Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
Red Blue Devils Poeten Forum
Beiträge im Thema:
7
Erster Beitrag:
vor 4 Jahren, 8 Monaten
Letzter Beitrag:
vor 4 Jahren, 8 Monaten
Beteiligte Autoren:
Tschum, Don Daniel, Captain Sky, Latteknaller, Mätzli

Zürich - FCB

Startbeitrag von Tschum am 26.10.2013 13:27

Morgen werden die Zürcher topmotiviert und viel besser als bei der Blamage in Aarau sein. Und der junge Torhüter wirdüber sich herauswachsen und Da Costa übertrumpfen.

Wir spielen mit Ph.Degen auf rechts, und es ist sogar möglich, dass mit der Zeit noch der Bruder reinkommt. Trotzdem rechne ich mit einem guten Resultat für uns, d.h. mit einem Sieg. Zum Beispiel 2:3.

Antworten:

2:5 Hattrick Streller

Züri muess falle, Züri muess falle

von Don Daniel - am 26.10.2013 18:15
ha kei ahnig, wäge morn.

irgendwie kani nid glaube, das züri jetzt plötzlig us däm loch, wo si ganz tief drin stegge - use chömme, und doch hani e schlächts gfühl.

muess dämfall uf e remis uuselaufe.

drum sagi emol 2:2

von Latteknaller - am 26.10.2013 21:32
Ich glaube auch nicht, dass einfach alles über Nacht ändert. Der FCB hat die bessere Mannschaft, halbwegs ausgeruht, und mit einem System, das die Stricher noch suchen.

Ich schätz mal ein nüchternes 0 -2 ohne viel Federlesens.

von Mätzli - am 27.10.2013 10:27
Ein ärgerlicher Punktverlust gegen nicht wirklich gute, aber seriöse Zürcher.

Unser Spiel war nur am Anfang gut. Je länger desto deutlicher wussten unsere Spieler nicht weiter. Flexibilität ahoi - gegen vorne schien niemand recht zu wissen, wo seine Position ist und wo die anderen stehen.

Xhaka steht etwa 30mal vorne links mit dem Ball frei, was jeweils Ballverlust bedeutete, weil er offenbar aus irgendeinem Grund (Wette verloren?) nicht mit dem linken Fuss spielen darf. Rechts auf dem Flügel ist Herr Flexibel, also niemand. Die Hereinnahme von Salah kam viel zu spät. Entweder ist Frei komplett ausser Form oder unzufrieden mit seiner Position und weigerte sich deshalb, vernünftig zu spielen. Fehlpass um Fehlpass, kein Zug nach vorne, wieder einmal lahm und langweilig.

Wo ist die Begeisterung im Spiel und der Optimismus?

von Tschum - am 27.10.2013 17:20
Nicht ganz überraschend Zürich im Vergleich zum letzten Spiel deutlich besser, Basel trotzdem die dominantere Mannschaft - allerdings auch mit einigen Wacklern in der Abwehr, vor allem auch bei schnellen Gegenstössen. Hauptkritikpunkt muss sicher die Chancenauswertung sein. Zudem war Basel beim finalen Pass oft zu ungenau und wohl auch darum vor allem auf Weitschüsse gefährlich. Das Spiel über die Seiten hätte besser sein können, allerdings über beiden Seiten. Stocker hatte ja kaum eine gute Aktion am Flügel. Zudem weiss ich nicht, ob der FCB dadurch zwingend gefährlicher geworden wäre; wenn eine Flanke kam, stand oft niemand in der Mitte. Dass Xhaka nur mit rechts flankt, ist keine Überraschung, schliesslich ist das sein starker Fuss. Voser macht das nicht anders, wenn er auf links spielt.
Allzu grosse Kritik scheint mir aber nicht angebracht: Im Normalfall gewinnt man so ein Spiel (bzw. man schiesst ein Tor). Auch denke ich nicht, dass eine frühere Einwechslung von Salah zwingend mehr gebracht hätte, mit den Bällen, die er bekam, hat er herzlich wenig Schlaues gemacht. Gefährlicher wurde Basel dadurch nicht. Durch die Sperre von Sio bietet das Kader ansonsten wenig Alternativen für die Offensive. Evtl. hätte PDegen noch etwas bringen können. Dann wäre aber eine grössere Rochade nötig geworden (sinnvollerweise wäre Die oder Frei raus, Xhaka ins Mittelfeld, Voser auf links und Degen auf rechts). Eine sehr riskante Sache, besonders da Degen ja nicht viel gespielt hat.

von Captain Sky - am 27.10.2013 20:39
Ich hätte Diaz und Serey Die die Positionen tauschen lassen. zweiter kritikpunkt wäre noch die Passgenauigkeit, das war nicht berrauschend

von Don Daniel - am 27.10.2013 22:07
Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.