Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
Red Blue Devils Poeten Forum
Beiträge im Thema:
17
Erster Beitrag:
vor 4 Jahren, 11 Monaten
Letzter Beitrag:
vor 4 Jahren, 11 Monaten
Beteiligte Autoren:
Captain Sky, Fanti, Kopfschüttler, Lemieux, Tschum, Latteknaller, Mätzli, Mahatma, tschegga2, Rotblau, RKB

Boba weg

Startbeitrag von Captain Sky am 15.08.2013 08:22

Antworten:

:spos:

Die hänn en sicher mit Hiwiis uff die tempofreie Autobahne gloggt...!

von Kopfschüttler - am 15.08.2013 08:24
scho wahnisinnig was do abgoht!
dä mues no viel viel meh drägg am stägge gha ha.....!
jäguet, denn luege mr wär kunnt; guet viellicht längt jo dr streller als einzige stürmer ;-)

von tschegga2 - am 15.08.2013 08:25
Zitat
tschegga2
dä mues no viel viel meh drägg am stägge gha ha.....!

Do simmer alli gspannt!

von Rotblau - am 15.08.2013 08:26
Die ganz Bobadilla-Gschicht erinneret mi - laider! - an die unseelige Zyte vo de reegelmässige Transferflopps (Saric.....Okolosi........Hartmann & Gaudino etc.). Ych hoff daasch e aimoolige Usrutscher gsii vo dr aggduelle FCB-Fiehrig.

von Fanti - am 15.08.2013 08:54
Z Augsburg fraie si sich uff en... ;-)

[www.fcaforum.de]

von Fanti - am 15.08.2013 09:06
Der FCB (nicht nur die aktuelle Führung) zeichnet sich meiner Meinung nach auch daraus aus, dass sie einen Fehler nie zweimal macht. Jetzt ist halt etwas die Frage, wie "eng" man diesen Fehler eingrenzen kann. Mit Bobadilla und Serey Die kamen im Winter zwei Spieler, die in der Vergangenheit schon für Probleme gesorgt haben (wobei Personen und Persönlichkeiten natürlich nie 1 zu 1 gleich sind). Den einen bekam man nicht in den Griff, der andere scheint mir eigentlich sehr kontrolliert, seit dem er da ist. Boba würde also gegen ein Engagement weiterer "Problemspieler" sprechen. Serey Die zeigt aber, dass das Umfeld schon auch eine Rolle spielt.

von Captain Sky - am 15.08.2013 09:08
Schade, viel Glück in Augsburg!

Die Hetzjagd gegen ihn finde ich nach wie vor eine Sauererei. Und dass sein Vergehen so rasch publik wurde,da wurde der Persönlichkeits- und Datenschutz von der Polizei wohl massiv verletzt.

Für mich war es kein Wunschspieler, aber als er geholt wurde, war ich überzeugt, dass er ein wertvoller Spieler werden könnte.

Der Abgang beinhaltet auch eine Niederlage für den Trainer. (Wenn er zu Beginn nicht so gewütet hätte, hätte er vielleicht mehr Achtamkeit auf ihn haben können).

von Mahatma - am 15.08.2013 09:28
muss eigentlich m.y. jetzt mit einem lohnabzug die unkosten decken, die dem fcb durch den hin- und wegtransfer von bobadilla entstanden sind (z.b. das wohl vorhandene transferdefiit)?

von RKB - am 15.08.2013 12:00
Frei nach dem Motto: Verluste privatisieren, Gewinnen sozialisieren. Wenn der FCB einen Spieler erfolgreich kauft und später verkauft, bekommt der Trainer meines Wissens (völlig zurecht!) keine Erfolgsbeteiligung. Folglich kann das bei einem Transferflop "umgekehrt" auch nicht sein. Zudem entscheidet er ja nicht alleine über die Transfers.

von Captain Sky - am 15.08.2013 12:06

Dr Boba maint

, dass er si Fahrusswyys dangg synere Unterschrift wider zrugggriegt haigi mit däm Transfer.

Dr Heusler haig zue ihm gsait: "Kasch abfahre" :D

von Mätzli - am 15.08.2013 14:29
Wollte schon an mehreren Ecken dasselbe Schreiben, Captain. Wenn der Trainer an einem erfolgreichen Transfer mitverdient, wird er in der Regel sofort entlassen (Guy Mathez?). Wenn mal was schief läuft, will man ihn am Verlust beteiligen.

Wenn der Trainer regelmässig daneben greift, verliert er in der Regel seinen Job. Vorher müsste man aber noch fragen, was eigentlich die Transfer-Abteilung machte.

von Lemieux - am 15.08.2013 16:13
Ich bin auch der Meinung, dass da noch etwas vorliegt, das nicht kommuniziert wurde.

Nach seinem Raserblödsinn hätte ich erwartet, dass der FCB ihn für einige Zeit ausser Verkehrt zieht und vielleicht abschiebt. Das hat man nicht gemacht, sondern ihn bald wieder in die Mannschaft integriert und ihn erst danach wieder von der Mannschaft entfernt. Dazwischen muss wieder etwas vorgefallen sein, entweder in seinem Verhalten (Autofahren) oder in seinem Auftreten innerhalb der Mannschaft.

Schade, dass er uns nichts gebracht hat ausser Unkosten, aber das Abschieben war wohl unvermeidlich.

von Tschum - am 15.08.2013 22:18
Ganz geheim ist ja nicht, was noch vorliegt: Nächtliche Eskapaden (Kasino-Besuche) und zudem scheinbar unbeliebt innerhalb der Mannschaft.

von Captain Sky - am 16.08.2013 09:45
...plus unentschuldigts Fähle im Drääning.

von Fanti - am 16.08.2013 09:54
Au no? Daas isch scho e Riiiiiise-Depp! :D

von Kopfschüttler - am 16.08.2013 10:34
Zitat
RKB
muss eigentlich m.y. jetzt mit einem lohnabzug die unkosten decken, die dem fcb durch den hin- und wegtransfer von bobadilla entstanden sind (z.b. das wohl vorhandene transferdefiit)?

die zyte, wo dr trainer bim fcb elai entschiide het wär kunnt, sin sit em CG vrbii.

von Latteknaller - am 17.08.2013 10:36
Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.