych schutte wie im Hispiil oder am Samschtig gege Sangalle längts nidd zum nötige Unentschiide und me isch duss.

Antworten:

Zitat

Bobadilla "im Kopf nidd frey"


Gaili Usreed, bring ych au wenn ych noch de Feerie wieder sett go Schaffe... :rolleyes:

Wie scho emool gschriibe: mir verliere 1:2 und kemme glygglig wyter.

von Fanti - am 05.08.2013 10:16
boba: vo wäge nit frey im kopf... y zitier gärn dr präsi vo gladbach... "wir haben alles versucht, aber der hat 'nen pfeil im kopf!"

mir kömme wytter und denn goot dr vale ze schalke

vyyl schbaas eych in 'inbrra !

von maischter proper - am 05.08.2013 10:50
Zitat
maischter proper
boba: vo wäge nit frey im kopf... y zitier gärn dr präsi vo gladbach... "wir haben alles versucht, aber der hat 'nen pfeil im kopf!"
!


ebe: pfiil i de birre = nicht frei

q.e.d.

von Zuschauer - am 05.08.2013 12:27
2 - 0.

dusse

von Mätzli - am 05.08.2013 14:28
beim fcb mag noch vieles im argen liegen und vorne sind wir aktuell schwächer wie letzte saison, da gebe ich euch allen recht.

ich bin dennoch verhalten optimistisch. vielleicht, weil ich die mannschaft diese saison erst einmal selber liev spielen sehen konnte; vielleicht aber auch, weil ich den eindruck habe, die mannschaft startet auf einem tieferen niveau wie sie die letzte saison aufgehört hat, aber sie ist dafür stabiler. oder anders gesagt: wenn man als mannschaft mit dem anscheinend nicht sehr inspirierten gekicke der letzten spiele dennoch noch nie verloren hat, kann es so schlecht doch nicht sein......

ich tippe daher auf ein verdientes 1:1, das nach einigen druckphasen der israeli, aber auch phasenweiser überlegenheit des fcb zustande kommt.

1:0 maccabi in der 1. hz., dann in der 2. hz. der verdiente ausgleich durch stocker oder diaz....

somit ein über beide spiele verdientes weiterkommen und in der cl dann dafür ein frühes aus!

von RKB - am 05.08.2013 15:05
Ich finde das eine Hüsch-Hott-Politik: Bobadilla ist natürlich nicht frei im Kopf (vor der rasenden Dummheit war er nicht schlecht in Form, ich glaube deshalb wirklich, dass es um den Kopf und nicht den Körper - mangelnde Fitness - geht). Aber das konnte man absehen, seit die Raserei-Geschichte bekannt ist. Warum Murat ihn dann trotzdem zweimal bringt, verstehe ich nicht. Man hätte ihn besser sofort für ein paar Wochen aus der Öffentlichkeit ziehen sollen. Eventuell wird es sogar nötig, ihn woandershin ziehen zu lassen. Wenn man ihn nicht nur für drei Tage suspendiert hätte, wäre es für ihn wohl einfacher gewesen.

Übrigens war vor einem Jahr AFrei ziemlich ausser Form, nur hatten wir damals halt noch Zoua. ;)

Für das Spiel morgen stelle ich mir auch ein Unentschieden vor, vielleicht mit vielen Toren: 2:2, aber ohne grosses Zittern: 0:1, dann 1:1, dann 1:2 und erst spät das 2:2.

von Tschum - am 05.08.2013 16:07
wird während em match vrmuetlich uf dr autibahn richti basel unterwägs si. ich halt mi ans tempolimit und dr fcb rast in d cl playoff. das wär mi plan.

0:1

von Latteknaller - am 05.08.2013 21:12

stimmungsbericht

ein kleiner stimmungsbericht vin der fanfront während einem mittagessen:

war soeben mit ein paar poeten und zugewandten orten mittagessen und muss sagen: die stimmung rund um das thema fcb war schon besser und v.a optimistischer.... :(

insbesondere der fall bobadilla und das verhalten vn m.y. als trainer generell gibt zu denken. das fazit war in etwa:

- bobadilla ist ein hoffnungsloser fall und wir sollten froh sein, wenn wir den ohne allzugrossen schaden (finanziell und image und mannschaftsgefüge) wieder loswerden könnten

- m.y. tendiert in richtung trainer à la glatze....: späte auswechlsungen, kein nachzug junger spieler, festhalten an dem immer gleichen spielern, "zerstören" von spieler durch falsche/unglückliche auswechslungen (z.b. diaz gegen tel aviv im hinspiel), etc.

vor diesem hintergrund war die stimmung für das spiel heute abend pessimistisch.... die mehrheit rechnet mit einem ausscheiden. und dies nicht, weil de rfcb zu schlecht wäre, sondern weil es gegenwärtig einfach nicht stimmt (siehe obige gründe und noch ein paar kleinigkeiten dazu...).

mal sehen: ich war über mittag und bin auch jetzt verhalten optimistisch (siehe auch meinen beitrag hier:

von RKB - am 06.08.2013 11:33

Re: stimmungsbericht

heisst das, dass du/ihr MY in frage stellt?

von maischter proper - am 06.08.2013 13:07

Re: stimmungsbericht

Zitat
RKB
(..) insbesondere der fall bobadilla und das verhalten vn m.y. als trainer generell gibt zu denken. das fazit war in etwa:

- bobadilla ist ein hoffnungsloser fall und wir sollten froh sein, wenn wir den ohne allzugrossen schaden (finanziell und image und mannschaftsgefüge) wieder loswerden könnten (..)


