Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
Red Blue Devils Poeten Forum
Beiträge im Thema:
9
Erster Beitrag:
vor 3 Jahren, 4 Monaten
Letzter Beitrag:
vor 3 Jahren, 4 Monaten
Beteiligte Autoren:
Tschum, Kopfschüttler, Mätzli, Captain Sky, Rotblau

Tip GC - FC Basel 1893 h.i.E.

Startbeitrag von Mätzli am 06.02.2015 16:26

Es isch dr erschti Match vo dr Ruggrundi, und e Usswärtsspiil. Dr FCB hett e gueti Vorberaitig gha; GC nid.

E Siig wär dorum logisch. Aber e Gfyyhl sait mir, dass es e

1-1

git. Gool vom Fabian Frei.

Antworten:

Dr Gashi wird bi jedem Ballkontaggt vo de Insekte-Ahänger usspfiffe und bedanggt sich mit zwai Goal zum 1-3. S dritte Goal macht dr Pipi.

S Zircher Goal... öhm... interessiert jo eh kaine...! :D

HOPP FCB!

von Kopfschüttler - am 06.02.2015 21:04
Meine Lieblingsaufstellung: Hinten rechts Xhaka, in der Innenverteidigung Samuel, dann El Neny und Zuffi, vorne im Mittelfeld Delgado.

Mein Lieblingsresultat: 1:4

Wäre doch schön. Oder ist Iglu-Bauen angesagt?

von Tschum - am 08.02.2015 09:06
Bisch no bitz nööcher dra gsi als ych... ;-)

Aber hey... au wenn glanzlos... hauptsach Grasgumper-Chäfer-Zecke au wiider moll an d Wand klatscht! ;-)

von Kopfschüttler - am 08.02.2015 17:02

Kommentar zum Spiel

Die erste Stunde war der FCB nicht wirklich gut, viel passte nicht zusammen, das Spiel von hinten heraus war mühsam, vorne fehlten die Ideen, dazu kamen sehr viele Ungenauigkeiten, wie sie für den Saisonbeginn typisch sind.

Man hat dann gesehen, was es ausmacht, wenn Delgado und Samuel spielen! Natülich hat GC auch etwas aufgemacht, aber es war doch frappant.

Schiedsrichter Bieri halt das übliche Ärgernis. Wenn man nichts tut gegen die systematischen Achillessehnen-Attacken von Dingsdag und die Schwingergriffe von Grichting, dann bekommt man das Spiel halt nie in den Griff. Etwas sehr viele Fehlurteile, zu unseren Gunsten und zu unseren Ungunsten.

Und witzig der TV-Kommentator. Der wurde offenbar zum ersten Mal an einen Fussballmatch mitgenommen, dann kann man das Spiel halt noch nicht so gut lesen, da müsste man ein paar Spiele mehr schon besucht haben, um das Geschehen auf dem Rasen zu verstehen. Aber immerhin war es eine originelle Idee der Fernseh-Verantwortlichen.

von Tschum - am 08.02.2015 17:32

Re: Kommentar zum Spiel

Die Einwechslungen und die Umstellung auf eine flexible 3-er kette waren der Schlüssel zum Erfolg. Die erste Halbzeit war ein typisches FCB Startspiel. Da passte nicht wirklich viel zusammen. Viele Missverständnisse, kein Druck auf das gegnerische Tor. Delgado hat im Kreativbereich die Wende gebracht. Plötzlich kamen die brangefährlichen Steilpässe, und Pipi hat sie verwertet. Derliz kommt in den Pressebewertungen m.E. zu schlecht weg, Zuffi für einmal zu gut.

