Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
Red Blue Devils Poeten Forum
Beiträge im Thema:
4
Erster Beitrag:
vor 4 Jahren, 9 Monaten
Letzter Beitrag:
vor 4 Jahren, 9 Monaten
Beteiligte Autoren:
Rotblau, Tschum

Murat in der "Schweiz am Sonntag"

Startbeitrag von Tschum am 13.10.2013 09:53

Mir gefällt sehr, was er im Interview in der heutigen "Schweiz am Sonntag" sagt:

Die Ära von Christian Gross dauerte zehn Jahre. Wie präsent ist er noch?
Es vergeht kein Tag, an dem nicht irgendwer eine Story aus seiner Zeit erzählt. Gigantisch, welche Spuren er hinterlassen hat. Christian hat einen Zug gestartet, der immer noch rollt. Meine Vorgänger und ich sind zugestiegen und profitieren von vielem, das er begonnen hat.

Auch der Rest des ganzseitigen Interviews ist lesenswert.

Antworten:

War nicht Murat Yakin höchstpersönlich einer der damaligen FCB-Spieler, die nach der 1:8-Niederlage zu Beginn der Saison 2001/02 untereinander vereinbarten, sich, statt den taktischen Weisungen des seinerzeitigen Trainers zu beugen, entschieden, auf dem Spielfeld vermehrt offensiv tätig zu sein.

Nun sind 12 Jahre vergangen seit diesem Wochentagsspiel in Sitten. Mir ist nichts bekannt, was beim FCB noch vom damaligen Trainer übrig geblieben ist.

von Rotblau - am 13.10.2013 14:24
Wie hast du jetzt gemerkt, dass meine Botschaft an dich gerichtet war???

Ich halte das mit der Abmachung unter den Spielern für ein aufgebauschtes Gerücht. Dass die Spieler untereinander auch über die Taktik sprechen, auch ausserhalb der Teamsitzungen mit dem Trainer, ist wohl normal.

Was von Gross übriggeblieben ist? Als Aussenstehender weiss nichts Genaues, aber ein paar Vermutungen habe ich schon:

- Ansprüche an sportiliche Qualität und Erfolg
- Ansprüche an Disziplin der Spieler
- Klare Strukturen im Verein
- Kompetenzen für die sportliche Leitung
- Bewusste und kontrollierte Kommunikation gegen aussen
- konkurrenzfähige Gehälter
- Einsicht, dass Kontinuität wichtig ist

Ich nehme an, dass Interne die Liste verlängern würden.

von Tschum - am 13.10.2013 19:47
Zitat
Tschum
- Ansprüche an sportiliche Qualität und Erfolg
- Ansprüche an Disziplin der Spieler
- Klare Strukturen im Verein
- Kompetenzen für die sportliche Leitung
- Bewusste und kontrollierte Kommunikation gegen aussen
- konkurrenzfähige Gehälter
- Einsicht, dass Kontinuität wichtig ist


Was sollte das mit diesem ehemaligen Trainer zu tun haben?

RCJ, Gigi, das neue Stadion und das Spitzenfussball-Interesse in unserer Region sind die Gründe für den Erfolg des FCB seit der Jahrtausendwende.

von Rotblau - am 14.10.2013 05:18
Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.