Zu M.Y. gäbe es einiges zu sagen. Mir scheint aber auch, dass er sich entwickelt. Wie weit das reicht werden wir sehen.

Bei Bobadilla haben die Klubführung und er (aus meiner Sicht) es völlig richtig gemacht. Den Spieler und die Mannschaft nach der medialen Hetzjagd entlasten, und hinterher den Spieler wieder in die Mannschaft führen. Das haben sie getan. Es war offensichtlich zu früh und der Trainer hat reagiert und verlängert den Schutz.

Ob, und wie lange es dauert, weiss ich nicht. Im Gegensatz zu dir und Pressezeilen, halte ich es für sehr wahrscheinlich, dass Bobadilla sein Potential wieder hervor bringen kann.

von Mahatma - am 06.08.2013 14:21

Re: stimmungsbericht

Ich finde den Aspekt, tendieren von M.Y. richtung C.Gross, interessant. Als Gross noch Trainer war, gab es immer wieder Gerüchte, MY hätte sich geweigert, die Anweisung von CG umzusetzen, einfach weite Bälle nach vorne zu hauen. Ab diesem Zeitpunkt sei das Spiel des FCBs ansehlicher geworden und habe nicht mehr nur aus langen Bällen bestanden. Und jetzt soll MY quasi eine Kopie von CG sein? Geht für mich nicht auf. Vor allem wird wohl hier ein wichtiger Aspekt ausgeblendet: Das menschliche Neben dem Platz. Da habe ich das Gefühl, dass Gross als Trainer der alten Schule ganz anders tickt. Und auch, dass Heusler nicht mehr einen Trainer dieser Art holen würde.

Schliesslich: An welchen Spielern wird festgehalten (obwohl man besser andere würd spielen lassen)? Und welche Spieler hätte MY nachziehen sollen? Ich behaupte, von der letztjährigen U21 drängt sich kein Spieler wirklich auf. Grosse Talente gibt es aber in der aktuellen U21-Mannschaft, die sind aber alle erst gerade in die Mannschaft gekommen und brauchen noch ein Jahr.

Die einzigen Fragezeichen für mich sind folgende: Mannschaften von MY hatten im zweiten Jahr immer mehr Mühe als im ersten. War das einfach ein Problem der Umstände (da im ersten Jahr das Maximum herausgeholt wurde) oder gibt es da eine generelle Tendenz? Zudem frage ich mich, ob MY manchmal nicht zu locker drauf ist, z.B. nach dem Hinspiel, wo er zufrieden wirkte, während Streller alles andere als glücklich über die zweite Halbzeit war.

Übrigens: Der schlechte Saisonstart hat wohl nicht nur Tradition, sondern wird wohl auch etwas in kauf genommen. So war der FCB das letzte Team, das das Training aufgenommen hat. Wobei die Nationalspieler länger Ferien hatten.

von Captain Sky - am 06.08.2013 14:26

Re: @ alle antworten zu "stimmungsbericht"

ich nehme hier gerne zu euren inputs stellung.

dazu vorneweg: ich pesönlich war von anfang kein freund von der verpflichtung m.y. und schon gar nicht von der verpflichtung von bobadilla. bei m.y. habe ich diverse male auch hier im forum erwähnt, dass er mich positiv überrascht, sprich entwicklungen durchgemacht hat, die ich nicht erwartet hätte. ich habe heute beim essen daher auch nicht in das klagelied über m.y. eingestimmt. aber, ich muss gestehen: gewisse änderungen würde ich mir von ihm wünschen, so z.B. dass vermehrte regelmässig frühe wechseln, insbesondere bei den aktuellen temperaturen. was ich zudem auch nicht verstehe (weil mir wohl relevante infos fehlen), ist sein umgang mit spielern: z.b. a. frei, bei dem ich quasi eine demontage wahrgenommen habe; aber auch mit diaz, den ich für besser halte. v.a. wenn er vertrauen spüren würde. und eben auch bei bobadilla, bei dem ich ehrlich sagen muss, dass ich nicht daran glaube, dass dies irgendwann mal eine verstärkung werden wird.

und nun meine antworten:
@maischter: nein, ich stelle m.y. noch nicht in frage, aber wirklich viel kredit hat er bei mir nicht. zusehr habe ich in erinnerung, wie er bei thun und luzern (und auch bei congeli) seinen abgang mehr oder minder provoziert hat, nachdem er mit der mannschaft je länger, je mühe hatte, die resultate zu erreichen. ich glaube einfach, dass er sich als trainer selber im weg steht (ohne dass ich ihn persönlich kenne, erlaube ich mir diese aussage als fcb-fan): er war ein ausserordentlich guter spieler und hat das zeug zu einem sehr guten trainer. aber er müsste in meinen augen überlegter werden. cool ist er schon und gelassen auch, aber überlegt und für diverse unvorhergesehene situationen gewappnet? da sehe ich ein fragezeichen. aber ich hoffe sehr, dass er mich eines besseren belehrt.