Bieri hat sich grossmehrheitlich zu UNSEREN Gunsten geirrt. Deshalb sei er hier nicht kritisiert. *verschämtgrins* Die Penaltyszene mit Vaclik kann man auch andersrum sehen. Das klare Foul am Insekt an der Strafraumgrenze hat er übersehen. Das hätte dem Spiel eine andere Wendung geben können, denn die Insekten spielten eigentlich einen guten Fussball, und werden anderen NLA Klubs in der Rückrunde grosse Probleme bereiten. Umso wertvoller ist dieser Sieg in der Letzivilla Durchzug!

von Mätzli - am 09.02.2015 09:59

Re: Kommentar zum Spiel

Der FCB gut bis zur 5. Minute
Von der 6 bis zur 68. MInute über eine Stunde wie ein Absteiger. Bei jedem Insektensteilpass herrsche Grossalarm. Und als ein nicht im Offside stehendes Insekt losziehen könnte, überliess es dämlicherweise den Ball dem Offside stehenden Insekt. Es tat richtig weh, dem FCB zuzuschauen. Im Gegensatz zu Mätzli finde ich, dass der Zwischenfall mit Vaclik nicht andersrum bewertete werden kann, dann der Zürcher flog mit beiden Beinen voraus in Richtung FCB-Goalie. Warum der Schiri das Foul knapp vor dem Strafraum übersah, bleibt sein Geheimnis. Und die Basler Führung war ein Eigentor, denn Elnenys Schuss war wie fast immer harmloser als harmlos.
Ab der 69. Minute dann wieder ein meisterlicher FCB, dem das Schicksal wohlgesinnt war. Bei 3:1 Grichtings Blackout, beim 4:2 lief Calla derart falsch mit, dass Pipi vollkommen irritiert war. Zufälligerweise landete dann der Ball nochmals bei Calla.
Aber 3 Punkte in Zürich bei den Insekten nimmt man gerne. Das Spiel hat aber auch deutlich gemacht, dass 8 Punkte Vorsprung weit weg von der halben Miete zum Meistertitel sind.

von Rotblau - am 09.02.2015 10:16

Re: Kommentar zum Spiel

Ich möchte uns bei weitem nicht als Schiri-Opfer darstellen. Aber die Situation mit dem "Penalty"-Verschulden von Vaclik hat er richtig beurteilt: Beide Spieler gehen auf den Ball, aber der GCler rutscht mit gestrecktem Bein hinein (nur so kommt er an den Ball), Vaclik steht aufrecht, deshalb ist Foul des Stürmers richtig.

Die Szene an der Strafraumgrenze hätte ich auch als Foul beurteilt (am TV, nach mehrmaligem Ansehen, in der Situation des Schiris hätte ich nie eine Chance). Aber auch hier war Bieri konsequent: Eine identische Situation vorher, Opfer war da unser Gonçales (-salvez ?). Er hat auch da kein Foul gepfiffen.

Was mich an Bieri geärgert hat, war, dass er wiederholt Stürmerfoul gab, wenn der Stürmer mit dem Ball unterwegs war und sich ein Gegenspieler in den Lauf stellte oder warf, ohne dass der Stürmer hätte ausweichen oder stoppen können (ist demselbem Gonçales (-salvez) mehrmals passiert.

von Tschum - am 09.02.2015 10:19

Re: Kommentar zum Spiel

Rotblaus Einschätzung kann ich mich nur anschliessen. Wobei für mich offensichtlich war, wieso der FCB lange nicht in Fahrt gekommen ist: Da waren einfach zu vielen Fehlpässe im Spiel. So viele, dass ich befürchte, dass es nicht nur am Startspiel liegt (insbesondere, da die "Stammelf" ja eigentlich eingespielt ist). Dies war natürlich auch etwas dem Gegner geschuldet. Der GC verstand es, hinten kompakt und teilweise mit einer massierten Verteidigung zu stehen (allerdings war auch klar, dass diese Spielweise sehr kräfteraubend ist und dass am Ende ein Einbruch droht).

Ob es mit FFrei weniger Fehlpässe gewesen wären, ist eine spannende Spektulation. Interessant ist in jedem Fall, dass Walter Samuel den ersten guten langen Ball aus der Verteidigung gespielt hat.

Zudem habe ich etwas überrascht zur Kenntnis genommen, dass der GC mit dem Spiel zufrieden sein könne. Wenn man knapp 70 Minuten die bessere Mannschaft ist, kann man doch nicht zufrieden sein, wenn man am Ende vier Tore erhalten kann. Manchmal frage ich mich schon, was die Ansprüche der anderen Teams sind.

von Captain Sky - am 09.02.2015 10:38
Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.