@mahatma: betreffend m.y. teile ich deine meinung (siehe meine antwort auf maischter). betreffend bobadilla bin ich (wenig überraschend) anderer meinung: ich wüde hier eher früher als später die reissleine ziehen, auch wenn wir dann wirklich nur noch einen (verletzungsanfälligen) stürmer haben. aber ehrlich: das haben wir jetzt ja auch, wenn sich bobadilla durch sein dummer verhalten quasi selber aus dem spiel nimmt....

@captain:
- zu der hypothese, dass sich m.y. in richtung glatze entwickelt von meiner seite nur soviel: er redet für mich genau gleich über fussball wie gross, er erscheint mir ähnlich passiv während den spielen und reagiert für mich ähnlich spät und vorhersehbar. sein umgang mit den spielern sowie sein ansatz, fussball spielen zu lassen sind (vermutlich) anders. aber es schleckt keine geiss weg, dass er viel unter gross gespielt hat: das merkt man ihm an, auch wenn er gewisse dinge anders macht.
- betreffend spieler, an denen festgehalten wird: bobadilla... :-) die frage müsste wohl anders gestellt werden: wieso werden gewissen spieler kaum gebracht, auch wenn sie fit sind (z.B. diaz), andere aber (wie salah und auch elnehny sowie f.frei) spielen durch, auch wenn sie immer wieder durchzogene spiele zeigen? die nachwuchsmannschaften kenne ich nicht, um urteilen zu können, ob hier talente vorhanden sind, die bereits jetzt reif für die mannschaft wären
- betreffend fragezeichen: das sehe ich ähnlich wie du.

von RKB - am 06.08.2013 14:43
Gratulation zum Weiterkommen und Punktesammeln. Schön hat Salah getroffen. War skeptisch nach seinem Schuhbindeauftritt vom Hinspiel, dass er jetzt aber spielt ist top. Respekt und Gratulation!

von Zuschauer - am 06.08.2013 17:28

Halbzyt 1

Abwarte und Single Malt dringge...!

Tradizionellerwyys betribt me Uffbauhilf, wenn me e Match vermaintlig absolut im Griff hett. Wenns "z aifach" goht, verstoht me s aifach nidd, konzentriert wyter z spiile.

Dr gross Unterschiid zum Hispiil isch bis jetzt d Effiziänz im Abschluss und s danggbaare Anäh vo de Gaschtgäber-Gschängg: Völlig unnötigs Foul vorem 0-1, brutale Ballverluscht vorem 0-2. Aber s 0-3 isch herrlig gsi...

Tja... apropos unnötig. Tolli gääli vom Xhaka... *kopfschüttel*

von Kopfschüttler - am 06.08.2013 18:00

Re: @ alle antworten zu "stimmungsbericht"

bin mit deinen aussagen über MY einverstanden. er ist 38, vieles in seinem leben ist ihm relativ einfach von der hand gegangen. er braucht auch mal reibungspunkte, woran er wachsen kann, bislang ist er an solchen punkten eher weiter- resp. davongelaufen. da ich das kenne, warte ich ab mit urteilen und hoffe, dass er die kurve resp. den tritt findet. ich kann mir derzeit aber keinerlei vergleiche mit CG vorstellen, er versucht, junge einzubinden (ajeti, xhaka). zudem kann ich mir keinen anderen schweizer trainer vorstellen an seiner stelle und ob wir einen glücksgriff à la th. fink wieder machen würden derzeit ist doch zumindest fraglich...

den boba transfer muss er auf seine kappe nehmen, mit serey die könnte ich noch leben ist aber kein ersatz für huggel betr. ausstrahlung und persönlichkeit. diaz, DD und v.a. sauro hätte er sicher nicht geholt, andrist kennt er noch anders aus thun, von drago wurden wir etwas "versegglet", a. frei musste einfach weg wegen den unruhen (sorry) und offenbar sind die jungen stürmer derzeit keine option, das kann ich aber zuwenig beurteilen. in der heutigen BaZ ist ein leserbrief, der die leihmässige rückholaktion von eren d. befürwortet, zumindest charakterlich ist das aber auch ein heisses eisen und ob vale bei uns bleibt nach den CL playoffs ist für mich zumindest alles andere als klar. kurzum, ich beneide MY um seine aufgabe in keinster weise und bin froh, dass er den flohzirkus irgendwie bei laune hält und das doch recht viel erfolgreicher als sein vorgänger vor jahresfrist, nicht? we'll see what's next, I trust...

von maischter proper - am 07.08.2013 08:37

Re: @ alle antworten zu "stimmungsbericht"

Beim Thema "Junge" sollte man Schär nicht vergessen. Auch wenn der nicht aus dem eigenen Nachwuchs kommt.

von Captain Sky - am 07.08.2013 11:57
Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.